Blitzlicht im Zimmer

Neuche

neugierig
Mitglied seit
4. Juni 2012
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Standort
n. Berlin
Hallooo :osmile:

Es ist zwar schon länger her, aber es kam mir gerade wieder in den Sinn und ich hatte eigentlich nie eine Erklärung dafür gefunden.

Vor ca. 4, 5 Jahren hatte ich noch so einen richtig alten Röhrenfernseher im Zimmer zu stehen. Abends, wenn ich schlafen wollte, hat es manchmal (nicht allzu oft) gebllitzt im Zimmer. Ich wusste erst nicht, woher es kommt (hatte damals ein Hochbett). Aber einmal konnte ich einen erwischen. Ich sah hinunter und es blitzte mich direkt an! Als wenn ich fotografiert worden wäre. :oconfused: Es kam aus der Ecke im Regal, wo der Fernseher stand. Direkt daneben! Ich hatte am nächsten Tag nachgesehen, woher es kommen könnte, hatte aber nichts gefunden. In der Ecke war höchstens noch eine Steckleiste, aber wenn es irgendein Kurzschluss oder sowas gewesen wäre, dann hätte das doch anders ausgesehen, oder? Es war ein richtiges Blitzlicht. Nichts, was ich mit elektrischen Funken oder sowas vergleichen würde. Außerdem kam es öfters. Vielleicht jeden zweiten Abend.
Aber ich kenne mich ja damit nicht so richtig aus.

Was meint ihr?

Ein, zwei Jahre später hatte ich mein Zimmer komplett neu eingereichtet. Fernseher raus, Schrankwand, Bett, Schreibtisch, alles raus und neues rein.
Seit dem ist das mit dem Blitz auch weg. Ich fand das echt kurios.

Ein bisschen was zu mir: Ich bin überhaupt nicht an Esoterik oder Paranormales etc. interessiert. Zum Gruseln ist sowas immer gut, aber ich beschäftige mich ansonsten nicht damit, aber das konnte ich mir bisher nicht erklären... wie gesagt^^

Vielleicht überreagiere ich ja auch =P Belehrt mich eines besseren.

Liebe Grüße!
 

Anima

erleuchtet
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
325
Punkte für Reaktionen
1
Das war wohl schon recht alt, das Gerät. Diese Röhrenferseher bauten vor allem in der Bildröhre sehr hohe Spannung auf. Vielleicht hat sich durch Ablagerungen auf elektrischen Teile eine Entladung der Spannung gegeben. Ich bin kein Fernsehtechniker, ist nur so eine Idee. Selber habe ich mit meinen alten Geräten früher nie sowas erlebt, aber nicht wenige haben Wohnungsbrände dadurch verursacht. Gut ist der Oldie nun aus der Wohnung.
 

Leon

suchend
Mitglied seit
24. Oktober 2011
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bayern
Hallo,

Könnte wirklich sein das sich Elektrosmog gebildet hat und dann sich komplett ausgeladen hat daher der blitz von einer steckdose kommt es nicht aber das kann es sein Elektrosmog
!!
 

Mango

bioengineered
Mitglied seit
2. April 2004
Beiträge
3.468
Punkte für Reaktionen
19
Spontan würd ich jetzt auch auf den Fernseher tippen.
Mein letzter Röhrenfernseher hat nachts immer schwach geleuchtet auch wenn der ne Weile nicht mehr am Strom angeschlossen war. Fand ich am Anfang auch gruselig. Aber war wohl irgendne Macke. K.a.
 

Neuche

neugierig
Mitglied seit
4. Juni 2012
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Standort
n. Berlin
Ich bin auch froh, dass der jetzt raus ist, der alte Schinken :orazz:

Also kann das auch neben dem Fernseher passieren? Es kam ja nicht direkt davon, sondern daneben. Hmm... vielleicht irgend'ne Technik-Sache, die ich nicht verstehe =P

Aber danke für die Antworten =)
 

Lumpikus

Inventar
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
472
Punkte für Reaktionen
4
Etwas unqualifiziertes:

Kann es nicht sein das irgendwie Licht von draussen in den Raum gefallen ist, und da irgendwas metallisches getroffen hat, das dann zu dir reflektiert hat? Oder stand/lag da nichts?
 

Neuche

neugierig
Mitglied seit
4. Juni 2012
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Standort
n. Berlin
Ich hatte ein lichtundurchlässiges Rollo. Und metallisches lag da auch nichts.

Noch nebenbei: Ich hab auch mal ein bisschen gegoogelt und finde recht viel zu diesem "Phänomen" (wenn man das so nennen kann), aber es gibt bisher keine plausiblen Erklärungen dafür.
 
Oben