Mein Erstkontakt mit höherer Intelligenz -Lady Su´MaryAnn

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
Hallo,

es ist eine Weile her als ich das erlebte was ich hier und heute wieder geben kann, da ich noch sehr jung und unerfahren gewesen bin - und nicht nur was solche Erscheinungen anbetrifft - nein dem Leben selbst bin ich ziemlich unerfahren gewesen - da ich 5 Jahre alt gewesen bin.

Ich befuhr mit meinen Eltern auf einer dunklen Landstraße die Nacht - ein Besuch eines damaligen Schulfreundes meines leiblichen Vaters ging damit zu ende.

Wie es dazu kam, dass ich seitwärts über uns (das fahrende Fahrzeug) schaute, das weis ich nicht mehr zu berichten - ich weiß nur dass es über uns schwebte - mehr als nur eine Weile - in der Höhe weit über den Bäumen einer befahrbaren Straße, über einen weiten Weg von bestimmt einigen Kilometern (für ein Kind erscheint schon sehr oft der abenteuerliche Weg in die Nachbarstadt wie eine Weltreise - doch da versagte mein Zeitgefühl nicht.

Je tiefer ich heute in die Erinnerung hinein schaue desto mehr sehe ich wie sich das Innenleben des gesamten Fahrzeuges in diese kugelartigen Form widerspiegelte, aber dem um das GEDANKENMUSTER HERUM fokussierten Person meiner Selbst.

Während der etwas längeren Einfahrt an des Haus heran sahen wir wiederum ein leuchtendes Objekt ca. 2-2,5 über den Boden schweben von über 500 Meter Entfernung.

Dieses Objekt wurde von meinem leiblichen Vater fotografiert - aber was draus geworden ist ? - es ist ein Geheimnis draus geblieben, bis heute.

Heute, als mir die Antworten auf der Hand liegen und ich durch einen Traum einen zuweilen bevorstehenden Kontakt zu folgen gehabt habe sehe ich die Angelegenheit mit anderen Augen.
Es wird offener darüber gesprochen - da ich die Luzide Traumsprache Sprache der australischen Ureinwohner (Traumzeit) gelernt habe zu entschlüsseln (nur was meine Person anbetrifft) sah ich eines dieser Wesen - ich bekam aber eine Vorbereitungszeit um mich zu schulen.

Diese Intelligenz teilte mir mit, dass wir noch blind sind um die Natur des Lebens so zu sehen wie sie ist und das uns unsere Gedanken unsere Emotionen - die die Wahrnehmung zu färben vermögen noch bewusst gereinigt - in der geistigen Tiefe der durchtränkten Wahrnehmung und emotionaler Gewichtung noch geklärt werden müssen um eine KOMMUNIKATION die sich hin ereignet auch als solche zu erkennen.

Bitte bedenkt, dass mir hier nur die gegeben Mittel der zu umschreibenden Definition diese Phänomens zu Verfügung stehen.

Aufgrund unserer Lebensweise haben wir das (alte) Wissen nicht mehr unter Kontrolle und habe es nach außen statt nach innen projiziert - unserer Erwartungen unsere unerfüllten Träume und unsere Erfahrungen.

Wir haben das Universum und alle sich dort befindlichen Formen, sowie jene Lebewesen die dort leben als eine Holographische Variable verinnerlicht und die nach außen projizierte Form (in der Form einer virtuellen Realität aber eine Lichtspiel) in unserer Denkweise verinnerlicht, daher kommen Kontakte nur bedingt zu Stande, da wir an unseren bewussten wie unbewusst vorherrschenden Gedanken festhalten und so das Hologramm aktivieren aufgrund dieser Kommunikationen - eine frühere Überwältigung wir wieder und wieder erlebt bis sie entkräften ist in ihren Wirkung auf den Geist.

Der Geist an sich besitzt eine eigene Sprache, die weit in der Art und Weise des Gebrauches von Hilfsmitteln liegt was momentan der Fall ist - ihm ist die eigentliche Sprache das Verstehen über die alt hervorgebrachte Art und Weise der Parapsychologie zu eigen.

