Züge von Bomben zerfetzt - über 170 Tote

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.399
Punkte für Reaktionen
61
Ort
Wien
Heute ist in der Nähe einer Madrider Moschee ein Bekennervideo gefunden worden. Darin erklärt sich die Al Quaida für den Anschlag verantwortlich und droht auch mit weiteren. Die Echtheit des Videos wurde noch nicht bestätigt. Gleichzeitig beteuert die ETA weiterhin ihre Unschuld.

Artikel: http://www.orf.at/040314-71962/index.html
 

Skandanog

innerer Zirkel
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Ich denke, dieser Anschlag ist fundamentalistischen Islamisten zuzuschreiben. Es ist einfach untypisch für die ETA.
 
A

Anonymer User

Gast
na bitte jetzt sind sie schon in Europa... das kann ja heiter werden...


"Blutsommer"....
 
A

Anonymer User

Gast
hm die us wahl rückt näher und wieder müssen lauter menschen sterben, am ende wird bush noch den notstand ausrufen und die wahlen abblasen.
 

MIDGET

erleuchtet
Mitglied seit
26. Januar 2004
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Sirius
ich habe Freunde aus Madrid und wir sind uns alle einig das es wohl kaum die ETA war! kurz vor den Parlamentswahlen wäre das ja wohl ein Schnitt ins eigene Fleisch,so kriegen die Reps unweigerlich Zulauf.
wenn es die Eta gewesen ist ,wäre das die schlimmste Variante für Spanien,weil sie jetzt weiter gehen als jemals zuvor!

schade ist das man nicht wirklich sicher sein kann ob hier objektiv Bericht erstattet wird! so hieß es in Spanien schon am ersten Tag es wäre EL Qaida gewesen!
 

Marki033

eingeweiht
Mitglied seit
21. Oktober 2003
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Kreis Gütersloh
@Midget Nein von der Regierung wurde am Anfang immer behauptet es handele sich um die ETA wiederum von der Presse nicht, so haben wir das jedenfalls heute in der Schule es besprochen. Unser Lehrer meinte, das die Regierung wohl extra die Lüge aufrecht erhalten, um die Wahl doch noch zu gewinnen, da jetzt aber wohl ziemlich klar ist, dass es sich um Al Quida handelt haben sie wohl auch gestern verloren. Spanien zieht jetzt wohl alle Soldaten aus dem Irak ab, so stand es gerade auf AOL.de



<blockquote>

Quelle: http://www.aol.de/index.jsp?sg=News_Politik&cid=1157211
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.399
Punkte für Reaktionen
61
Ort
Wien
Die Ermittlungen laufen noch, möglicherweise sitzt zumindest einer der Täter schon im Gefängnis. Nun werden auch Verbindungen zu den Anschlägen von Casablanca am 16. Mai 2003 hergestellt. Verflechtungen mit Marokko dürfte es jedenfalls geben...

Artikel: http://www.welt.de/data/2004/03/16/251882.html
Benutzer: wahrexakten
Passwort: wahrexakten
 

Mitternachtsfalke

neugierig
Mitglied seit
11. März 2004
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Frankfurt
Jetzt wo die "linke" Seite die Wahl gewonnen hat, soll ja umgehend alle Truppen aus dem Irak entfernt werden. Fuer mich stellt sich da die Frage, ob das nicht genau im Sinne der Terroristen war. Letztendlich haben die damit ja genau das erreicht, was sie auch in dem Bekennerschreiben fordern.
Das ist natuerlich ganz unabhaengig davon zu sehen, dass der Krieg im Irak keinerlei Grundlage hat und es dementsprechend durchaus richtig waere die US nicht dabei zu unterstuetzen. Aber eine solche Reaktion auf die Anschlaege macht den Staat doch ganz klar erpressbar.

Als Anmerkung dazu: Bush scheint die spanische Regierung ja aufhalten zu wollen, mittels UN Resolution... Das schreit doch mal wieder nach deutsch - franzoesischem Schulterschluss :bravo:
 

Marki033

eingeweiht
Mitglied seit
21. Oktober 2003
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Kreis Gütersloh
@Baddi Wie kommst du darauf, das es eh die Ammies waren. Kannst du vielleicht mal ein paar Argumente bringen?
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.399
Punkte für Reaktionen
61
Ort
Wien
<span style="color:eek:range"> @Baddi: Könntest Du bitte verunglimpfende Pauschalverurteilungen lassen? Danke. </span>

Welche Verbindungen siehst Du zwischen Madrid und den USA? Und warum?
 
Oben