Schritte im Schlafzimmer hören

KuroiSan

neugierig
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Letzte Nacht (bzw. fast schon morgens) gegen 4 Uhr wollte ich schlafen gehen. Als ich noch nicht lange im Bett lag, das Licht schon aus war, höre ich auf einmal Schritte aus dem Flur (zwischen den Zimmern ist keine Tür), die langsam auf mich zukamen und neben meinem Bett aufhörten.

Ich habe in beiden Räumen Laminatboden und es hat sich angehört, als wenn jemand barfuß dort entlang ging.. Mein Hund war auch im Zimmer, schlief aber auf dem Sofa und hätte dieser Geräusche gemacht, würde es aus einer komplett anderen Richtung kommen und ich habe ein recht gutes Gehör.
Die Schritte haben sich für mich nach einer etwas kleineren Person angehört, Ich bin ca. 1,70 m groß und wiege ungefähr 55 Kilo, und ich laufe oft barfuß und kann daher auch zumindest abschätzen, dass diese Schritte nach jemanden klangen, der barfuß lief und auf jeden Fall kleiner und leichter als ich war.
Meine Eltern, die einen Stockwerk unten wohnen, waren am schlafen und ansonsten war niemand bei uns zu Hause...

Ich habe mir zuvor noch nie auch nur IRGENDWAS eingebildet und ich glaube dass es vielleicht ein Engel oder Geist war.. Jedenfalls bin ich mir 100%ig sicher, dass es NICHT der Hund, WEDER NOCH meine Eltern waren. Habe höchstens 60 Sekunden nachdem die Schritte gestoppt haben, das Licht angemacht und nichts war zu sehen, habe meinen Hund aus Angst sogar im Bett schlafen lassen.

Meiner Mutter ist es mal passiert, dass mitten in der Nacht der Fernseher anging, mehr als ein Mal sogar und bei mir spuckte der VHS-Spieler vor etwas längerem ohne Grund eine Kassette aus, obwohl weder Fernbedienung betätigt wurde noch jemand in der Nähe war. Ich wundere mich, was ihr dazu denkt..

[Absätze zur besseren Lesbarkeit eingefügt - Trinity]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Neogwyn

neugierig
Mitglied seit
7. August 2012
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Wann wurde das Laminat verlegt?
Hat dein Hund weiter geschlafen, oder irgendenwelche Reaktionen gezeigt?
Hattest du irgendwelche elektronischen Geräte (Fernseher etc.) angeschaltet?
Was hast du gemacht bevor du schlafen gehen wolltest?
 

Superidiot

eingeweiht
Mitglied seit
27. September 2012
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Also, dass es der LAminat war halte ich für recht unwahrscheinlich, da er aus einer HDF-Platte (hochdichte Faserplatte) also einer Platte aus gepressten Holzfasern besteht, die eigentlich fast garnicht arbeitet. Deswegen ist Laminat im Vergleich zu PArkatt z.B. recht Kalt. Könnte aber sein, dass er, wenn er noch nicht so lange liegt, je nach dem ein wenig arbeitet. Soviel dazu. Wir haben auch Laminat liegen und ich denke, dass er die Geräusche die entstehen wenn man barfuss darauf läuft, auch von selbst machen könnte wenn die Holzanteile ein bisschen arbeiten, was vorkommen kann wenn man z.B. eine Fußbodenheizung hat. Allerdings denke ich nicht, dass die Geräusche so oft hintereinander kommen können, dass es einem vorkommt wie Schritte.
Deswegen wären meine Fragen hinsichtlich des Untergrundes:
1. Wie lange ist die Verlegung her?
2. ist der Laminat schwimmend verlegt oder voll verklebt?
3. Wieviele Schritte waren es ca und wie schnell hintereinander kamen sie (hat es sich nach Rennen oder Gehen angehört?)?
Wäre schonmal hilfreich, wenn man das wüsste um eventuelle Geräschquellen zu erschließen oder auzuschließen. Es könnte nämlich tatsächlich sein, dass der Laminatboden die Geräusche verursacht hat. Es wäre auch hilfreich zu wissen ob schwere Möbel auf "dem Weg" stehen.
 