In dieser Dimension wird die RaumZeit durch das Denken gefaltet und gekrümmt (der Grund warum wie Ortsbedingten Spuck erleben) Gedankenbilder (Szenen) zu teleportieren und die Objekte dort telekinetisch zu erfassen, wir habe das alte Wissen durch den Wiederstand unserer Wahrnehmung gehemmt, doch es wurden Methoden entwickelt um es wieder zu bereinigen.

Das ist auch der Grund warum das Gesetz erlassen wurde das Leben zu beenden, bzw. es mit einem Tötungsverbot zu beleben da sonst die Telekinetische Energie an jenen Orten verweilt und wie eine magnetische Miene andere Energetisch beeinflussen kann.

Viele Wesen die diesen Sektor und damit diese Spektrum des uns bekannten Universums bewohnen sind von diesen Eindrücken überwältigt und leben das LEBEN dieser Fremdhinterlassenschaft in einer Hologramm ähnlichen Reservebank Form.

Die Religionen worden als Ausweichsysteme eingepflanzt um sich zu reinigen aber sie wurden missverstanden aufgrund der entfremdeten Definition der Wirkungsweise dieser Hologramme.

Mir wurde ebenfalls mitgegeben dass wie ein Zyklus die Planeten und Galaxien umgibt auch die Wirkungsdauer dieser Hologramme zu inne hat, bist wieder die Ewigkeit der Frieden in einem herrscht.

Was wir momentan hier vorfinden ist ein Krieg der restituierenden Knöpfe in diesen Hologrammen da sie das Potential haben virtuelle Strukturen in die Personen übergreifend zu erstellen und damit ganze Massen psyche-ologisch zu beeinflussen.

Im Grunde weis jedes Wesen im Universum was richtig und was falsch ist - INTUITIV, aber da jene seit der Geburt an das Reinigung´s Programm eines Religion Programms übergestülpt bekommen haben, denken sie es sei die einzige Art und Weise zu denken die existiert.

Die RELIGIONEN die ihren Ursprung in den Epochalen Chaneleings haben sollten eine Hilfe sein um später den Mut zu besitzen das Selbstwertgefühl und das Unterscheidungsvermögen sowie die Wiederherstellung der eigenen Wahrheit wiederherzustellen aufgrund einer Überwältigung mit solchen Hologramm dynamischen Strukturen.

Diese Wesen falten den Raum und ziehen das Licht wie wir den Farbstift im Kindergarten über das Papier - das ist was sie im heranwachsenden Alter lernen - sich verinnerlichen bzw. versinnbildlichen (um es mit unseren Worten zu sagen) das Denken auf der Leinwand der Emotion, und ihre Sprache ist die reine kalte Wasser klare Liebe, die uns allen inne zu tage wurde.

Es wurde mir ebenfalls zu Teil, dass früher Drogen als FOTOMIMETISCHE Universalübersetzter in Anbetracht gezogen wurden, aber länger benutz wurden sie eher aufgrund der unethischen Lebensbedingungen eher kontraproduktiv, das wie ein Kleben wirken sollte um zu verdeutlichen, dass unsere Lebensweise von Anhaftungen geprägt ist, womit sie die Buddha und Jesus Natur uns offenbarten.

Wir lernen mit ihnen synchron (SIMULTAN) da alle Lebewesen aus der gleichen Quelle her stammen dem LEBENSKERN.

Da aber wie bereits erwähnt ein Krieg zwischen den Überwältigung´s Prozessen, den Hologrammen selbst ausgerufen wurde wissen sich einige ihrer wahren Natur nicht mehr zu helfen und nehmen Positionen ein.

Die Religionen sind in ihrer ursprünglichen Form ein Zeichen für die vorherrschende Zeit gewesen und eine Notwendigkeit um die Daten der Vergangenheit zu bewältigen, als Pflichtlektüren gewesen.

