Spukhaus in Kulmbach (Oberfranken)

muckelpu

neugierig
Mitglied seit
24. September 2003
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Bitte helft uns.Also ca. vor 1 Jahr (Okt.) hatte ich u. einige Freunde wiedermal Berufsschule in Kulmbach.Wir lernten jem. kennen der sich mit dem Paranormalen auseinander setzt,er erzählte uns von einem Spuckhaus in Kulmbach.

Nach langen Diskussionen machten wir uns auf die suche nach dem Haus mit Erfolg!Es ist ein voll schönes großes Haus,alt aber schön. Viele Spitztürme u. einen groß angelegten Garten.Der Garten ist aber total verwittert u. zugewachsen.

Er erzählte uns das dort immer wieder mal Leute spurlos verschwinden.Für uns klang das ziemlich seltsam,u. mehr wie ein Märchen. Wir sind also in das Grundstück u. wollten ins Haus,da aber der Eingang zugeschlossen war,sind wir durch ein Fenster eingestiegen.

Alles war noch gut erhalten,also man brach nirgends ein.Es waren jedoch einige Wände u. Böden aufgerißen worden.Es standen keine Möbel drin o.ä. Es funktionierte auch kein Strom od. Wasser.An den Wänden vom Treppenhaus waren lauter Ölmalereinen von Engeln.

Auch in den Zimmern unter der Tapete waren diese Ölmalereien.Also es war schon ein komisches Gefühl für uns wo wir uns dort befanden,aber am schlimmsten war es als wir die Kellerräume betraten. Dann sind wir so schnell wie möglich raus u. liefen mal um das Haus.Wir fanden auf der Terrasse einen weiteren Eingang.Dieser war verschlossen.

Am nächsten Tag sind wir wieder hin u. brachen den Eingang auf.Wir kamen in eine Whg die noch komplett eingerichtet war,was uns ziemlich verwunderte. Wir machten einige Schränke auf u. in einem fanden wir eine ziemlich große Diasammlung.Die Fam. kam anscheinend ganz schön rum auf der Welt.

Das grusslige war,als wir uns ein paar Dias anschauten,fand sich fast auf jedem ein schwarzer Hund.Doch wer lässt all sein Hab und Gut einfach so zurück? Ich meine,wenn diese Fam. starb muß es doch noch Angehörige geben,die das mitgenommen hätten,od.net?

Wir übelegten uns mal Nachts hin zufahren um zu schauen ob da wirklich was dran ist u. da spucken soll. Wir sind ca. halb 12 wieder rauf.Meine Freundin stieg aus (Auto) u. schaute sich nochmals das Grundstück u. das Haus an. Dann unterhielt sie sich mit einer alten Frau die auf der anderen Straßenseite aus ihren Haus kam.Sie fragte sie was wir hier um die Zeit wollten u. riet uns so schnell wie möglich wieder zu fahren.

Meine Freundin fragte sie wieso u. die Oma meinte kurz:das Haus steht net um sonst solang leer,u. ging in ihr Haus zurück. Als meine Freundin uns das dann sagte,erschreckte uns das scho ziemlich.Wir saßen dann alle im Auto (zu 4) u. warteten auf punkt 12.

Meine Freundin u. ich unterhielten uns derzeitig über sinnloses,als plötzlich unser Kumpel panisch schrie: Fahr alter,fahr!Wir sind voll erschrocken u. fragten ihn aufgeregt,was denn is.Er zeigte nur auf das Grundstück u. fragte uns ob wir das net auch sehen.

Es waren lauter rote Augenpaare in verschiedenen Höhen.Wir schrien u. waren wie gelähmt u. er sollte nur endlich wegfahren. Wir fuhren so schnell wie möglich zu unserem Wohnheim zurück u. unser Kumpel wollte unbedingt zurück;Allein.
Wir wollten ihn aufhalten aber er ließ net mit sich reden,dieser Idiot!Wir versuchten ihn dann anzurufen,es knackste kurz in der Leitung,als hätte er abgenommen erst hörten wir nix,gar nix.

Dann auf einmal ein totales verzerrtes Stimmengewirr.Ich legte auf u. war total verwirrt.Wir probierten es immer wieder u. wie im Wechsel kam einmal dieses Stimmengewirr u. einmal Ihr gewünschter Gesprächspartner ist zu zeit leider nicht erreichbar. Dann nach ca.ner halben Std.ging er endlich ran u. meinte er sei gerade vom Haus weggefahren.Wir fühlten uns dabei total panisch u. hatten rießige Angst!

Als er in unser Zimmer kam standen wir wie gelähmt vor ihm,denn er hatte ne weiße Strähne in seinen Haaren u. war kreidebleich. Er erzählte das das eiserne Tor auf u. zu ging u. plötzlich im Haus Licht anging.Wir waren alle ziemlich geschockt u. fertig das wir nur noch schlafen wollten.

