Gut oder Böse ?

Mona

neugierig
Mitglied seit
27. Dezember 2017
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Guten Morgen alle miteinander,

Ich bin weiblich und 23 Jahre alt, nimmt es mir nicht übel wenn ich Rechtschreibfehler habe da ich vom Handy aus schreibe (Autokorrektur). Ich will einfach wissen was ihr von meiner Erfahrung in der letzten Nacht hält.

Es war so, ich schlief mit dem Gesicht zur Wand mein Rücken war oberhalb meiner Schultern nicht von der Decke bedeckt und ich bin mir sicher das ich fest geschlafen habe da ich geträumt habe ! Mein Freund schlief hinter mir mit dem Rücken zu meinem Rücken so wie immer. Bis dann auf einmal ich merkte das jemand an meiner linken Flügel am Rücken seine Handoberseite auf lag und diese hand super kalt war. Es kamm mir so vor als sei es mein Freund gewesen der einfach kalte Hände hatte und sie an mir versuchte aufzuwärmen, da es nämlich 4 mal hintereinander in kurzen Abschnitten so war. Aber danach bin ich direkt wach geworden hab mich zu meinem Freund gedreht ( der immer noch mit dem Rücken zu mir lag ) und habe ihn gefragt " ( Name ) na hast du kalte Hände ? " und habe ihn von hinten umarmt und er drauf " nein wieso ? " dann ist mir erst richtig bewusst geworden das mich irgend etwas anderes berührt hat, um sicher zu gehen hab ich die Hände meines Freundes berührt und geguckt ob sie wirklich so kalt sind ( waren sie nicht ) danach habe ich die Stelle an meinem Rücken berührt und es war nur die linke Seite sehr kalt ( wo die Berührung war ) und die rechte war warm. Daraufhin habe ich mich auf Gerichtet und saß im Bett schaute auf die Uhr ( 04:36 Uhr ) ich hab mich wieder hin gelegt und mich gefragt was das war ? Mein Freund Fragte mich was denn los sei und ich habe ihm gesagt etwas hat mich berührt ( da ich zu Albträumen neige ) sagte er nur " Das hast du geträumt" aber ich war mir zu 100% sicher das ich es nicht geträumt habe da ich von meinem Urlaub in Korea geträumt habe ...

Ich muss dazu aber auch noch sagen das ich dazu neige nicht mehr schlafen zu können wenn mir sowas passiert ( ist mir noch nie passiert ) aber ich träume des öfteren sehr schlecht und kann danach auch nicht schlafen. Aber ich bin nach diesem Ereignis nach dem grübeln ob es nun gut ( Engel ) oder Böse ( Dämon ) war eingeschlafen, ich glaube auch ( bin mir aber nicht sicher ) da es eine sehr zarte Berührung war und ich nicht so eine große Angst verspürte es ein Engel war ?!?!?

Was meint ihr ? Freue mich auf jede Meinung, Aussage oder Theorie !

MfG Mona
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.191
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Mona,

solange es bei vereinzelten Ereignissen bleibt, würde ich nicht unbedingt etwas rein interpretieren.

Vorab würde ich für mich vllt. klären: Was ist Gut? Was ist Böse? Engel/Dämon ist schonmal eine Einteilung, die du getroffen hast.​

Da deine -so wie ichs lese- linke Schulter frei lag, du also auf der rechten Schulter lagst, ist es wenig verwunderlich, dass links kalt wurde bzw. rechts warm blieb. Also ist es ganz natürlich alles, und hier ist mMn weder Gut noch Böse am Werk, aber wie ich stets sage: Wass wenn das Paranormale rational auftritt, um nicht aufzufallen?

Sollte es Übernatürlich sein. Wie war der Traum. Wurdest du von einem schönen Traum entrissen, oder vor einem Albtraum bewahrt?​
Die Antwort in diesem Falle kennst lediglich du. Sollte jetzt jedoch nichts wiederkehrendes passieren, ward ich als Zufall/Luftzirkulation benennen.
 

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Das kann man sehr leicht beantworten.

Du sagtest, dass du am träumen warst?

Wie kann man Licht sehen, wenn die Augen geschlossen sind? Denn im Traum wirkt alles real. Wenn man im Traum fällt, glaubt man zu fallen, bin deshalb mal vom Bett beinahe auf den Boden gefallen...weil ich in diesem
Moment aufgewacht bin.

Es ist ganz einfach, die gesamte Realität die wir wahrnehmen, existiert nur im Kopf, das Gehirn decodiert lediglich die eleltrischen Impulse. Es gibt also kein Licht, das Gehirn kann aber den elektrischen Impuls des Lichts abgeben und kann uns so "täuschen", was im Traum regelmässig passiert. Deshalb hören einige Stimmen usw etc. weil durch einen "Dachschaden", der durch Drogen verursacht wurde, das Gehirn " die Kontrolle" verloren hat, das geht dann bis hin zu Halluzinationen.

Lange Rede, kurzer Sinn, du hast geträumt dass dich jemand anfasst, dein Gehirn hat dementsprechend die Signale an die entsprechende Stelle gesendet und alles fühlte sich echt an.

Den Wärmeunterschied hat Morrow bereits super erfasst.

Dennoch, das erklärt was gestern Nacht passiert ist, nicht was Träume sind.

Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass Träume mehr sind als es uns die Psychologie verkauft. Viele meiner Träume haben sich wie Visionen bestätigt. Es muss also sowas wie ein "digitales Netzwerk" IN der realen Welt geben, ich meine nicht das digitale Netzwerk DURCH die reale Welt, also was wir erschaffen haben.

Diese digitale Welt ist nur dem Gehirn zugänglich, quasi wie ein Internet, eine Domäne auf die nur das Gehirn zugreifen kann. Dazu gab es bereits wissenschaftliche Diskussionen, siehe hier

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hundertster_Affe

Natürlich, auf Wikipedia ist man immer etwas parteiisch, merkt man wenn politisch korrekte Begriffe benutzt werden.

Ich sage es immer wieder, hätte es zu Zeiten Galileos das Internet gegeben, würde in seinem Wikipediaartikel stehen, dass er ein Esoteriker, Hexer oder Verschwörungstheoretiker sei.
(Kopfschüttel) Wann hören Menschen auf sich spöttisch zu kategorisieren? Wir sehen doch was die Hexenjagd oder die Jagd auf die nicht verstandenen Atzeken usw die als Kannibalen bezeichnet wurden gebracht hat. Gerade der Begriff Pseudowissenschaft stört...wenn man sich weiternetwickeln will, muss über den Tellerrand schauen und dann weiter die Erbsen zählen...falls man welche ausserhalb des Tellers findet.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lumpikus

Inventar
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
4
Oh das gefühl kenne ich und das nur zu gut. Fehlende decke an der stelle? Fenster offen bzw gekippt gehabt? Du glaubst nicht wie "handfest„ ein windzug werden kann. Oder wenn eine stark abgekühlte ecke der decke dich trifft. Warst du oben rum nackt? Besonders dann kann kalte deckenecke sich wie eine eisige hand anfühlen.
 
Oben