Da das Potential der Reinheit heute zum Teil aufgrund der Holobewegung als Gedanken und Erfahrungslinse anderweitig in der Miss Interpretation fokussiert wurde, werden immer mehr Kontakte um den bereits Erwachten das Gefühl der Selbstsicherheit zur Stärkung; weiter zu machen übermittelt, und die Botschaft das niemand niemals allein ist - nur die Ausprägung des Hologramms erschafft die Projektionen der Selbstblindheit.

Das Herz alles Religionen ist Eines da sie zu der richten Zeit am richtigen Ort an die richtigen weiter gegeben wurden - doch der Einfluss der Affinität (Herzmagneten) ist zu bedenken da selbst dort das Hologramm anzusetzen vermag - bedenkt der Enttäuschung und der Erwartung an die Liebe und die Liebenden - so tiefgründig.


Und zuletzt :

Bedenkt ebenfalls die Ignoranz dieser Ansammlung von Holobewegung führt zu Materialisation d.h. dass sich dieser Datenhaufen vermag zu verkörpern.

Im Contact heist es: wie seien Wesen mit so wunderbaren Träumen, aber mit so ~ entsetzenden Alpträumen.

Ein weiter Übersetzter wir aufgestellt werden, wenn ein Korrektur der TELEKINETISCHEN Energie nicht berichtigt wird - das Tiermensch Wesen wird manipulativ (Gentechnisch) entstellt/ erstellt - da viele die Interspezies-Kommunication nicht wahr zu haben wollen, bleibt nichts anderes über als das höchste vorherrschende bewusste wie unbewusste entsprechende Denken zu manifestieren - andere vermögen einige nicht zu lernen als durch diese Art.

Die Zeitsiegel, bis auf das letzte Sigil (das Gottessiegel - Dios Sigil) sind geöffnet worden und da das gegebene Wissen nicht befolgt wurde, werden Zyklen eingeleitet die diese Unwissenheit so und nicht anders sprengen werden, wenn der ursprüngliche Intuitive Urgedanke (das Urvertrauen) wieder Einklang finden.

Diese Siegel sind die elementaren nur dem Geiste zugänglichen und nur durch das Denken zugeordnete Denkmusterformen.

Die Magie der Liebe wandelt sich dann um in die Magie der Hologramme und das ist was geschehen wird - wenn diese Chance (die wiederkehrenden Geistigen Zyklen des übergeordneten Lebens) vertan ist.

Ich habe einige Zeit gebraucht um die Metaphysischen Koordinaten der Synchronizität zu entschlüsseln, aber mit eurer Hilfe hier im Forum habe ich wohl erbracht - Ich hoffe nur ich unterliege hier nicht allzu oft meiner Selbsttäuschung - daher es ist das Lebenswerk - geht sorgsam damit um.

mfg
iInterspecies​

P.S. Wenn mann nur stark genug an etwas Arbeitet, dem vermag der Zufall zu helfen - zu die Zeichen der Zeit, meiner Zeit hier auf diesem Planeten habe ich gelernt zu deuten - bewahrt Euren Glauben, diesen der nur Euch als Mission für diese Daseinsebene zuteil wurde; einander zu dienen in sich wandelnder lebendiger Liebe.
 

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
Ein Abschulussbericht:

Wenn wir es erkannt haben, dass das Leben an sich, sich widerzuspiegeln vermag, so führt es uns unseren Lebenswandel vor unserem Geistigen Augen vor und wir erkennen dass das durch den Äther an sich gelangten Informationen (die Fruchtblase dieses Planeten) das Leben woanders herbrachten.

Und wir selbst das Reflexionsvermögen besitzen diese holographischen alternativ Realitäten aufzulösen um eine denkwürdige gemeinsame Zukunft aufzubauen.

Nichts ist weiter von der Realität entfernt als die Trennung in einem durch Synchronizität verlaufendem Perpetuum Mobile Universum.