Einige Wochen später,als wie wieder Schule hatten,beschlossen wir uns kundig über dieses Haus zu machen.Wir gingen in die Stadtbücherei suchten in alten Zeitungsarchiven aber fanden nichts. Im PC der Bücherei suchten wir nach Büchern übers Haus,eins fanden wir,das leider ausgeliehen war.

Monate später,schon fast vergeßen,lernten wir jem. aus Bayreuth kenn der uns von einem Spukhaus (in Kulmbach) erzählte,da wir ja in Kulmbach Schule hatten. Als er dann sagte wo es stünde,war ich total erschrocken,denn er meinte damit UNSER SPUKHAUS!

Er erzählte das dieses Jahr bis Anfang August schon 5 Menschen dort verschwunden wären,alles unerklärlich. Er zeigte mir den Vogel u. erklärte uns für verrückt er meinte ihn würde nie wieder jem. in dieses Haus bringen. Er erzählte uns von den selben Dingen die wir gesehen u. gehört haben,damit war für uns dann [***] klar das das keine Erfindung sein kann, Weil dort schon dieses Jahr soviele auf mysteriöse Art u. Weise verschwunden sind,wollten sie es abreißen. Es ging aber nicht.Jetzt haben sie als Vorsichtsmaßnahme sämtliche Eingänge und Fenster verbrettert.

<span style="color:eek:range">
Hallo!
Ich habe dem Text Absätze hinzu gefügt, damit man es besser lesen kann.

l.Stern
</span>
 
A

Anonymer User

Gast
Also in wie Weit brauchst Du jetzt überhaupt Hilfe?
Die Dinge, die ihr da drinnen erlebt habt zeigen Euch doch, dass es sich hierbei um ein Spukhaus handeln muss und die Geschichten der anderen bestärkten diese Theorie doch nur.

Wenn es Euch so Angst macht, geht doch einfach nicht mehr hin?

Also ich hoffe, das ist eine wahre Geschichte, denn wenn sie das ist, ist sie erstens spannend und packend erzählt (könntest fast ein Buch drüber schreiben) und das am besten geschilderte Spukerlebnis, das wir bis jetzt hier hatten.
 
A

Anonymer User

Gast
ja das wollte ich übrigens auch noch fragen, hat google bei mir auch ausgespuckt...

oder waren dort die antworten nicht hilfreich genug für dich?
 

muckelpu

neugierig
Mitglied seit
24. September 2003
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Danke erstmal, das ihr den text bearbeitet habt damit man ihm besser lesen kann.

Ich hab deshalb hier das Thema neu aufgemacht da, es bei lonlygunmen ins lächerliche gezogen worde, und i hoffte mir, das mir hier endlich geholfen wird. Es ist echt kein fake, sonst würde i mir ja kaum die mühe machen, und es woanders zur sprache bringen!
Ich möchte euch schon immer gleich antworten nicht das ihr hier auch auf die idee kommt, das das alles nicht stimmt, aber da i leider kein internet zu hause habe, komm i nur selten rein, alo nehmt es mir bitte nicht übel! :f9:
 

muckelpu

neugierig
Mitglied seit
24. September 2003
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
@trinity: Es ist wirklich kein fake, danke das du dazu geschrieben hast!
Ich brauch in so weit hilfe, das mir jem. das erklären kann, wieso und warum einen sowas passieren kann. Und wir gehen deshalb immer wieder hin, um vielleicht damit herrauszufinden, durch was oder wem das passiert, es macht uns natürlich ziemliche angst, aber die neugier ist auch da.
 
A

Anonymer User

Gast
irgendwie ist das so als würde man fragen, warum verbrenne ich mir den finger im feuer, das macht mir angst, und darum halte ich meinen finger immer wieder ins feuer, damit er verbrennt, damit ich endlich rausfinde warum.

die antwort ist doch klar, weil feuer uns eben verbrennt. ohne größeren hintergrund.

warum es spukphänomene gibt wissen wir nicht, wir wissen dass es sie gibt und was sie anrichten können.
geister, vor allem wütende, unzufriedene, sind zu schrecklichen dingen fähig, wenn man sie stört.

weiters gibt es sicher noch viele ungelöste geheimnisse über die welt auf der wir leben.
vielleicht gibt es dort auch eine raum zeit anomalie und deswegen verschwinden die menschen.
oder es gibt ein dimensionstor, oder es ist eben nur eine blöde legende, dass die menschen dort verschwinden
das es dort spukt, kann ich schon glauben, überhaupt wenn der freund mit weisser haarsträne zurück kam.

