Paris, Frankreich 13.11.2015

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.128
Punkte für Reaktionen
161
Sie selbst!? haben behauptet schon nach den attentaten um charlie hebdo eingegriffen zu haben, indem sie netzwerke und verbidnungen kappten. Naja...
Als sie bekannt wurden, wars (falls mal was war) denk ich dann schon vorbei.
Sogar ich hab eine zuhause, geschenkt bekommen.

Aber, abgesehen davon das "Sie" niemanden fragen werden, vielleicht bringts doch was.
Obwohl ich doch hoffe, dass es auch ID experten gibt, die, falls es eine vorgehensweisen der behörden sind, das auch auf ganz seriöse ermitteln, wer mit wem in kontakt steht...

Die zahl der opfer ist leider auf wieder gestiegen.
 

lajosz

VUP
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Bethlehem b. Bern
die arbeit von anonymous soll ja vor allem sein, twitter accounts mit terroristischen inhalten zu melden. die twitterer des is wechseln sehr häufig den namen und profilbild ihres accounts.

wer schon einmal einen arabischen text durch das auto- translate ins deutsche übersetzt hat wird wohl merken dass diese arbeit, insofern man kein arabisch lesen kann, fast unmöglich zu machen ist.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.128
Punkte für Reaktionen
161
Ja das finde ich auch sehr gut. In dem link von grgo letztens, sagte der mann (vom falter?) das gute daran ist, dass es eben auch, neben all den hass, eine große gegenbewegung gibt. Und das aufzeigen wird anonymous sicher gut machen.

Telegram ist mein hauptmessenger:-\
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.585
Punkte für Reaktionen
363
Ort
wien
ev
@vt ja, echt jetzt..
Wie soll das gehen,die Dinger incl. SimCard kriegt man in jedem Supermarkt(anonym) um ein paar Euro.
Alles was du da ev. zurückverfolgen könntest ist die Filiale in der gekauft wurde,mehr ist da nicht rauszuholen.

vt
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.048
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
@vt
hab i eh nur sarkastisch gmeint (bin um 6e in der früh nicht grad der sonnenschein in person:) du hast natürlich recht mit den handys, ja.
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Es ist ja immerhin ein Anfang, wenn die Anhänger von Anonymous sich dem IS entgegenstellen.
Die erste Liste von IS Mitgliedern, welche als "Primary Targets" tituliert werden, ist auch schon online: http://pastebin.com/ZLF2SEX6

Es scheinen keine leeren Drohungen gewesen zu sein, wenn schon so frühzeitig Erfolge verzeichnet werden. Denn weiterhin wurde auch schon ein erster IS Kämpfer enttarnt:

http://www.focus.de/panorama/videos...ine&fbc=facebook-focus-online&ts=201511171718

Ist doch besser als nichts...
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.496
Punkte für Reaktionen
134
Ort
Aldenhoven
Knapp 5 km von mir entfernt sind heute 7 Verdächtige festgenommen worden. Diese wurden nun wieder frei gelassen. Mich irritiert dabei die Aussage eines Aachener Polizeisprechers: "Wir können feststellen, dass wir keine Erkenntnis haben, dass die Personen mit dem Anschlag in Verbindung stehen".

Was heißt das denn nun? Man stellt lediglich fest dass man nichts weiß. Es bedeutet nicht, dass diese Personen mit dem Anschlag in Paris definitiv zu tun haben oder nicht.

http://www.tagesschau.de/inland/maiziere-fahndung-paris-101.html

Gerade kommt die Nachricht, dass das für heute angesetzte Fußballspiel zwischen Deutschland und Niederlande kurzfristig abgesagt wurde. Das bereits gut gefüllte Stadion wird evakuiert.

Da man sich bewusst für die Durchführung des Länderspiels entschlossen hatte muss es wohl aktuelle Erkenntnisse geben, die eine konkrete Gefährdung zeigen.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.496
Punkte für Reaktionen
134
Ort
Aldenhoven
Vor etwa einer halben Stunde sollte eine Pressekonferenz stattfinden, welche sich auf unbestimmte Zeit verschiebt. Gerüchten zufolge soll im Stadion ein Sprengstoff-Attentat geplant gewesen sein.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.700
Punkte für Reaktionen
105
Ort
Stadt der Helden
Die Pressekonferenz läuft. Aus ermittlungstaktischen Gründen wurden jedoch keine Details genannt. Außer: kein Sprengstoff gefunden und keine Festnahmen im Rahmen der Absage.

