5G totale überwachung und der ausbau von mobilfunk

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.997
Punkte für Reaktionen
71
Es gibt einen recht seltsamen Grund weshalb die Preise so steigen. Nämlich das der Markt gesättigt ist.
Immer weniger brauchen neue Smartphones und immer mehr Leute behalten ihres länger.
Um gleich viel Gewinn zu generieren, werden sie bis dato immer teurer. Zum Teil aber auch, weil mehr Technik drin steckt natürlich. Aber der erste Grund ist schon interessant.


Aber 5G schwingt kürzer und höher, dh wird von Objektoberflächen mehr reflektiert und dringt nicht so tief ein. Deshalb braucht man mehr Sender. Aber im Grunde ist es sogar besser als das 4G.
 

test556

grammar nazi
Mitglied seit
22. Juli 2007
Beiträge
445
Punkte für Reaktionen
8
Also, davon, daß die Leute weniger kaufen, merke ich in meinem Umfeld nichts. Ein Kollege A hat sich neulich das Samsung S9 gekauft, zwei Wochen später hatte Kollege B ein S10. Damit er eine bessere "Prothese" hat. :otwisted:
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.997
Punkte für Reaktionen
71
Wers Geld hat, soll halt. Bringt einem jetzt auch nichts, zu klagen. Wers nicht braucht, brauchts nicht.
Überteuert sind die "neuen" alle.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.191
Punkte für Reaktionen
0
Fraglich an der Stelle, nutzt die Industrie (Lobbyisten) womöglich bereits 6G und "verkauft" den alten 5G Standard?

Überteuert sind die "neuen" alle.
In der Tat. Damals ewig für mein Handy gesucht [UVP750] und abgesehen, von der faktisch besseren Kamera, nicht sonderlich zu unterscheiden vom Familientelefon [~UVP250]. Beide gleich alt wohlgemerkt.

Interessanterweise ging mein etwas über 2Jahre altes GoogleHandy nach Ablauf der Garantie dann komplett kaputt :/
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.997
Punkte für Reaktionen
71
Die gesundheitlichen Folgen sind bekannt.
Man weiß es nicht.
Das bei schlechtem Empfang die Strahlung am stärksten ist und man beim Telefonieren das Gerät nicht zu nahe am Körper halten sollte oder generell mit Headset telefonieren sollte, wurde schon lange bestätigt.

Ist der Empfang stabiler, strahlt es such viel weniger, ergo könnte bei den Tests sogar herauskommen das 5G weniger Auswirkungen als 4G hat.
Wobei 5G eben viel höher schwingt und nicht so tief wie 4G in den Körper eindringt. Und falls es Schäden bewirkt, dann in der Haut.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.997
Punkte für Reaktionen
71
Grad im Moment ein großer Vorteil der 5G.
Hab ein Video gemacht mit dem Handy. 11 min. 4k 1.8 Gb.
Tja das versenden geht aber überhaupt nicht. Messenger komprimieren (außer Telegram). Email weigert sich.
Hier wäre 5G zu haben schon ein echter Vorteil!

Und da ich lieber ein gutes Video mit guter Qualität haben will und auch teilen will, wirds echt Zeit für 5G.
 

test556

grammar nazi
Mitglied seit
22. Juli 2007
Beiträge
445
Punkte für Reaktionen
8
Mal davon abgesehen davon, das FULL HD eigentlich für so gut wie alle Zwecke in der Qualität ausreicht, wirst du bald (zumindest mit den deutschen Flatrates) dein Datenvolumen schnell aufgebraucht haben. Und dann wird gedrosselt!
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.997
Punkte für Reaktionen
71
@test556
Ja es war voreingestellt, habs jetzt eh auf Full HD umgestellt.
wirst du bald (zumindest mit den deutschen Flatrates) dein Datenvolumen schnell aufgebraucht haben. Und dann wird gedrosselt!
So was gibs in Österreich schon lange nicht mehr. Mich wunderts eh das Deutschland da noch so seltsame Tarife sind. Bei uns ist für ca 20 Euro Daten unlimitiert ohne Drosslung. Ich hab zb einen Tarif über, der kostet 15 Euro und hab 20 GB über eine Organisation.
 
Oben