Sonne

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.957
Punkte für Reaktionen
423
Ort
wien
yop

NASA auf den Spuren der koronalen Sonnenausbrüche

Die STEREO-A-Weltraumsonde filmte 2008 ein gigantisches CME-Plasma Monster,als es durch unser Sonnensystem fegte.

Angesichts der Dimensionen sagte ein Wissenschafter......
....Ich fühlte mich sehr klein.
Das Video wurde nun nach Auswertung veröffentlicht (incl.eingebundener Animationen)

Artikel mit Video....NASA - Space Storm Tracked from Sun to Earth

mfg.vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.865
Punkte für Reaktionen
184
Ort
Stadt der Helden

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.867
Punkte für Reaktionen
233
Falsch :) nicht überraschend und nicht als vorher angenommen!

Die sonne hat sich verändert, sie strahlt anders, das spührt und sieht man, zumindest ich und sicher auch noch andere.
Das alles veränder jedes einzelne atom hier auf der erde.

Und was ist jetzt mit den aufzeichnungen? Jetzt geben sie selber zu, das die nicht ganz richtig sind!?

Das licht ist anders, begann letzen sommer, und ich dachte mir schon, das die "roten" wolken eine anhäufung von energie, was für eine form auch immer sei.


Also da mir die sonne, seit wenigen jahren immer mehr schmerzt bzw ein unangenehkes gefühl bereitet, als sei sie zu stark das mein körper sie aushält, habe ich sie so gut wie geht vermieden. Auch die tatsache, das viele in meiner umgebung starken und vorallem relativ starken sonnenbrand bekommen haben, hat mich in einer weise bestättigt.
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
das mit dem sonnenbrand geht aber auf die schwindende ozonschicht zurück.
das führt zu erhöhten uv werten!
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
Die letzten Tage gabs bereits 2 X-rays, AR1302 ist momentan ziemlich aktiv und gen Erde gerichtet.
Eine CME (coronal mass ejection/ koronaler Massenauswurf) wird das magnetische Schild der Erde vorraussichtlich am 26.09 treffen. Evtl. sieht man ja ne Aurora.
spaceweather.com
.n.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.867
Punkte für Reaktionen
233
Jetzt hat man bekannt gegeben, das eine sonneneruption der xklasse entsteht. Hab ich doch gesagt, die sonnenstrahlen ändern sich :)
Und wir alle wissen ja, das die sonne und ihr licht lebensspender sind, solche eruptionen haben auch auf uns wirkungen. Große hochkulturen entstanden auch bei eruptionen, da werden unsere atome durchgeschüttelt und "gereinigt".
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.957
Punkte für Reaktionen
423
Ort
wien
yop

das eine sonneneruption der xklasse entsteht
Aha,und warum weiß man das schon vorher....Link?

Oder handelt es sich um eine Vermutung auf Grund der Sonnenflecken?

Woher die Annahme,dass der Sonnenausbruch die Erde trifft ?
Was,wenn er auf der erdabgewandten Seite stattfindet?

Zu den Flaires haben wir übrigens einen Themenbereich.....http://www.wahrexakten.at/geheimsac...rifft-heut-abend-auf-die-erde.html#post135867

Große hochkulturen entstanden auch bei eruptionen,
Schon klar,da es Sonnenflecken/Stürme wahrscheinlich schon länger gibt,als den Menschen.
Aber daraus Zusammenhänge zu stricken oder abzuleiten ist.... :orolleyes:

mfg.vt
 
Zuletzt bearbeitet:

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
Große hochkulturen entstanden auch bei eruptionen
wie kommst du darauf, bzw, wo kann man ablesen, ob zu einem bestimmten datum, vor jahrtausenden, sonnenflecken aktiv waren?
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.867
Punkte für Reaktionen
233
Trinity hat in grenzwissenschaften newsletter einen link gepostet, in dem stand, das die eruption schon radiosendewelle beeinflusst. Wollte den link kopierrn, ging mitn handy nicht.

Die erde ist ja manchmal näher an der sonne und wenn die sonne aktivier ist, sendet sie mehr licht und partikel auf die erde. Ist nicht so, das eine eruption stattfindet und dann eine hochkulur entsteht. Das licht beeinflusst uns und dadurch werden hochkulturen verfestigt und blühen auf, vorallem geistig.
Das wenig sonneneinwirkung auf uns depressiv und einschläfernd wirkt, so bewirkt das gegenteil, eine starke einwirkung, "revolutionär".

