• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

nahm ich etwas mit?

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
hallo leute.
vor etwas über 1 jahr,feierte ich öfters mit ehem. freunden in deren notunterkunft im wald -ehem. flakunterstand der wehrmacht-.bei jedem dieser treffen tranken wir alk,rauchten haze und zogen speed.
während der letzten feier dort ,ereignete sich folgendes.
es zog mit einem mal -mitten im raum- ein geruch auf,der derart bestialisch nach schwefel und verwesung stank,dass der würgereiz bei mir einsetze.ich musste kurz den raum verlassen,da ich fast gekotzt hätte!als ich wieder reinging,fragte ich die anwesenden,ob sie es auch gerochen hätten,was mit planlosen blicken und 'was denn?' beantwortet wurde.
niemand ausser mir hat es gerochen!

als ich nach der feier nach hause fuhr und zuhause ankam,wollte ich mich sofort ins bett legen und schlafen....was aber nicht klappte.
jedes mal -ca 5-6 mal- wenn ich im bett zur ruhe kam und mich entspannte,gab es laute geräusche in meinem zimmer,die mich jedes mal hochschrecken liessen.ich musterte jedes mal den raum....nichts.
nach 5-6 schlafversuchen gab ich es auf und blieb den tag wach.

kurz danach,konnte ich stimmen im zimmer vernehmen,die aus der mitte des raumes zu stammen schienen .

alle meine freunde konnten diese stimmen bisher bei mir hören.

ich googelte nach und landete bei thema evp's.

ich fing an mit funktionellen apps -kein ghosthunter kommerz mist- zu experimentieren und hatte sofort erfolg!

ich verzichtete auf jegliches 'white noise' und setzte auf das eigenrauschen des raumes,atmosphärisches rauschen und das eigenrauschen des mikro's.

ich habe seither 1040 aufnahmen,kurze und lange,sowie einige aufnahmen die mit einer tonfallenfunktion aufgenommen wurden.

bei einer evp einspielung manifestierte sich eine wolkenartige pechschwarze 'gestalt' im raum,die eine weisse porzellanmaske trug.sie schlich um mich rum,ging hinter mich und auf einmal wurfe mein nacken wohlig warm und entspannt.im nächsten moment fing mein herz derart an zu rasen,dass ich dachte,dass ich gleich sterben müsse!das herz raste,mein hirn wummerte an die schädeldecke und ich hatte todesangst!dieser zustand hielt ca 20-30 min an und schwächte dann ab.

eines nachts wachte ich einmal auf,weil ein direkt vor meinem fenster stehender dornenbusch -mit heftigen stacheln- mit aller gewalt an der styropordämmung des hauses kratzte und schabte und es hörte sich an,als ob jemand mit diesen busch meine hauswand bzw die darüber befindliche styroporwand abschleifen bzw abschmirgeln wollte.als ich zum fenster ging,um einen blick durch die dunkle gardine werfen wollte,war dieses geräusch plötzlich weg und es waren auch keine blätter am boden,gebrochene zweige etc zu erkennen.da dieser busch wirklich übersät ist mit derben stacheln,schliesse ich aus,dass ein mensch dies verursacht hat!

2-3 tage später war ich in der küche und kochte mir etwas.
ich bekam dabei irgendwie die eingebung mal aus dem küchenfenster zu gucken und traute dabei meinen augen nicht!ich guckte aus dem fenster-man kann den besagten dornenbusch ein stück vom küchenfenster aus sehen- und sah,wie ein völlig grau gekleideter mit einer kaputze vor den besagten dornenbusch kniete und nach 3-4 sek. verschwand.

eines abends lies sich ein guter freund von mir nach einem daddelabend mit einem taxi abholen und wartete draussen auf die ankunft des taxis.
während ich mich mit ihm durch das auf kipp stehende fenster noch ein wenig unterhielt,kamen aus einem heckenstreifen neben den haus -ca 30-35 meter lang und 2,50 breit- krachende geräusche,als ob ein sumoringer direkt durch diesen dichten und undurchdringlichen heckenstreifen marschieren würde!
in dem moment,wo ich das vernahm,spürte ich nur eines.....gefahr mein guter freund der vorm fenster stand wurde kreidebleich,sagte 'hier stimmt was nicht!' und kam wieder rein.

interessant ist.....mein schlafzimmer liegt direkt neben diesen heckenstreifen und zwischen meinem schlafzimmer und hecke ist ein heruntergekommener kellereingang mit treppe.auf evp's wiesen stimmen immer mal wieder auf eine treppe hin.

ich habe so viel zu erzählen,aber das schreiben mit wurstfinger und n handy ermüdet mich.

ich habe vor einiger zeit einen heftigen dämonischen schrei in meiner wohnung aufgenommen und wollte mal fragen,ob jemand lust hat sich den mal anzuhören!?ausserdem habe ich einige fotos vom besagten kelleraufgang und der treppe und würde gern wissen,ob ihr darauf etwas erkennen könnt!
wer interesse hat...melden.
gruss....jan

Von Samsung Mobile gesendet

ach ja....diese grau gekleidete person die neben der hecke kniete,wirkte unnormal.alles an dieser person war grau.die person wirkte,als ob sie einem schwarz-weiss film entsprungen w�0Š1re!sie wirkte,wie ein fremdk�0‹2rper.wie ein teil dass, nicht ins hier und jetzt zu passen schien.

