WikiLeaks

|TrixZ|

Inventar
Registriert
18. August 2009
Beiträge
924
Punkte Reaktionen
4
Ort
Rhein Neckar
Das is ja ma nen ziemlicher Witz x)

CIA-Chef Leon Panetta habe die sogenannte "WikiLeaks Task Force" (WTF) damit beauftragt, zu prüfen, ob die jüngst veröffentlichten Dokumente die ausländischen Beziehungen des Geheimdienstes oder seine Einsätze beeinträchtigten, sagte Behördensprecher George Little.

...wtf :orolleyes:
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.010
Punkte Reaktionen
264
Ort
Stadt der Helden
Unglaublich! Wikileaks veröffentlichte gestern ein Kabel wonach es den Weihnachtsmann nicht geben soll. Die Eltern der Kinder sollen angeblich für die vielen Geschenke sorgen. Wie können sie nur ... :olol:

(musste mal gesagt werden :owink:)
 

DvN

suchend
Registriert
4. Januar 2011
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
Raum Graz
Bei der Musik einfach mal weghören, Arabisch oder dgl. kann ich leider auch nicht ;)

Vielmehr geht´s um den Bericht der Nachrichtensprecherin. Und ich wette zu 100% dass das auch so stimmt. Muss zwar nicht genau so ablaufen, aber die Amis haben überall auf der Welt ihre Finger im Spiel (siehe: Internet-Zensur)!
 

GrayFox

Gschaftlhuber
Registriert
12. Februar 2004
Beiträge
3.809
Punkte Reaktionen
0
Ort
In meiner Wohnung. ;)
So ähnlich habe ich mir das auch schon gedacht als ich das erste mal von Wikileaks hörte.Ich glaube fest daran das die USA alles dafür tun würden um ihre Interessen vor der Weltöffentlichkeit zu rechtfertigen.

Wäre ja ned das erste mal das sie eine Schmierenkomödie aufziehen!
 

|TrixZ|

Inventar
Registriert
18. August 2009
Beiträge
924
Punkte Reaktionen
4
Ort
Rhein Neckar
amen.

Aber aufpassen, nicht nur die USA sind die bößen dort draußen - da gibt es noch eine Menge mehr Schurken...
 

Granada

eingeweiht
Registriert
7. August 2008
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hagen/Nrw
WikiLeaks veröffentlicht erste Dokumente über UFO-Sichtungen

Im Dezember hatte es WikiLeaks angekündigt und jetzt wohl in die Tat umgesetzt. Die Enthüllungsplattform hat die ersten Dokumente veröffentlicht, indem das Kürzel UFO vorkommt.

Mitarbeiter der norwegischen Zeitschrift "Aftenposten" sind wohl auf 16 Dokumente gestoßen, indem die Abkürzung UFO vorkommt. Von denen sollen aber nur fünf Dokumente sein, die sich auch mit den "unidentifizierten Flugobjekten" beschäftigen.

Für die Verfechter der UFO-Theorien soll von den fünf auch nur eine von Interesse sein. Darin geht es um die Untersuchungen grenzwissenschaftlicher und paranormaler Ereignisse in der früheren UDSSR.

Ein link zu Aftenposten: http://www.aftenposten.no/spesial/wikileaksdokumenter/article3972770.ece
 

DvN

suchend
Registriert
4. Januar 2011
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
Raum Graz
Und wieder mal kam nichts handfestes dabei raus...

Es ist wie ein riesengroßes "Stille-Post" Spiel....
 

Croydon_de

T(r)ollhaus
Registriert
8. August 2010
Beiträge
600
Punkte Reaktionen
0
Jo, richtig gelesen steht da nämlich eigentlich nur drin, daß man sich damit nicht mehr beschäftigt, und es damals wohl nur getan hat, weil man quasi nichts anderes zu tun hatte...

[Back then,] we had greater means and
opportunities which we could spend on anything and everything.
...
when society was excited by
something, it entered our sphere of interest.

Damals hatten wir größeren Einfluß und Möglichkeiten, die wir auf alles und jeden verwenden konnten... wenn für die Gesellschaft etwas aufregend war, gelangte das in unseren Interessensbereich.


Heute würde man einfach "Opium fürs Volk" dazu sagen.

Ich frag mich ja eher - liest da wirklich jemand alle Dokumente durch, um sowas zu finden?
Ich hab bei WL noch keine Datenbanksuche gefunden *ggg* oder ist die etwa "top secret"?

Gruß,
Croydon
 

Granada

eingeweiht
Registriert
7. August 2008
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hagen/Nrw
Vonwegen suche :O) da gibt es wohl einige Jornalisten denen man hier und da mal einpaar Infos zusteckt.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.039
Punkte Reaktionen
444
Ort
wien
yop

News.........USA-Twitter-Wikileaks

Twitter ist nun aufgrund eines gerichtlichen Befehls gezwungen, der US-Regierung alle Daten über - vorerst - sieben Userkonten auszuhändigen, von WikiLeaks-Chef Julian Assange abwärts.

WikiLeaks: US-Jagd auf Unterstützer - news.ORF.at

Die Welt hätte von all dem nichts erfahren sollen. Durch das vom 14. Dezember datierte Schriftstück wird Twitter auch verpflichtet, absolutes Stillschweigen über die Wünsche der US-Regierung zu wahren.

siehe.....WIKILEAKS-Pdf

Alle WikiLeaks-News auf....http://mirror.wikileaks.info/

mfg.vt
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.348
Punkte Reaktionen
270
Tja, da macht sich das land der unbegrenzenten möglichkeiten wieder alle ehre. Hätte ich nichts von den misshandlungen der gefangenen im irak gesehen, ich würde es nicht fûr wahr halten.
 
Oben