aber ich frage euch wirklich was wollt ihr dort?
ihr könnt dort, so angsterfüllt wie ihre seid, nichts anrichten.
wenn ihr wissen wollt was dort ist, oder wenn ihr den geistern dort helfen wollt oder das haus kaufen wollt und es reinigen wollt müsst ihr euch professionelle hilfe holen, irgend ein medium, das mit geistern sprechen kann...

aber immer nur hinzulaufen, sich vor angst anzumachen wird euch auch keinerlei antworten bringen.

wer sich in gefahr begibt kommt darin um. also warum?

entweder holt ihr fachliche hilfe ein und geht mit der dorthin und forscht auch in der geschichte des hauses nach oder ihr nehmt es einfach hin, dass es dort weiter spuken wird ohne, dass ihr wissen werdet warum.
 

muckelpu

neugierig
Mitglied seit
24. September 2003
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Mmh, ok, da hast du recht. Aber wo find ich z.B. solche Leute die uns helfen könnten?
Was mich aber meisten wundert ist ja das, daß dort ja Polizisten auch verschwunden sind. Ich mein sowas muß doch dann bekannt sein oder nicht? Und erfunden kann es nicht sein, wir haben ja durch zufall an dem Abend die Allte Frau gesehen, mit der meine Freundin gredet hat und uns davon abried da zu bleiben, und jetzt kennen wir ja sogar einen Sanitäter der dort einige Einsätze hatte und auch nachweisliche
Einsatzpläne hat. Wieso kriegt man dann nirgends woanders etwas darüber raus???
 
A

Anonymer User

Gast
schon mal was von oberster geheimhaltung gehört?

habt ihr schon mal bei der polizei gefragt?
ein medium? kauft euch einschlägige paranormale zeitschriften und magazine und schaut dort im anzeigenteil, dort findet sich sicher was.

in deutschland kann man auf einigen unis ja parapsychologie studieren , vielleicht findet ihr dort wen?
 

gealany

Inventar
Mitglied seit
26. September 2003
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Ort
im Osten
Muckelpu plant am 10.10. in Kulmbach mal ein Treffen. Vielleicht hat ja jemand von euch auch mal Lust dahin zu kommen.
Ich werde mich mal bemühen und ein paar Fotos schiessen. Dann weiss man immerhin schonmal worüber man rätselt...
 

muckelpu

neugierig
Mitglied seit
24. September 2003
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
@Trinity: Also einige haben schon versucht etwas über die Polizei, oder Feuerwehr herauszubekommen, aber keiner gab darüber Auskunft, oder meinten sie wüssten nix darüber. Aber wir kennen ja den Sanitäter der dort einige Einsätze hatte und der hat Einsatzberichte davon.
Trotzdem kann man anrufen wo man will, aber keiner gibt uns eine Antwort.
 

Brainiac

eingeweiht
Mitglied seit
11. Juli 2003
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Esslingen
@ muckelpu:
Wart ihr jetzt am 10.10. da? Habt ihr vor, nochmal dort hin zu gehen? Wenn ja, sagt mir doch bitte mal bescheid, ich würde mich Euch gerne anschließen. Oder gib mir doch mal die genau Adresse von diesem Spukhaus.
 

Brainiac

eingeweiht
Mitglied seit
11. Juli 2003
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Esslingen
Wow, das Haus sieht ja mal genial aus, genau nach meinem Geschmack.
Steht das zum Verkauf? Nach so einem Objekt hab ich schon lange gesucht.
Echt zum verlieben!!!
 

MoTTe

neugierig
Mitglied seit
14. Oktober 2003
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Porta Westfalica
Also....! Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Auch ich habe die Diskussion (mehr den Streit) im Forum des einsamen Schützen, zu diesem Thema, verfolgt. Mittlerweile bleibt zumindest mir kaum noch was anderes übrig euch diese Geschichte zu glauben. Schließlich verteidigt ihr euch mit Händen und Füßen, organisiert tatsächlich Photos von diesem wirklich wunderschönen Gebäude und erkundigt euch noch dazu bei weiteren Adressen nach Meinungen und Hilfestellungen.

Mich würde also nun wirklich einmal interessieren was es mit diesem Haus auf sich hat. Leider kann ich es mir nicht angucken, da ich zu weit weg wohne. Trotzdem wünsche ich euch weiterhin viel Glück.

Das Aufsuchen eines Mediums ist aber bestimmt ein guter Hinweiß.

Bis die Nächte :f14:
 

muckelpu

neugierig
Mitglied seit
24. September 2003
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
@Motte: Danke das du uns Glauben schenkst!
Bin schon voll dabei, jemanden zu suchen der uns da weiter helfen kann, aber das ist gar nicht so einfach.
Wenn es was neues gibt, schreib ich das auf jedenfall.
 
Oben