Während die Quanten das Wirken einer universellen Intelligenz beweisen, wurde uns die Relativität (die Verhältnismäßigkeit) als das zutragende Paradies offenbart.

Das jeder sich durch die Frucht des Lebens am Baume der Lebens, sich selbst erkenne und mit seiner eigens ihm zugetragen Verantwortung bewahre, von Generation zu Generation - das All und das Eine, die Gewissheit der Unio Mystika (Eins sein mit .... (zuviel Ehrfurcht)) wurde schon oft genug offenbart.

ENDE
 

Schneewittchen

suchend
Registriert
25. November 2009
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
2
Sry aber ich versteh es irgendwie nicht :oconfused: Kann es mir noch 2 mal durchlesen und stell mir nur die Frage: "Was will mir der Autor damit vermitteln?" Liegt vllt. auch an dem nicht gerade umgangssprachlichen Schreibstil (finde ich zumindest).

Allerdings ist die Schilderung des Vorfalles interessant, wer weiß was dich da beobachtet hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
Danke für Deine Stellungnahme

user382pic4671250975589.gif

mfg
iInterspecies​

P.S. Jedem ist es individuell - das zu verstehen - es kann durchaus aber auch sein, dass Du schon längst darüber hinaus bist es zu verstehen, da es zu elementar erscheint.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schneewittchen

suchend
Registriert
25. November 2009
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
2
ah ok jetzt hab ichs auch :obiggrin: Danke für die Mühen es auch Unwissenden wie mir verständlich zu machen (ich war nie gut im Textinterpretation :orazz:).

btw. du sagst du hättest den Kontakt zu folgen gehabt? Heißt das du hattest eine Art Erleuchtung durch ein höheres Wesen, weil es mit dir kommuniziert hat?
 

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
AW: Topic

ah ok jetzt hab ichs auch :obiggrin: Danke für die Mühen es auch Unwissenden ...

wdh.
P.S. Jedem ist es individuell - das zu verstehen - es kann durchaus aber auch sein, dass Du schon längst darüber hinaus bist (es längst verinnerlich hast um es erneut hervor zu holen - zu alltäglich) es zu verstehen, da es zu elementar erscheint.
@Schneewittchen
Ja - ich erhielt Orteingebende Bilder - da ich dem aber nicht folgte wurde der Zeitpunkt um einige Meter Verlagert und mir wurde mitgeteilt, dass es lebenswichtig ist - nach dem Eintreffen wurde ich durch die Blume des Lebens hindurchgesiebt (Lebensbiographisch hindurchgeleitet - meine Lebenswandlung - Werdegang), sie stellt aufgrund des Erkenntnisstandes eine Arte Schleuse dar, um das Materielle vom Geistigen zu trennen - wer sich dort verfängt der kommt um, so wurde mir mitgeteilt - die Identifikation mit der Materie verursacht den Zerfall des Körpers - das geistige Leben existiert aber weiter fort.

Mir wurde ebenfalls offenbart, das aufgrund der Holographischen Widerstände, wir die Dinge nicht mehr in der Zeitabfolge sehen in der sie geschehen (temporal) und aufgrund dessen uns der Materie bedienen, um das geistige Gleichgewicht wiederherzustellen.
Hier basiert der Irrtum des Materialismus.
THX

iInterspecies​
 
Zuletzt bearbeitet:

Kady

suchend
Registriert
23. Februar 2010
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Weißt du ich habe auch schon derartige Objekte gesehen und sehe sie manchmal immer noch. Im meiner nähe befindet sich eine Klinik darüber fliegen solche objekte oft rum. Aber dennoch fasziniert es mich immer wieder wie schnell sie auftauchen und verschwinden und wie wundervoll sie wirken. :obiggrin:
 

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
Schlecht und nur Schlecht!!!!