KuroiSan

neugierig
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
@ Superidiot

Also die Verlegung ist schon 7 Jahre her und voll verklebt. Und es hat sich sehr nach gehen angehört, ich würde sagen, ca 12-15 Schritte. Und mein Hund war ganz normal am schlafen, auch nicht am zucken oder so, wenn der einmal anfängt dauert das eine Ewigkeit, bis er aufhört sich zu bewegen. Elektronische Geräte , etc. waren alle ausgeschaltet und wenn etwas an gewesen WÄRE, käme es aus der entgegengesetzten Richtung.

Fullquote entfernt - Postingrichtlinien beachten! Ein @Username reicht. Wenn Du nicht weisst, was ein Fullquote ist: Hier erfährst Du es! Danke - !Xabbu.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lill

neugierig
Mitglied seit
28. Januar 2013
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Hast du viellicht geschaut, ob etwas zu sehen war oder hast du dich nicht getraut? Ich persönlich traue mich, wenn ich Angst habe, nicht alleine nachzusehen.
 

Sam Winchester

Jäger-Otaku
Mitglied seit
9. Mai 2012
Beiträge
1.299
Punkte für Reaktionen
17
Ort
Lawrence, Kansas
Das mit dem TV habe ich auch, das sind technische Störungen. Genauso ließe sich auch das Ausspucken der VHS erklären. Könnte es vllt sein, dass du dir die Schritte nur eingebildet hast, da es ja schon recht spät gewesen ist und du vllt müde warst und schon im Halbschlaf?
 

blubb

suchend
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
5
Also dass das Laminat irgendwie knackt, will ich nicht völlig ausschließen, aber bei uns tut es z.B. nicht von alleine. Je nach Temperatur knackt es etwas mehr oder weniger beim Drüberlaufen, aber das wars auch schon.

Mir fällt aber was anderes ein - du schreibst, deine Eltern wohnen im Stockwerk drunter. Wohnt über dir jemand?
Ich hab mich kürzlich auch mal ganz wüst nachts erschreckt, weil ich dachte, da läuft wer durch die Wohnung :oeek: es stellte sich dann aber raus, dass es nur die Nachbarn von oben waren, die ich gehört hab.
 

KuroiSan

neugierig
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
@ lill

Ja, ich habe so 20 Sekunden später nachgeschaut und das Licht meiner Nachttischlampe angeschaltet. Es war nichts zu sehen und mein Hund schlief ganz ruhig.

@ blubb

Über mir ist nur noch der Dachboden - dort waren mal Ratten, aber vor einigen Monaten sind die wieder verschwunden wegen dem Rattengift, das mein Vater damals dort verstreut hatte. Und geknackt hat es nicht, es hat sich schon wie richtige (Barfuß-)Schritte angehört. Ich selber laufe oft Barfuß und manchmal ''klebt'' ja die Haut auf solchem Boden. Sonst hat der Boden so gut wie nie geknackt, ganz selten wenn schon und die Geräusche hörten sich für mich auch deutlich anders an.

@ Sam Winchester

Könnte sein, aber ich habe mir bisher noch nie etwas eingebildet. Die Nacht darauf bin ich etwas früher schlafen gegangen, aber es passierte nichts mehr.

Bitte versuche Doppelposts zu vermeiden und verwende den Edit/Bearbeitenknopf rechts unten in Deinem Post. Du kannst Deinen Beitrag bis zu 10 Minuten nach dem Absenden noch editieren.Fullquote entfernt - Postingrichtlinien beachten! Ein @Username reicht. Wenn Du nicht weisst, was ein Fullquote ist: Hier erfährst Du es! Danke - !Xabbu.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Superidiot

eingeweiht
Mitglied seit
27. September 2012
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Ok, also dass es der Laminat war ist schonmal ziemlich unwahrscheinlich, sorry übrigens, dass es solange gedauert hat, aber ich war ein wenig gestresst in letzter Zeit.
Wobei sich nicht ausschließen lässt, dass es von irgendeinem anderen Eck der Wohnung gekommen ist und sich einfach nach Schritten auf Laminat angehört hat. Hat sich eigentlich mittleweile mal wieder was ähnliches ereignet oder war es eher ruhig?^^
 
Oben