Und ich hatte mich auf einen gemütlichen Abend gefreut ... :orolleyes:
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.496
Punkte für Reaktionen
134
Ort
Aldenhoven
Damit ist doch das Ziel der Terroristen erreicht. Es genügt ein Hinweis auf einen Terrorakt um Großveranstaltungen abzusagen. Die - berechtigte - Angst vor einer Katastrophe reicht.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.536
Punkte für Reaktionen
467
Ort
Wien
hier noch ein link zur absage des spiels und der räumung des stadions

http://www.kleinezeitung.at/s/sport...hland-Niederlande_Islamisten-wollten-offenbar

krass, zu mittag hab ich noch in den nachrichten gesehen, dass das spiel auf jeden fall statt findet und man damit ein zeichen setzen wolle...
De Maizière wollte aus ermittlungstaktischen Gründen auf Bombenhinweise keine Antwort geben. "Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern", sagte der Innenminister. Sie würden das Verhalten verändern und möglicherweise auf die Hinweisgeber bewegen, in Zukunft keine Tipps mehr zu geben, begründete de Maizière sein Schweigen. "Ich bitte das deutsche Volk um einen Vertrauensvorschuss und um das Verständnis, dass wir gute Gründe haben, Einzelheiten nicht so darzulegen, dass für uns in Zukunft alles erschwert wird."
toll, es wäre schön, wenn die das uns überlassen würden, wovor wir gedenken, uns zu fürchten und wie wir darauf reagieren wollen...
 

Saci

gesperrt
Mitglied seit
7. September 2013
Beiträge
242
Punkte für Reaktionen
0
Nun Trinity, ich möchte mir das ehrlich gesagt nicht auf das Gewissen laden, wenn es ne Warnung gibt und womöglich auch Indizien, dass ein Anschlag droht und dann im Endeffekt nichts machen.. denn passiert dann wirklich was mein Gott.. ich würde glaub ich nit verkraften
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.536
Punkte für Reaktionen
467
Ort
Wien
ich weiß zwar nicht, wo du das gelesen hast, worauf du dich da beziehst.
ich habe mich darüber aufgeregt, dass er sagt, dass er uns nichts näheres sagen will, was da konkret war, damit wir ja weiterhin so handeln, wie sie es gerne hätten.
 

Astun

Inventar
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.733
Punkte für Reaktionen
47
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Bezüglich abgebrochenes Match Deutschland - Niederlande:

Im Teletext heißt es, die Hinweise auf ein geplantes Attentat seien vom französischen Geheimdienst gekommen.
Bombe habe man keine gefunden.
Naja, die Angst als Terrorwaffe ist ja nichts Neues.
Da haben wohl die französischen Geheimdienstler die Flöhe sehr laut husten gehört.
Kann man irgendwie auch verstehen, wenn man sich ansieht, was sich in der letzten Zeit in Paris abgespielt hat.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.700
Punkte für Reaktionen
105
Ort
Stadt der Helden
Ehrlich gesagt hat mich gestern Abend weniger die Absage des Spiels aufgeregt als viel mehr die aus meiner Sicht merkwürdigen Reaktionen auf die Aussagen vom Innenminister diesbezüglich. Natürlich kann er keine Details nennen wieso es zur Absage kann. Für mich völlig nachvollziehbar. Er hat das auch gut begründet, aus meiner Sicht alles korrekt. Klar würde ich auch gerne mehr Details wissen, aber es geht nunmal nicht. Und nur deswegen wieder einen Politiker anzugreifen der mit seiner Zurückhaltung eigentlich nur andere Menschen, die bei der Aufklärung von solchen Terrordrohungen helfen sollen und wollen, schützen will, finde ich fragwürdig. Stellt euch vor ihr wisst über so etwas Bescheid - wollt ihr dann durch durchsickernde Informationen zur Zielscheibe der Presse werden? Das geht schneller als man denkt, gerade in der heutigen Zeit.

Hab letzte Nacht auch noch einen interessanten Beitrag in dem Zusammenhang gesehen. Der Mann, der Anfang November im Bayern festgenommen wurde, stammt aus einem Dorf in Montenegro. Allein diese Information und sein Vorname reichten aus um es einem Fernsehteam zu ermöglichen seine Familie vor Ort zu besuchen. Stellt euch mal vor durch eine kleine Information in der Presse wie einem Ort oder einem Zeitpunkt könntet auch ihr, wenn ihr etwas wichtiges den Behörden meldet, gleich von anderen gefunden werden. Ich denke das würde keinem so wirklich gefallen.
Nebenbei: die Verwandten und Freunde des Festgenommenen waren recht erstaunt über die Festnahme, alles deutet dort vor Ort darauf hin, dass er aus Geldnot so gehandelt hat und selbst kein Terrorist ist.

Da wir alle aber Menschen sind und ich das immer wieder in der Form erlebe wundert es mich nicht mehr wirklich, es regt mich nur immer wieder sinnlos auf .. :orolleyes:
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.585
Punkte für Reaktionen
363
Ort
wien
Oben