Weißt du ich
habe auch schon derartige Objekte gesehen und sehe sie manchmal immer noch.
... Klinik darüber fliegen solche objekte oft rum.
Aber dennoch
fasziniert es mich immer wieder wie schnell sie auftauchen und verschwinden und wie wundervoll .:obiggrin:

Klar früher ging es mit einem Judenstern auf der Brust noch schneller - YOUR NICE DREAM, GEL???

I Love YOU.

iInterspecies
 
Zuletzt bearbeitet:

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.903
Punkte Reaktionen
718
Ort
Wien
wenn kadys post ne verarsche war, dann bitte ich kady, sich einfach aus dem thema herauszuhalten und sich net über erfahrungen anderer lustig zu machen.

wenn kadys post ernst gemeint war, dann bitte ich iInterspecies, sich etwas mit seinem sarkasmus zurückzuhalten, wenn er nicht mal sicher sein kann, dass er verarscht wurde.

danke

:orolleyes:
 

Kady

suchend
Registriert
23. Februar 2010
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
sollte eigentlich keine sein. Tut mir leid wenn es jemand so empfindet.:oconfused:
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.903
Punkte Reaktionen
718
Ort
Wien
ich denke, er hat sich wohl am wort "klinik" gestoßen...
womit nun eine entschuldigung angebracht wäre.
 

Kady

suchend
Registriert
23. Februar 2010
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Ich hätte mich wohl verständlicher ausdrücken sollen. Mit "Klinik" meinte ich das Wir ein Krankenhaus in der nähe haben das sich auf verschiedene Medizinische Richtungen spezialisiert. Es soll eine der größten Kliniken Europas sein. Da in dieser Klinik auch sehr viele auch "nicht öffentliche" versuche statt finden, und eigenartiger weise dort sehr oft Ufos gesichtet werden, ist eine Kommunikation von zwei verschiedenen Lebensarten zu vermuten. Ich wollte damit niemandem zu nahe treten.

Lg Kady
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.903
Punkte Reaktionen
718
Ort
Wien
mit etwas fantasie kann man das post so auffassen, dass es ein wink mit dem zaunpfahl zur psychiartrie zu verstehen ist.
aber jetzt ist es ja geklärt :)
 

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
Leben und Leben Lassen

....
wenn kadys post ernst gemeint war, dann bitte ich iInterspecies, sich etwas mit seinem sarkasmus zurückzuhalten, wenn er nicht mal sicher sein kann, dass er verarscht wurde.

danke

:orolleyes:

Dein Optimismus in Ehren und in Ehren Deiner Einlenkung.
Und aus dem ....Stern - wird ein http://www.paoweb.com/umacnatk.jpg - :ocool:

Ich übe mich in Dankbarkeit, dennoch ein Geschenk ist ein Geschenk - selbst wenn es in Spiegellabyrinthen verzerrt wird, das Abbild bleibt und ist das Gleiche (Meine Erfahrung in Dankbarkeit - Das wirken einer höheren Präsens so anzunehmen wie es mir gegeben wurde - ich spreche nicht von oder über UFO´s, dieser Begriff ist mir mittlerweile zu sehr mit zu vielen vor definierten Erfahrungsumschreibungen behaftet.).

Im großen und Ganzen ist mir egal was jemand darüber denkt, besonders wenn es um Psychopolitisches Genormtes Denken geht - verschont mich damit.

Nur weil jemand sich der Natur des Lebens öffnet und sich der Alternative (die sie nun mal ist) - des DSM nicht bedient - wird die Inquisition ausgerufen.

Diese Erfahrungen zeigen das auf, was bereits seit ehe und je in Indien praktiziert wird - die Ermutigung selbst und aus eigener individuellen Initiative heraus das Leben wie es ist zu erforschen - jedem nach seiner persönlichen Gegebenheit, ferner einer versuchten Gleichschaltung.

Wenn der Verstand überfordert wird, gewisse Eindrücke zu erfassen, schaltet er sich ab und die Bilder gelangen direkt in den Geist - ist jemand Metaphysisch nicht geschult - kann sonst was passieren - Zwar erfordert das einen gewissen Reinheitsgrad, besteht aber eine vorausgehende Einheit mit dem Leben u.a. eine Vegane Lebensweise (die eine anfängliche Grundlage darstellt) sind diese Erfahrungen nicht so neu.

