Nessie lebte wirklich

Nasenhund

neugierig
Mitglied seit
28. September 2003
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Velbert
<blockquote>

nur, dass so ein einschluss nich von einem tag auf den anderen passiert :f24:
naja.
es kann ja sein, dass diese Saurier sich angepasst haben oderso, sodass sie für ultraschall, elekrtische ströme etc. unsichtbar sind und somit von satelliten etc. nicht gesichtet werden können?
fürs menschliche auge gibtz ne leichte lösung:
-wegschwimmen
-in einer höhle verstecken
-im seeboden vergraben :f24:

könnte ja alles sein...
 

Deepthroat

eingeweiht
Mitglied seit
6. November 2003
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Standort
[VERBORGEN]
Es gab schon sooo viele Nessie-Sucher und mit ihnen tausende von gescheiterten Versuchen scharfe Bilder/Videos/Echolotaufnahmen von Nessie zu machen dass für mich die Wahrscheinlichkeit für die Existenz von einem Nessie oder vielen Nessies fast gleich null ist. !"
 

Hagbard

Inventar
Mitglied seit
11. Februar 2003
Beiträge
1.622
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Im Osten vom Norden
Aber genauso gut gibt es Bilder auf denen Nessie scharf, aber aus der Ferne, zu sehen zu sehen ist !! Man kann es vergleichen mit Ufo-Bildern.. Man kann selten sagen, ob Fälschung ob nicht!!
 

Laszlo_12

neugierig
Mitglied seit
16. Januar 2004
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Standort
wien
Ich hab ein Buch das heißt Die wirklich Wahren Monster Geschichten.
Und dort berichten sie über alle möglichen Viecher von Menschenaffen bis Werwölfe.Ich hab da einen sehr interessanten Teil gefunden über Nessie nämlich wie sie den film gedrehjt haben haben sie auf den radar hinter dem künstlichen Nessie ein riesen großes Viech hinter her geschwommen .
Könnte das Nessie gewesen sein Mfg Laszlo.(PS:Es gibt noch mehr Bücher über Geister Horror Ufo und die Monster) :oD
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.969
Punkte für Reaktionen
127
Standort
Wien
sieht interessant aus, und vor allem wirkt es erstaunlich echt.
 

kitty

eingeweiht
Mitglied seit
14. Dezember 2003
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wien
Echt mal ein langes Video und ich hätte schwören können die Flossen, diese riesigen "Paddel" unter Wasser gesehen zu haben...

Nur war es unklug vom "Dreher", von weit weg zu filmen, er hätte ja ans Ufer oder etwas näher ans Ufer gehen können vielleicht hätten wir dann mehr erkannt....

Aber sonst echt interessant....



Kann es nicht auch sein, dass ein Ei eines solchen Sauriers millionen Jahre am Meeresgrund verharrt ist und vor ein paar Jahunderten erst geschlüpft ist?
Das wäre eine mögliche Erklärung dafür, dass es in einem See lebt...
Aber warum es erst nach sovielen Jahren geschlüpft ist, habe ich nicht durchgedacht....
Vielleicht ist wiedereinmal das Klima schuld...

MFG Kitty :oD
 

kitty

eingeweiht
Mitglied seit
14. Dezember 2003
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wien
<blockquote>

Ich weiß nicht so recht, ich kenne das dritte Bild....
Aber, das sieht eher nach einer Öllacke aus, welches vom Schiff, das etwas weiter draußen zu sehen ist, ausgeht...
Oder irre ich mich?

MFG Kitty :oD
 
M

Moonlight

Gast
also ich finde das ist das unheimlichste Bild, das ich von Nessie kenne, bzw. das von ihr gemacht worden sein sollte.. klar könnte es auch ne Öllache sein, aber auf jeden Fall sieht es nicht gefaket aus. Wenn vor mir so eine Lache auftauchen würde, würd ich sehr erschrecken! Aber auf dem Bild hat das Boot im Hintergrund doch gar keinen Motor, um so eine Lache auszustoßen, oder? Zumindest sieht man nichts davon, sieht eher wie ein Ruderboot aus.
 

kitty

eingeweiht
Mitglied seit
14. Dezember 2003
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wien
Ups übersehen :f15: , aber dieses etwas, hat gar keine Flossen....
Es sieht mir eher wie ein RIESENQAULQUAPPE aus *rofl*
Es kann sich nicht um Nessie oder einer seiner Artgenossen handeln...

Dachte vorher, das der Mann der im Boot sitzt, so ein Rauchfang war, wie bei den Dampfschiffen.... *lölz*

MFG Kitty :oD
 

Johnny

neugierig
Mitglied seit
15. Oktober 2004
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Standort
[VERBORGEN]
<span style="color:blue"> Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich keine Beweise brauche, um an Nessie zu glauben. Und ich will auch gar keine, denn wenn wir davon ausgehen, dass sie existiert und das publik gemacht werden würde, dann wäre dies mit Sicherheit ihr Ende. Mir ist lieber das ein solch (oder gar mehrere) einzigartiges Geschöpf als Hirngespinnst abgetan wird und einigermaßen "in Frieden" leben kann, als dass wir es aufspüren, evtl. abschlachten und dann ausstellen - getreu dem Motto: Und es gab sie doch !!! So, wie es in dem relativ neuen Film Nessie mit Ted Danson gezeigt wurde, wäre es genau richtig !!!
</span>
 

kelpie

innerer Zirkel
Mitglied seit
25. August 2004
Beiträge
520
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Emmerich


Jonny, da muss ich dir völlig recht geben, leider sind viele Dinge die für uns von gesteigertem Interesse sind, in kürzester Zeit so gut wie tot.
Wir kriegen halt den Hals nicht voll!


komme wieder
Bine
 
M

Moonlight

Gast
<a href="http://www.lochness.co.uk/livecam/">Hier gehts zur Loch-Ness-Webcam</a>
leider ists jetzt dunkel, und man sieht nicht viel..

*morgen wieder reingucken muss* :owink:
 
Oben