Weißer Rauch / Wolken in meinem Zimmer

esel

neugierig
Registriert
15. Juni 2009
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

hab mich vor einiger Zeit hier angemeldet weil mich das Thema "Übersinnliches" fasziniert und interessiert. Hab auch gleich mit Übungen begonnen bzw. anfängliches meditieren.

Außerdem interessiert mich unglaublich das menschliche Gehirn. Mir ist es schleierhaft wie wir nur so wenig unseres Potenziales abrufen können.

Nunja, auf diesem Wege bin ich dann irgendwie auf Hemi-Sync gestoßen. Hemi-Sync sind Sounddateien die (angeblich) beide Gehirnhälften synchronisieren. Es ist außerdem möglich die Schwingungen (Hertz) [korrigiert mich wenn ich falsch liege] zu erhöhen/verringern.

der_seher hat dazu auch einen Beitrag geöffnet.

Nunja, jedenfalls experimentiere ich seit kurzer Zeit (>1 Woche) mit Hemi-Sync und dabei bzw. später habe ich seltsame Momente. Diese sind aber so kurz bzw. so unbedeutsam (?), dass ich sie schon noch 2 Minuten wieder vergesse. Ich weiß nur, dass sie da sind.

Zweier Ereignisse bin ich mir bewusst und ich kann mich daran errinnern. Vor zwei Wochen ging ich mehr oder minder stark betrunken nach Hause. Das sind gute 11-12km. Jedenfalls hat sich in den Feldern (1-2km von zu Hause weg) mein drittes Auge geöffnet, ich konnte durch meine Augen nichts mehr sehen und durch das andere Auge sah ich nur flimmern. So wie bei einem alten Fernseher der nicht funktioniert. Mir kam es so vor bzw. es hat sich so angefühlt als würden sich meine Augen in Richtung Inneres drehen, so also ob man die Augen ganz stark nach oben rollt. Dieser Moment hielt für vielleicht 1 Sekunde, danach nocheinmal. Danach sah ich wieder perfekt durch meine Augen.

Das Ganze hatte ich am nächsten Tag schon wieder vergessen, bis ich abends im TV einen Spielfilm gesehen hab wo so ein alter Fernseher geflackert hat. Heute wars ähnlich, blos ein hab ich was gesehen mit meinen "echten" Augen.

Ich bin erst gegen 13.30 aufgestanden, da ich bis 04:00 zu tun hatte. Jedenfalls stehe ich auf (davor lieg ich noch ca. 5 Minuten halbtot im Bett herum), öffne meine Rollladen und gehe duschen. Ich bin jedoch kurz nach verlassen des Zimmer aus irgendeinem Grund (ich weiß es nicht mehr) wieder zurück und sah aus dem Augenwinkel eine Art seltsamen Rauch bzw. Wolken. Ich kann leider nicht besser beschreiben, da es sofort wieder weg war. Ich kann mich noch errinnern, dass ich mir eingeredet habe da war gar nix.

Heute Abend, genauer gesagt vor dreisig Minuten hab ich ein wenig TK trainiert, d.h. ich habe mich stark auf eine Kerze fokusiert und versucht diese auszulöschen. Das ganze habe ich mit Hemi-Sync kombieniert. Plötzlich schoss mir dieses Erlebniss von heute Mittag wieder ins Gedächnis.

Ich bin mir sicher dutzende solcher Erfahrungen zu haben, ich weiß blos nicht wie ich sie abrufen kann.

Ein kleine Bio über mich. Ich kann weder TK noch TP. Ich habe mich zuvor nie für Para- bzw. Psychowissenschaft interessiert. Ich kann Energiebäller erzeugen, aber nicht sichtbar machen. Ich kann Hitze gar nicht austehen (und davon gibt es im Moment genug) und liebe es im relativ kalten Umfeld zu sein. Mein drittes Auge habe ich noch nie auf Knopfdruck geöffnet.

Es gibt jedoch zwei Begebenheiten von denen mir erzählt wird bzw. an denen ich mich errinnern kann. So bin ich auch zur Paraspsychologie gelangt. Ich soll z.B. mit 4 oder 5 Jahren heftig angefangen haben zu weinen als ich zu Bett gebracht wurde. Jedenfalls konnte ich nicht besänftig werden und es stellte sich ca eine halbe Stunde später fest, dass es im Heizraum 3 Stockwerke unter mir brannte, das Feuer jedoch gleich unter Kontrolle gebracht werden konnte da meien Eltern die sich bei mir im Zimmer aufhielten aufsteigenden Rauch sahen.

Die andere Begebenheit ereignete sich vielleicht 2-3 Jahre später. Jedenfalls hatte ich plötzlich eine Art Flash und ich sah meine Schwester und unseren Sandkastenfreund durch ein kleines Fenster bei uns im Haus steigen. Jedenfalls habe ich sie am gleichen Tag gefragt ob sie da durch ging und sie sagte ja.

Nun bin ich Stundent, 21 und mit Sicherheit ab und an stark gestresst. Ich versuche immer eine logische Lösung zu finden, aber momentan hab ich keine. Kann Stress wirklich der Auslöser für das hier sein. Ich bin mir natürlich auch bewusst, dass mein Bewusstsein sich genau solche Momente sucht bzw. sie möglicherweise erzeugt. Oder ich mich nur an solchen Sachen errinnere weil der Mensch mehr oder weniger ein selektiven Errinnerungsspeicher hat.

Ich hab weißen Rauch auch gegoogelt aber bis auf "mein Auto raucht" hab ich nicht recht viel gefunden. Wäre nett wenn Ihr mir eure Meinungen/Erfahrungen mitteilen könntet, nicht nur bzg. des Rauches, auch der anderen Dinge.

Danke
 

Follower

Inventar
Registriert
27. Januar 2005
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Alkohol und Drogen täuschen nicht das Gehirn.... Es wird nur die Wahrnehmung verändert...
Medizinmänner von alten Stämmen rauchen ja auch ganz gerne ihr Pfeifchen, wenn sie mit "Anderen Welten" kommunizieren.

In unserer Welt nehmen wir nicht viel wahr, das ganze Spektrum zu erfahren, müssten wir unsere Sinne erweitern.

Betrunken + deine Übungen könnten somit deine Sinne erweitert haben...
Hast Du Dich schoneinmal mit dem PSI Rad beschäftigt?
 
Oben