WDH.:
Der Geist muss sich von der Tötung anderer Lebewesen für immer verabschieden - aber das ist eine wohl noch zu frühe Zukunftsmusik um das Wirken eine Höheren Präsens zu erkennen.

Unsere Handlung wie auch unser Denken prägen den Fokus des Bewusstseins, und wir nehmen das wahr was uns erwünscht erscheint, wahr haben zu wollen - dazu gehört auch die Gebetswand des Judentums.

Daher Schalom
iInterspecies​
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.903
Punkte Reaktionen
718
Ort
Wien
eine entschuldigung an kady wäre angebracht.
und was willst du mir damit sagen? für mich ist das eine ufosekte, von der ich nichts halte.
 

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
No problemo - ich bin flexibel.

...
und was willst du mir damit sagen? für mich ist das eine ufosekte, von der ich nichts halte.

Ich beziehe mich mit diesem Symbol ferner auf eine Sekte noch auf die Affinität seitens irgend welcher Betrachtungen - sondern auf die Entschärfung der Bemerkung zum Davidstern (Vorposting), die Mauer bleibt - weiter werde ich mich nicht dazu äußern.

eine entschuldigung an kady wäre angebracht.
No problemo - ich bin flexibel.

Gibt es explizierte Fragen von Dir - kandy so bitte ich Dich sie auch so direkt wie möglich zu stellen - muß schon auf mich zu gehen, Deine Verständnissweise etwas eindeutiger präsentieren - bin sicher hier findet sich auch ein gemeinsammer Wachstum (Austausch) - ... .

@kandy
Da in dieser Klinik auch sehr viele auch "nicht öffentliche" versuche statt finden, und eigenartiger weise dort sehr oft Ufos gesichtet werden, ist eine Kommunikation von zwei verschiedenen Lebensarten zu vermuten.
...

  • Was ist mit nicht öffentlichen Versuchen gemeint :oquestion:

Bitte um etwas eindeutige Ausführung!


  • Was ist mit zwei verschiedenen Lebensarten (Art im biologischen Sinne und abgeleitet von Species?)?

  • Gibt es dazu Veröffentlichungen, die Du evtl. einbringen könntest?
Im Grunde bin ich Dir dankbar für Deinen Einwurf.
Falls Du Indizien für bereits vorhandene Kontakte haßt, würde es mich freuen, wie Du Dir eine Erfarung mit einer höheren Intelligenz (anderen Lebensform im sinne von Species) so vorstellst - außerhalb dessen was Dir die Datenbak des Verstandes als Auswertung rausgibt (in meinen Augen Stellt der Verstand die historische Ansammlung jener Erfahrungen und Kombinationen wieder, die eine Spezies erfahrungsgemäß im Stande ist zu erfahren und bis hier her und nicht weiter).

Was ist Deine Erfahrung?

إن شاء الله
iInterspecies



P.S. Warum spricht niemand über die Ergebnisse die nach Ingo Swann von seinem Schüler Major Ed Dames weiter entwickelt worden sind - Chrono Vision und die Gewissheit von Extraterrestrischer Intelligenz X - (Real X-Files) etc. ??? (unter anderen weil sie tödlich enden können, aufgrund der Erschöpfung). Sind wir immer noch so selbst sicher (fremder Species - die Tiere um uns herum sind doch der BEWEIS, dass es andere Lebensformen gibt) , dass die Erde immer noch eine Scheibe ist???
 

Journeyman

suchend
Registriert
20. Februar 2010
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
0
@ Threadstarter: Mal kurz ne Frage. Du sprichst von Äther. Sprichst du da von dieser Äthertheorie die schon längst widerlegt worden ist?
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte Reaktionen
12
Ort
münchen
nur am rande bemerkt, ist der äther nie wirklich wiederlegt worden.
die versuchsanordnung war ziemlich fehlerhaft.
 