Beiträge zusammengeführt - !Xabbu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.433
Punkte für Reaktionen
96
Ort
Aldenhoven
bei jedem dieser treffen tranken wir alk,rauchten haze und zogen speed.
Da sieht man mal wieder, wozu dieses Zeugs gut ist. Es erweitert den Horizont und man macht viele neue Bekanntschaften. Lass die Drogen weg und Dein Leben wird (wahrscheinlich) wieder normal.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.563
Punkte für Reaktionen
121
Ich hörs mir an. Hör mir bzw sieh mir gerne Beweise an!

Aber eines merke ich schon mal an, unter Drogen (auch wenn oft mit Bewusstseinserweiterung gerechtfertigt wird) bin ich dann noch mal extra kritisch. Und diese ist auch nicht persönlich gemeint.

Also her damit!:obiggrin:
So eine ähnliche Geschichte kam hier schon mal.
 

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
meine mail.....gorekommandant88666@web.de.
wer interesse hat,der kriegt ein paar audio dateien.
ich verwende einen light browser,der daten einspart und inhalte ausblendet.vielleicht kann ich deshalb keine audiodateien etc verschicken.
 

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
hab es gefunden,wie man dateien postet.....ung¨¹ltiger dateityp.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.327
Punkte für Reaktionen
343
Ort
Wien
du kannst doch hier dinge hochladen
http://uploaded.net/# und uns dann die download links schicken?

ich will es jetzt nicht so gerne nur auf die drogen schieben. aber was eindeutig ist, ist dass drogen unsere wahrnehmung verändern.
unser gehirn ist fähig, sich die krassesten dinge zusammenzuspinnen. und das sage ich aus eigener erfahrung.
auch gerüche, geräusche, personen...

und manchmal steckt man schon durch seine eigene angst andere an und projiziert seine eigenen gedanken auf anwesende, sodass diese nicht mehr unterscheiden können, was davon wirklich war oder was nicht war.

auf die audiodateien wäre ich auch gespannt.
ja, man kann sie hier nicht hochladen, weil wir keine tauschbörse für musik sind und das würde sonst iwann passieren. aber bei uploadet kannst du es natürlich machen.

vielleicht war der geruch ein verwesendes tier, dessen geruch zu dir rüber kam, weil der wind günstig lag.
schwefel wird oft auch bei demonischer anwesenheit wargenommen.

die geräusche an den hausmauern könnten auch von ratten oder anderen nachtaktiven tieren kommen, die an der hausmauer kratzen.

schatten können im bewusstseinsverändernden zustand durchaus wie gestalten wirken.
vor allem, warum sollten diese gestalten immer so aussehen, wie wir sie aus diversen horrorfilmen kennen?
erzählen die horrorfilme alle die wahrheit oder bilden wir uns unsere wesen nach den filmen?

das gefühl im nacken kombiniert mit herzrasen, kann auch ein plötzlicher blutdruck anstieg sein, ausgelöst durch eben drogen, medikamente, alkohol, angst oder einfach tagesabhängig...
wenn es öfter passiert, würde ich mich mal durchchecken lassen.

leider kann dir hier niemand sagen, ob du wirklich gesehen hast, was du gesehen hast, ob es die drogen waren oder nicht oder zum teil. vielleicht haben sie dich auch nur empfänglicher für das ganze gemacht...

hm gore? kommandant? 88? 666? klingt, als würdest du dich mit allerlei verzichtbarem im netz beschäftigen?
 

Astun

Inventar
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.674
Punkte für Reaktionen
34
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@Trinity

In Bezugnahme auf deinen letzten Absatz:
Magog ist ein Begriff aus der Apokalypse des Johannes.
88 ist die inzwischen bekannte Abk. für den Hitlergruß.
666 ist die im Alten Testament genannte Nummer des Tieres.

Zu Gog und Magog habe ich im Internet irgendwo gelesen, dass das zwei Völker des Satans sein sollen.
Wahrscheinlich sollen sie in der Endzeit auf die Menschheit losgelassen werden, oder so ähnlich.
Also alles in Allem ein paar echt ungute Dinge, mit denen sich magog88666 hier möglicherweise beschäftigt.
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.403
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Thüringer Wald
Ja den Nutzernamen fand ich auch direkt verdächtig...

Aber naja, der Schein kann auch trügen.
Die Geschichten an sich fand ich ganz interessant. Bin gespannt ob man diese Audiodateien wirklich bekommt.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.327
Punkte für Reaktionen
343
Ort
Wien
Astun, danke für die Aufklärung. Das ist mir bestens bekannt.
Das ist ja auch der Grund, warum ich nachgefragt habe :D auch, was gore ist, weiß ich.

Über Gog und Magog haben wir sogar ein Topic ;)
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.192
Punkte für Reaktionen
1
Da freu ich mich schon drauf. Muss jedoch direkt anmerken, dass...

ich fing an mit funktionellen apps -kein ghosthunter kommerz mist- zu experimentieren und hatte sofort erfolg!
Erfolg muss selektiert werden. EVP(-App)s reagieren sicherlich auf elektro(magnetische) Signale, nur muss eben nicht etwas Paranormales Ursache tragen. Bei den "kostenlosen" kommt es auch manchmal vor (also bei den größeren Apps), dass Sounds mitgeladen werden, damit es funktioniert.
Wie eingangs gesagt, hör ich mir gerne deine Aufnahmen an bin insgesamt jedoch eher zynisch. Sehen wir es als Feldversuch :)

Thema "Drogen" joa Entzugserscheinungen sind auch machmal ein Thema.

Busch, Styroporwand, Kratzen - tippe ich auf Wind.
Grau gekleidete Kaputze - Pareidolie.

Über Bilder von deinem Keller freue ich mich gewiss auch. Gehört er dir oder was kannst du zum Keller erzahlen?

Wie gesagt, ich bin immer eher Skeptiker und erkläre nahezu alles erstmal logisch. Lass dich davon aber nicht abschrecken, denn ich bin sozusagen auf der Suche nach Beweisen für andere Existenzen.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.192
Punkte für Reaktionen
1
Darum glücklicherweise auch diese neue Topic. Hoffentlich reichts zum Schriftsteller, denn gute Konstrukte lesen sich gut.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.327
Punkte für Reaktionen
343
Ort
Wien
wie immer, nä...
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.563
Punkte für Reaktionen
121
Ich hoffe halt die Geisterwelt versucht nicht über diesen Weg sich zu beweisen/ zu zeigen, weil dann könn ma noch lange warten. :obiggrin:

Naja, war dann wohl nicht so dringend oder wichtig. Dann ists halt so....
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.192
Punkte für Reaktionen
1
Meine Großmutter sagt, so etwas solle man nicht füttern...

Nur was, wenn wir - wie schon oft - auch hiervon mitnehmen, dass Geister nicht existieren? Was wenn der TE am Drogenkonsum zu Grunde ging und uns nun überzeugen will, dass es Nichts gibt, weil er einfach seine Ruhe will? *räusper* Es überkam mich, und ich sah das es gut war...
 

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Moin Leute! Ich grüße euch!
Habe dieses Forum damals etwas aus den Augen verloren und habe es heute sozusagen wiederentdeckt.
Alles,was ich damals schrieb ist Fakt und ich stehe zu 100% hinter dem,was ich hier schrieb!
Ich stelle heute noch Aufnahmen von damals rein!
Ich werde auch einige interessante Fotos reinstellen.
 

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Ach ja.....Meine Erfahrungen auf meinen damaligen Drogenkonsum zu schieben ist abwegig,da Freunde von mir,denen ich nie etwas über die Vorfälle bei mir erzählte und die keine btm Konsumenten waren,bei mir mit diesen paranormalen Aktivitäten ebenfalls konfrontiert wurden ! Mehrere Freunde hörten Flüstern im Raum,wurden von etwas unsichtbaren angepackt,sahen Dinge aus Schränken und aus der Vitrine fallen und und und!
Es auf Drogen zu schieben ist immer das einfachste und geradezu reflexartig!

In anderen Kulturen werden Drogen genutzt ,um mit der Totenwelt in Kontakt zu treten etc.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.256
Punkte für Reaktionen
295
Ort
wien
Es auf Drogen zu schieben ist immer das einfachste und geradezu reflexartig!
Solange man sich im Nachhinein dessen (noch) bewußt ist, dass die gemachten Erfahrungen auf Psychosubstanzen ruhen ,kein großes Ding.

Passierten die -paranormalen-Aktivitäten,in Anwesenheit der abstinenten Freunde, auch wenn nix in dem Raum geraucht wurde ?
Gerade bei dem von dir erwähnten Haze(einer genetisch veränderten Form mit psychedelischer Wirkung) reicht schon eine entsprechende
Sättigung der Raumluft um bei anwesenden Non-Smoke Personen(auch Haustieren anm.) bisweilen auch heftige Reaktionen
auszulösen, die jenen eines (gewöhnten) Konsumenten um nix nachstehen.
alk,rauchten haze und zogen speed
Und du hast dich echt darüber gewundert,dass du nach diesem Mix- Geräusche gehört und Einschlafstörungen hattest ?
In anderen Kulturen werden Drogen genutzt ,um mit der Totenwelt in Kontakt zu treten etc.
Sorry,wenn ich dir das jetzt so schreibe....,aber du warst nach deinen Schilderungen zu urteilen, auf dem "schlechtesten" Weg,
genau dorthin unterwegs.

Ich hoffe mal, da du ja noch hier bist und mittlerweile fast 3 Jahre vergangen sind, dass du deine Philosophie von up/down quer durch den chemischen Garten inzwischen so weit im Griff bzw. abgeändert hast,auf zumindest -entweder,oder-, statt dem vorigen -alles- zusammen .
 
Oben