Züge von Bomben zerfetzt - über 170 Tote

fraZer

erleuchtet
Mitglied seit
18. April 2003
Beiträge
322
Punkte für Reaktionen
0
Ort
life for rent
hi,

ich hör grad in 95.8 Capital FM (radio in england...) das in Frankreich in nem Zug der von Paris in die Schweiz wollte eine Bombe gefunden wurde. Hab bis jetzt aber noch nirgends was dazu gefunden.
 

hoxmox

eingeweiht
Mitglied seit
4. Oktober 2003
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
bin mal gespannt, wann das erste fußballstadion während eines spitzenspiels in die luft fliegt.
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.431
Punkte für Reaktionen
81
Ort
Wien
Ein nicht explodiertes Handy sowie die dazugehörigen Verbindungsdaten halfen der Polizei bei der Aufklärung der Terroranschläge. Ausgehend vom Kauf der SIM-Karten konnte nicht nur die Identität der Terroristen ausgeforscht werden, die Spur führte in Folge auch zur Bombenwerkstatt...

Artikel: http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=223732&tmp=98308
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.535
Punkte für Reaktionen
465
Ort
Wien
Terroristenjagd auf spanisch (Ralf Streck)
http://www.telepolis.de/tp/deutsch/inhalt/co/17112/1.html
Schon wieder eine neue Spur im Fall des Massakers in Madrid und schon
wieder ein neuer Drahtzieher. Nach Darmstadt und Tanger ist jetzt
Tunesien angesagt, nach dem Marokkaner Jamal Zougam wird nun Serhan ben
Abdelmajid Fajet genannt
 

Joker77

Inventar
Mitglied seit
2. November 2002
Beiträge
787
Punkte für Reaktionen
0
Ort
In Tha Club
meint ihr das wenn deutschland mit in den krieg gezogen waere das die anschlaege vielleicht auch bei uns eingetreten waeren ?
so gesehen kann man schroeder ja mal dankbar sein...
meint ihr es gibt so eine art plan wo die naechsten anschlaege stattfinden?
11.9 und 11.3... vielleicht als naechstes bombenwetter in london am 11.6 ?

vorallem muss man ueberlegen ob die anschlaege alle im zusammenhang stehen.
denn durch den 11.9 wurde der krieg ausgeloest, aber warum jetzt dieser anschlag? gibt es ein langfristiges ziel das die terroristen verfolgen ?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.535
Punkte für Reaktionen
465
Ort
Wien
[] Auch in Spanien tagt eine Untersuchungskommission (Ralf Streck)
http://www.telepolis.de/tp/deutsch/inhalt/co/17894/1.html
Die Untersuchung über viele ungeklärte Umstände bei den Anaschlägen vom
11.3. in Madrid findet allerdings weitgehend außerhalb der Kommission
statt, die sich eher unwesentlichen Dingen widmet
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
die aufklärung der anschläge von madrid gestaltet sich immer seltsamer und die absurdesten zusammenhänge treten zu tage:http://www.telepolis.de/tp/r4/artikel/20/20806/1.html
ich finde, was da so rauskommt is schlimmer als alles was vorher vermutet wurde. die hätten es wirklich wissen müssen :stupid:
 

Andromeda

VIP
Mitglied seit
30. Mai 2004
Beiträge
3.138
Punkte für Reaktionen
56
Ort
im grünen Herz der Welt :-)
In Madrid hat nun die spanische Justiz Anklage gegen 6 Hauptverdächtige und 23 Komplizen erhoben. Die Hauptverdächtigen sind 4 Markokkaner, 1 Ägypter und 1 Spanier - die Komplizen sind vorüberwiegend marokkanischer Herkunft. Der Spanier hat bereits den Transport des verwendeten Sprengstoffs gestanden - ihm wird daher auf jeden Fall 191-facher Mord vorgeworfen.
http://www.gmx.net/de/themen/nachrichten/ausland/terror/2185334.html"target="_blank
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.699
Punkte für Reaktionen
105
Ort
Stadt der Helden

Fred

Inventar
Mitglied seit
23. Juli 2010
Beiträge
916
Punkte für Reaktionen
2
Für mich sieht es danach aus, dass Geheimdienste Opfer gesucht haben, die sie zu einem Terroranschlag anstiften können.

Langsam fragt man sich, ob neben Mitgliedern der Polizei, Guardia Civil, Geheimdiensten oder deren Spitzeln sonst noch jemand an den Anschlägen auf die Vorortzüge der spanischen Hauptstadt beteiligt war, die vor einem Jahr 192 Menschen das Leben raubten

Damit haben also diverse Spitzel der Nationalpolizei den Sprengstoff geliefert (Neue Festnahmen, neue Spitzel), der über einen Spitzel der Guardia Civil an die Islamisten vermittelt wurde
Nationalpolizist in Madrider Anschläge verwickelt | Telepolis
 
Oben