Fållt keine beim namen im moment ein!
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
aber wie kommst du darauf, dass hochkulturen entstehen oder verfestigt werden, wenn starke sonnenaktivitäten stattfinden?
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.865
Punkte für Reaktionen
184
Ort
Stadt der Helden
Damit spielt er auf die These an, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen menschlicher Hochkultur und Sonnenaktivität gibt. Das wurde schon mehrfach wissenschaftlich untersucht, aber ist (bislang) keine anerkannte Feststellung.

Festgestellt wurde der Zusammenhang erstmals von einem NASA-Mitarbeiter in den 1970er Jahren. Er hat dann wohl eine wissenschaftliche Arbeit dazu veröffentlicht die man heute als Grafik zusammengefasst begutachten kann:
http://www.kollektiv.org/images/stories/artikel_bilder/diagramm-sonnenaktivitaet-h.jpg
Quelle: http://www.kollektiv.org/magazine/die-sonne-unser-schicksal

Hier gibt es ein Interview von Dr. Broers zu dem Thema (gibt es noch vielfach im Netz, wird scheinbar gerne kopiert):
http://www.die-welt-ist-im-wandel.de/Wohin_steuert_die_Menschheit.htm

Die oben zu sehenden Sonnenaktivitäten in früheren Jahrhunderten basieren jedoch nur auf Berichten und teilweise wissenschaftlichen Untersuchungen an Überbleibseln aus den Perioden. Man kann nicht wirklich 100%ig einwandfrei sagen, dass die Sonnenaktivität genau in diesen Zeiträumen sank oder stieg. Daher ist auch die Grundlage für die Theorie, dass die Sonnenaktivität die menschlichen Kulturen beeinflusste nicht wirklich gegeben.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.957
Punkte für Reaktionen
423
Ort
wien
yop

Sonnenpartikel schütteln-unsere- Atome nicht durch,da sie nicht auf die Erdoberfläche auftreffen,dagegen schützt uns das irdische Magnetfeld.
Allerdings können bei starken Sonnenwinden auch Partikel in die -oberen-Schichten der Erdatmosphäre eindringen,Stichwort-Polarlichter(Aurora) und sich höchstens auf Atome in der Ionosphäre(ab 80kmHohe anm.) und darüber auswirken.

siehe....http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/02/keine-angst-vor-dem-sonnensturm.php

:owink:Wenn die Sonnenpartikel tatsächlich auf die Erdoberfläche prasseln würden,könnte man sich etliche Millionen sparen,die in div.Raumfahrtprogramme/Sonden/Satelliten gesteckt werden,um den Geheimnissen der Sonnenpartikel-draußen-auf die Spur zu kommen.

(Starke)Magnetstürme können zwar an den Polen(und nur dort) die Erdatmosphäre durchdringen und Lebewesen einer "stärkeren" kosmischen Strahlung aussetzen,aber Hochkulturen an den Polen sind ja-eher- rar;-))

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetischer_Sturm

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Zu den -angeblichen-Zusammenhängen von Sonnenaktivität und Aufblühen bzw.Niedergang von Kulturen,siehe....http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Dieter_Broers und http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/07/kein-weltuntergang-am-21122012-teil-2.php

Weitere Diskussionen zu dem (Eso)Thema bitte nach 2012,oder ein eigenes Topic dazu eröffnen,hier ist es.....:eofftopic:
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

mfg.vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.865
Punkte für Reaktionen
184
Ort
Stadt der Helden

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.867
Punkte für Reaktionen
233
Hab ja schon eine gewisse besessenheit zur sonne. Die letzten tage und vielleicht eine woche, wenn ich mich recht entsinne, ist es ja ganz schön still, relativ zumindest. Der himmel ist wieder blau wie immer, das beruhigt mich.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.867
Punkte für Reaktionen
233

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.957
Punkte für Reaktionen
423
Ort
wien
Für 2013 werden ja die Maxima an Sonnenaktivitäten im 11 jährigen Zyklus erwartet,deshalb mal hier für Interessierte
eine -neue- Infosite, mit aktuellen Updates,die ich beim stöbern im Netz fand.

http://sonnen-sturm.info/category/sonnenaktivitat/

vt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben