Züge von Bomben zerfetzt - über 170 Tote

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.431
Punkte für Reaktionen
81
Ort
Wien
Und noch ein Artikel... Die Zahl der Toten hat sich inzwischen auf mind. 190 erhöht, mit über 1400 Verletzten :osad: Die Polizei sucht angeblich bereits 2 Verdächtige. Mitten im morgendlichen Berufsverkehr sind 10 Bomben in 4 vollbesetzten Pendlerzügen explodiert, 3 weitere haben versagt und konnten dann entschärft werden. Die Regierung beschuldigte zuerst die ETA, auch wenn dieser Anschlag so überhaupt nicht ihre Handschrift trägt. Inzwischen kann man sich aber auch die El Kaida als Täter vorstellen...

Artikel: http://orf.at/040311-71856/71857txt_story.html
Zur El-Kaida: http://orf.at/ticker/140763.html?tmp=7420
 

Mitternachtsfalke

neugierig
Mitglied seit
11. März 2004
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Frankfurt
Die Namen dieser Aktionen, sofern das Bekennerschreiben legitim ist, sind ja schon interessant. "Todeszuege" ist ja nach dem Anschlag recht eindeutig. "Wind des schwarzen Todes" koennte man als biochemischen Anschlag deuten. Das bedeutet dann wohl man wieder USA in Ausnahmesituation.

Allerdings sollen die genutzten Bomben der Anschlaege von Madrid von typischer ETA-Bauweise sein. Das wuerde dann ja wieder gegen Al Quaida als Taeter sprechen. Da wird man also wohl abwarten muessen.

Fuer Mr. Bush duerfte es ja eher ein Vorteil sein, wenn es Al Quaida war. Dann darf er weiter Kriegsherr spielen. Waere auf jeden Fall kein Nachteil fuer ihr bezueglich des Wahlkampfes...
 
U

User gelöscht!

Gast
Ich habe gestern gehört, das der verwendete Sprengstoff aus einem Munitionsdepot stammen soll, welches die ETA vor Jahren ausgeräumt hat.

Es soll sich damals um mehrere Tonnen gehandelt haben.

Ist natürlich auch gut möglich, das sie einen Teil des Sprengstoffes an "andere" verkauft haben.
 
A

Anonymer User

Gast
In den Nachrichten hieß es gestern, man habe unweit der Unfallstelle einen gestohlenen Lieferwagen mit einem arabischen Tonband gefunden.

In Dubai und Enland sollen bereits Bekennerschreiben der Al Quaida eingegangen sein, diese Meldungen waren aber noch nicht offiziell bestätigt.
 

TAK

erleuchtet
Mitglied seit
29. November 2003
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
0
hab grad gehört, dass die ETA jede verantwortung von sich gewiesen hat.
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.431
Punkte für Reaktionen
81
Ort
Wien
Mal so nebenbei: Es war nicht nur am 11.3., also genau 2 Jahre und 6 Monate nach dem 11.9. Es liegen auch genau 911 Tage zwischen den beiden Anschlägen


Für paranoide Zahlenfans also einiges zu knabbern... :gruebel:
 

Marki033

eingeweiht
Mitglied seit
21. Oktober 2003
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Kreis Gütersloh
Ich frage mich auch ob das immer zufall ist, das so oft die 23 und die 11 vorkommt. Es gibt da ja schon einen Thread drüber, da hab ich eigentlich gedacht es wäre Zufall, aber ist echt schon komisch.
 

herta robin

suchend
Mitglied seit
5. Juli 2003
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Wien
Tragik - furchtbar ist das Ausmaß des Geschehens - ich habe nachgesehen
was im Welthoroskop zu dieser Zeit für Transite gelaufen sind

Pluto stand im Schützen 22°11` im Quadrat zur Sonne Merkur in
den Fischen und Transit Mars mundan im Stier in Oppsition zum
Mond im Skorpion [bereits im Orb.] - Vorarbeit wurde gradgenau
geleistet
Wer sich etwas mit Astrologie auskennt - muß wissen dass Pluto
Sonne tödlich sein kann - kollektive Schicksale mit Gewalt bringt.

Siehe 17 11 1997 11 Kairo Luxor Tempelstadt
Anschlag der Fundamentalisten auf Touristen 67 Tote auch
mundan aber umgekehrt - Sonne 25Grad im Skorpion Konjunktion
mit Orbis bei Sonne einige Grade Wirkung ist vorher zu Pluto in den
ersten Graden des Schützen.

Habe noch viele Beispiele wie gefahrvoll Pluto Sonne ist, aber
auch Sonne Pluto - imbesonderen wenn Mars dazu auch noch
so in einen gereizten zeichen wie Stier / Skorpion durchzieht
und sogar auf Mond mundan trifft - ich kann nicht sagen, ob
sich Menschen auf Grund von Sternkonstellationen zu solchen
Untaten entschließen, oder ob es umgekehrt ist, dass sie wie
Marionetten darauf reagieren und handeln.
 

Death-Virus

Inventar
Mitglied seit
20. Februar 2003
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
selbst die BILD wird zum verschwörungsblatt...

Es ist unheimlich: Zwischen den Anschlägen vom 11. September 2001 in den USA und dem 11. März 2004 in Madrid lagen genau 911 Tage!

Die Zahl des Todes. 9-11 steht in den USA für den 11. September – Amerikaner drehen Tag und Monat um. 911 ist auch die Notrufnummer. „Porsche 911“ war das Codewort von Mohammed Atta für die Anschläge des 11. September. In Djerba schlug bin Ladens blutige Hand am 11. April 2002 zu. Ein makabrer Zufall jetzt in Madrid: Die Opfer stammen aus elf verschiedenen Ländern.


Das Buch der Mormonen, Kapitel 9, Vers 11, handelt vom Weltuntergang: „Ich habe Feuer auf die Erde gesandt und sie vernichtet.“

http://www.bild.t-online.de/BTO/index.html
 

Fux Mulder

suchend
Mitglied seit
10. Februar 2004
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Mit Sicherheit war dieser Abstand von 911 Tagen kein Zufall. Es war geplant... Ich frage mich, wo das nächste Attentat stattfinden wird. Mein Tipp lautet London-U Bahn.
 

Marki033

eingeweiht
Mitglied seit
21. Oktober 2003
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Kreis Gütersloh
@Herta Wann passiert denn als nächstes so eine Konstellation? Gibts da bestimmte Zeitabstände, wie alle 2,5 Jahre?
 

miles delacourt

suchend
Mitglied seit
5. März 2004
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
ich hatte das 911 - tage - thema unachtsamerweise auch schon als eigenen topic eröffnet, sehe jetzt aber, dass hier eh schon drüber gepostet wird...

inzwischen bin ich allerdings ein bissel schlauer: es waren 912 tage... man vergass nämlich, den heurigen schalttag einzuberechnen... obwohl: der 29. februar..? 29? 2+9=11... :)))))
 

miles delacourt

suchend
Mitglied seit
5. März 2004
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
bekennerschreiben (excerpts):

"Zu den Völkern der Alliierten Amerikas sagen wir, sie sollen Druck auf ihre Regierungen ausüben, damit sie sich sofort aus ihrem Bündnis mit Amerika zurückziehen (...)
Wir sagen euch, die Truppe des rauchenden Todes wird bald bei euch ankommen. An diesem Tag werden eure Toten in den Tausenden liegen (...)
Wir setzen die Muslime der Welt davon in Kenntnis, dass ein Schlag namens 'Winde des schwarzen Todes', der gegen Amerika erwartet wird, jetzt in der letzten Phase, zu 90 Prozent vorbereitet, und - so Gott will! - schon nahe ist. Er wird zu einer Zeit, die den Mudschahedin passend erscheint, stattfinden. Es wird dies eine Freude sein für diejenigen, die an den Sieg Gottes glauben. (...)
Wir ( ... ) bedauern den Schlag nicht, bei dem so genannte Zivilisten getötet wurden. Ist es denn bei ihnen rechtens, dass unsere Kinder, Frauen und weisen Männer in Afghanistan, im Irak, Palästina und Kaschmir getötet werden? Schande auf uns, wenn wir sie nicht ebenso töten. (...) Nehmt eure Hände von uns, lasst unsere Gefangenen frei, verlasst unser Land! Dann lassen wir euch auch in Ruhe (...)
Zu der Truppe von Bilal Ibn Ribah sagen wir: Die Führung hat das Angebot angenommen. Wenn ihr Delegierter kommt, beginnt die Operation. (...)
Wir sagen zu der Truppe Abu Ali al-Harithis, dass die Führung entschieden hat, dass der Jemen der dritte Sumpf sein wird. Aus diesem Grund ist es notwendig, alle Zellen zu mobilisieren und mit der Arbeit bei 4515 (...) zu beginnen. (...)
In einer anderen Operation verübte eine Truppe der Al-Quds-Armee auf das jüdische freimaurerische Versammlungshaus in Istanbul einen Anschlag. Es ist der Hauptsitz der Freimaurer. In dieser Operation wurden drei der großen Freimaurer getötet. Wäre uns nicht ein Kunstfehler passiert, hätten wir alle Freimaurer getötet. Aber aufgrund einer göttlichen Fügung waren es nur drei. (...)"



(quelle: DIE PRESSE)
 

miles delacourt

suchend
Mitglied seit
5. März 2004
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
"Das Buch der Mormonen, Kapitel 9, Vers 11, handelt vom Weltuntergang: „Ich habe Feuer auf die Erde gesandt und sie vernichtet.“


DAS ist interessant.
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.431
Punkte für Reaktionen
81
Ort
Wien
Aus einem anderen Topic noch dazu:



<blockquote>

Poster: miles delacourt
 
Oben