Nessie lebte wirklich

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Standort
münchen
aber wenn man sich so alte reiseberichte und geschichten anschaut, dann müsste es damals in unserer welt von monstern, unholden und teufelswerk nur so gewimmelt haben.
wenn jemand was unbekanntes gesehen hat, dann wars immer gleich was seltenes und gefährliches.
die haben fast alle maßlos übertrieben :)
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.538
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Stadt der Helden

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.538
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Stadt der Helden
Äh, er hat die Knochen im Südosten der Insel gefunden, Loch Ness liegt weit oben im Norden. Sein Fund hat nur insofern etwas mit Nessie zu tun als das seine Knochen dem Plesiosaurus zugeschrieben werden konnte. Nessie soll auch einer sein. Ansonsten hat das soviel mit Loch Ness zu tun wie ein Trabbi mit Schwimmen :oconfused:
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Duisburg
Klingt zwar spannend, aber ich glaube nicht, dass es sich dabei speziell um Nessie handeln könnte. Wenn es das Monster wirklich einmal gegeben haben sollte, dann war es wahrscheinlich das einzige seiner Art und ist mittlerweile längst gestorben - vermute ich.

MfG,
Lilith
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.001
Punkte für Reaktionen
146
Standort
Wien
naja, wer weiß, wie alt sowas werden kann :)
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Duisburg
Also alt werden die "Viecher" ganz bestimmt, aber wenn ich mir mal so überlege, wie lange schon der Mythos existiert, dann kommt mir das gar nicht so unwahrscheinlich vor.

MfG,
Lilith
 

IChigo

Anti Kevin Costner
Mitglied seit
26. August 2009
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Kassel

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Duisburg
Oh da hat die BILD ja gleich zwei neue Sensationen, die das Sommerloch stopfen können...Sieht für vielmehr nach irgendeiner Störung aus, als nach einem Seeungeheuer...

MfG,
Lilith

@ IChigo: Bitte keine Vollzitate, Postingrichtlinien beachten. Danke.
 

IChigo

Anti Kevin Costner
Mitglied seit
26. August 2009
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Kassel
@ IChigo: Bitte keine Vollzitate, Postingrichtlinien beachten. Danke.
Ok, sorry ^^* übt*

Sieht für vielmehr nach irgendeiner Störung aus, als nach einem Seeungeheuer...
Ja wie gesagt, dass soll bei Google Earth öfters vorkommen. Wenn Nessie mit Sonarortung und anderen Methoden nicht gefunden werden kann, warum dann gerade über Google earth?

Vll wird von Google so bearbeitet, um die Leute dazu bewegen sich mehr mit Google earth zu beschäftigen... ^^
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Duisburg
Werbung für Google Earth kam mir auch in den Sinn...Naja auf dem Bild lässt sich ja nun wirklich nichts genaues erkennen, weshalb die Glaubwürdigkeit stark darunter leidet.

MfG,
Lilith
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.538
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Stadt der Helden
Was man dort sieht ist eher ein Monster für Fische: ein großer, gefährlicher aber durchaus menschlicher Taucher ... :orolleyes:
 
Oben