Erich von Däniken

A

Anonymer User

Gast
hm, na dann bitte, zähle auf, was an seinen arbeiten "doof" ist. danke

habe keine finden können. bitte kläre mich auf.
 

Megara69

Vielflieger mit Flugangst
Mitglied seit
4. Januar 2004
Beiträge
551
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Frankfurt
Hmmm,

alles ganz nett...aber Erich versucht sich ein bisschen zu sehr im Kommerz...90 % seiner Antworten sind auf seinen "Park" gerichtet...seine Glaubwürdigkeit sinkt bei mir extrem... :resignieren:

Der Meg
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.544
Punkte für Reaktionen
473
Ort
Wien
ja das wird ihm in der tat oft vorgeworfen.
aber immerhin, er hat viel geschaffen in seinem leben, viel geforscht und hat uns viel nahe gebracht.
er hat unseren horizont erweitert uns das versteckte offensichtlich gemacht, uns zum denken angeregt.

schon allein dafür hat er meinen dank.
wieviel würd ich nicht kennen, gäbe es Däniken nicht.

und fehler hat jeder und geld...

...das braucht auch jeder.
 

TAK

erleuchtet
Mitglied seit
29. November 2003
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
0
ich finde es schade, dass viele ufo-sekten seine theorien für ihre propaganda missbrauchen...

der park ist ein finanzielles risiko für ihn. da muss er halt ein bisschen werbung machen...
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.544
Punkte für Reaktionen
473
Ort
Wien
hm?
kennst du zufällig ein paar beispiele?
 

TAK

erleuchtet
Mitglied seit
29. November 2003
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
0
ja, die rael-sekte. ihre ganze propaganda baut auf präastronautik auf. sie übernehmen eigentlich alles, was darüber entdeckt wird, vor allem dänikens entdeckungen in der bibel (hesekiel usw.). da ist däniken eine gute quelle. er muss deshalb immer aufpassen, dass er sich in seinen auffassungen von solchen sekten distanziert, was sehr schwierig ist. ich habe mal ein interview mit däniken gehört. da hat er gesagt, dass er früher mit dem gründer der rael-sekte in kontakt stand (also bevor er die sekte gegründet hat).
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.544
Punkte für Reaktionen
473
Ort
Wien
toll, so gerät man in verruf...
 

jackie

Board Texter
Mitglied seit
21. April 2004
Beiträge
1.228
Punkte für Reaktionen
0
<blockquote>

so ist das nunmal bei leuten die keine andren glaubensrichtungen dulden..

nein er wurde nicht von aliens geholt... du von gott persönlich?

däniken ist cool und manches find ich nich so abwegig..
 

Starwind

erleuchtet
Mitglied seit
9. Oktober 2004
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Nee, ich dachte wirklich, dass er nicht mehr unter uns weilt, denn ich hatte schon lange nichts mehr von ihm gehört...
 

Ariadne

erleuchtet
Mitglied seit
4. Dezember 2004
Beiträge
336
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Sooo glaubhaft ist Däniken nicht.
Er mußte schon eine Menge von dem, was er mal sagte, zurücknehmen, weil es sich schlichtweg als falsch herausgestellt hat.
Für meinen Geschmack ist das alles etwas zu reißerisch inszeniert, seine Bücher mögen unterhaltsam sein,
aber zu ernst sollte man ihn nicht nehmen.
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
dänken interpretiert halt historische darstellungen,bauwerke usw. in seinem sinne, was natürlich nicht immer richtig sein muss, aber immerhin ein wichtiger beitrag auch wenn er nebenbei mit seinen büchern geld verdienen möchte.
wenn anerkannte wissenschaftler z.b. die ziemlich klare darstellung eines hubschraubers als produkt von korregierten schriftzeichen deuten schreit ja auch keiner: scharlatane.
 

Ariadne

erleuchtet
Mitglied seit
4. Dezember 2004
Beiträge
336
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
@nein

Kann ja sein, daß es sich bei solchen Zeichnungen wirklich um die von Hubschraubern und Flugzeugen handelt, ich glaub nur nicht, daß es irgendwas mit Außerirdischen oder Zeitreisen zu tun hat.
Ich denke da eher an Zukunftsvisionen - es gibt unzählige Prophezeiungen, die ähnliche Inhalte haben und z.B. auch geheimnisvoll glänzende Fluggeräte beschreiben, warum sollten nicht auch diese Zeichnungen und Figürchen darauf zurückzuführen sein?
Guck mal im Google unter
-Mühlhiasl
nach.
 

jackie

Board Texter
Mitglied seit
21. April 2004
Beiträge
1.228
Punkte für Reaktionen
0
zukunftsvisionen?
wenn das topic jetzt von wahrsagern und prophezeiern handeln würde, würde es ebenfalls leute geben die sagen is net glaubhaft..
ich hab gesagt däniken sagt sachen die net so abwegig sind, aber ich glaube nicht an seine ganze theorie oder was auch immer.. nur manche sachen machen einen schon stutzig..
zukunftsvisionen sind auch net grade wissenschaftlich bewiesen oder "logisch".
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
@isis

ich kenne den mühhiasl und nostradamus u.s.w. und weiss auch, daß auch die eindeutige darstellung eines kampfjets vor 2000 jahren kein
beweis für aliens, zeitreisen oder präkognition ist.
woher die diese bilder hatten werden wir wohl mangels aufzeichnungen nie erfahren, aber ich finde es schon gut wenn leute wie däniken einfach mal zum nachdenken über die interpretationen der schulwissenschaft anregen. da darf er ruhig auch mal übers ziel hinausschießen!
 

melanieunicorn

neugierig
Mitglied seit
28. September 2003
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
ja, halte alles, aber wirklich alles für fehldeutungen. habe mal archäologie und ethnologie studiert- und das nicht um mir "beweise" für anzusehen, die aus ihrem kulturhistorischen hintergrund gerissen und fantasievoll fehlinterpretiert wurden.
 
Oben