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
Antworte auf Frage von Journeyman (...)

@ Threadstarter: ... Du sprichst von Äther. Sprichst du da von dieser Äthertheorie die schon längst widerlegt worden ist?

(passiv)Theadstarer akiver Name ist iInterspecies - nur ein Buchstabe mehr (tut nicht weh - Journeyman). Danke.


...ist der äther nie wirklich wiederlegt worden.
die versuchsanordnung war ziemlich fehlerhaft.

Im Ansatz beschreibe ich eine sich ergebende Verdichtung die aufgrund bestimmter einvernehmender Gesetzt-Mäßigkeiten zu bilden vermag.
Äther mag eine Definition dafür gewesen sein - ich kann es weder belegen noch widerlegen - was aber beobachtet ist, ist dass aufgrund von synchronizitäten (am richtigen Ort, zu richtigen Zeit usw.) sich bestimmte Parallele zu bilden beginnen die derartige Verdichtungen zu bilden vermögen.

Ähnlich dem Welle und Teilchen Dualismus - es wurde schon öfters laut Experimenten nachgewiesen, das Raten die als nachfolgende ein Labyrinth durchlaufen, deren Fehlerquote weiter unter der ersten liegt (mag sein Pheromone etc.) ist aber mehr das Indiz für die fokussierte Verdichtung von bereits vorhandenen Informationsansammlungen.

Und was stellt die Definition von Äther in der relativistischen Betrachtung dar, nichts anderes als das quantitative hervorbringen von Wahrscheinlichkeiten aufgrund von Aufladungen bzw. Entladungen, ähnlich der Elektrostatik - jene aber unbrauchbar als nur alleinige Umschreibung erscheint aufgrund der Komplexität des Körpers.

Ich schiebe mal eine Parabel einer Erzählung dazwischen und zwar die der Unendlichen Geschichte. Glauben einige nicht mehr (eine zentrierte Aufladung kann somit nicht erhalten werden) als eine Gemeinsamme Erscheinung - wird aufgrund Ihren Koabhängigkeit hinsichtlich ihres Fortbestandes sich die Funktion umdrehen.
D.h. durch die Verkennung entsteht eine negative Reaktion, d.h. demnach
das eine Funktion sehr wohl fortbesteht - ehnlich einem Plasma (ferner der Verdichtung von Gasen, sondern einen Grenzüberschreitendem Zwischenzustand).

Wir sehen ähnliche Erfolge bei den Ansammlungen von Betenden, wo Kriminalitätsrate in der Umgebung (Statistisch nahprüfbar) für einen gewissen Zeitraum sinkt.

Ich denke dass aufgrund der vorherrschenden Zeitperiode der intensiven Auseinandersetzung mit dem Quantitativen Bereich (den Bäumen) der relativistische Bereich vernachlässigt (den Wald) wird - wobei alles und nicht nur aufgrund der Quantifizierung des Datenbereiches, in einem diktatorischen Quanten Dogma auszuarten vermag.

Die Missachtung des Bios (des Lebens) an sich wirkt sich in einem quasi geschlossenen System durch die versuchte Zerstückelung (Isolierung) im Form von QuasiEXPERIMENTEN auf das gesamte System aus - Aktion-Reaktion.

Nichts existiert von sich getrennt und Isoliert und ohne der anhängigen Wechselwirkung einer relativistischen (Verhältnismäßigkeit) Koexistenz.

Ich vergleiche das Postulat: Äther wie es Rupert Sheldrake aufzeigt als Gruppenbedingtes Phänomen von Symbiose wie auch von Symbiogenese her stammenden Betrachtungen - und was Wissenschaftliche Erkenntnisse bzw. Dogmen aufgrund der Historischen Betrachtungen hier anzustellen vermögen lässt sich am jetzigem Zustand Umwelt und Nestbeschmutzer gut nachvollziehen.

Rupert Sheldrakes (Biologe im Sinne des Bios- Lebens, kein Tier-verstümmeler) Versuche haben ebenfalls die Existenz eines den Lebensorganismen übergeordnete Feldinstanz zugewiesen - ... .

Aus der Quantenphysik haben wir von den Erkenntnissen des Beobachter-Effektes schon zu genüge gehört - was würde die Summe aller Betrachtungen und Materie im Universum ergeben, als nach unsrer >definition die Egsisten eines Höheren Wesens (zumindest die Andeutung auf eine vorhandene Struktur, nachweislich).
Wobei die Missachtung sich verheerend auf das gesamte Ökosystem auswirkt.
Werden Veränderungen auf dem Planeten verursacht als Aktion, Reagiert das Ökosystem (als Beispiel) mit Konsequenzen; das ist aufgrund meiner Definition einer Wesensart.

Dem Leben das Leben abzusprechen ist ein Wiederspruch - aber ein Lernvorgang, aufgrund des Übens im Zweifel.

Da wir Wesen einer Symbiose sowie Symbiogenese darstellen, auf einer quasi sich selbst regulierenden Lebensfrucht wie es die Eizelle teils darstellt ,leben (heute scheint sie etwas hermaphroditisch zu erscheinen, aber die Panspermie mag wirklich einst vonstatten geschehen sein) halte ich die Möglichkeit des durch uns umgebenden Fruchtwassers - verdünntes Wasser - oder auch Luft - eine derartige Species übergreifende Erscheinung für wahrscheinlich (da wir recht jung sind auf diesem Planeten und um uns in der philosophischen Wissenschaft Theorie derart zu üben) als von der etablierten Wissenschaft als noch nicht vollständig beantwortet, was ich ebenfalls in der aufkommenden Interdisziplinären Zusammenarbeit immer wieder aufzukommen sehe - u.a. die Fachbezogenheit auf nur eine Begriffs definierte Umschreibung laut der Vor-Prägung im Fach X.

Wenn ich das Leben an sich aufgefordert gewesen währe zu definieren, dann kann ich nur folgendes Sagen:
Das Leben, oder das Phänomen des Lebens - entzieht sich jeglicher Definition, es ist im Sinne einer isolierten Gesamt-Auffassung nicht greifbar, da es zu Komplex ist im Hinblick auf alle inne weilenden Verhältnismäßigkeiten etc. - philosophisch betrachtet aber ist der Bereich des Lebens zu Fließend um eine Statische Definition allein zu erstellen, da es sich wandelt und somit ∑= n1,zu n2,zu n3,zu n∞ - praktisch unendliche Begriffsdefinitionen zulässt und das ist der Punkt - das jedes Individuum die Gesamtheit an Lebensformen selbst in sich trägt, und das Leben somit eine elementare Größe darstellt wie es die Statik darstellt, selbstverständlich in Koexistenz mit der mitwirkenden Umwelt die damit ebenfalls den Statu Quo erhält.

Äther??? ...ist für mich wie bereist umschrieben die anfängliche Betrachtung einer Summe der Nährboden im Sinne einer Weltseele, aber selbst die Summe aller Betrachtung zusammengenommen wiederum stellt mehr dar als die Einzelteile im System - womit etwas neues daraus erwächst, wie nach einer Paarbildung.

Danke für Deine Frage Journeyman.

السلام عليكم
iInterspecies​
 

Lady Su´MaryAnn

*****SPIRIT*****, Lux aeterna
Registriert
4. Januar 2010
Beiträge
230
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mitten im Leben und Herzen Gaia´s; (St. Germania)
Danke für den Tipp

@Journeyman

= Eine Serie übers Zeitreisen. So sieht man auch gleich für welche Art des Paranormalen ich mich interessiere

Danke für den Tipp, vielleicht komme ich mal dazu, wer weis vielleicht ist dem Inhalt einiges an erkenntnistheoretischen Material zu entnehmen.

السلام عليكم
iInterspecies​
 
Oben