PSi Ball Erfahrung

Ais-Arcturus

suchend
Mitglied seit
27. März 2005
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Essen (NRW)
Mal ne Frage nebenbei: Hat es schon jemals einer geschafft die Dinger sichtbar zu machen? Ich kriege sie zwar schon sehr stark hin aber sichtbar gelingt es mir doch noch nicht.
 

Zero-Cool-22

neugierig
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Also ich leider noch net. Bin ja auch nur Anfänger. Aber nach 2-3 Tage Ümbung habe ich es gestern Abend endlich geschaft einen "PSI Ball" zu erschaffen. Es war zwar nur ein ganz kleiner weil ich die Hände ni#och nicht so weit auseinander halten konnte bzw. wollte ich es erstmal ganz klein anfangen aber zuerst habe ich wie immer gemerkt dass meine Hände anfingen zu kribbeln dann wurden sie ziemlich warm und ich spürte deutlich einen Druck zwischen meinen Hände wie bei zwei Magnetpolen die sich abstoßen. Aber dann musste ich aufhöre ich hatte nämlich meine eigene Körperenergie genommen und war ganz schön erschöfft gut dass ich dass vorm schlafen gehen gemacht habe :osmile:. Sagt mal ist das Normal wenn man dass zum ersten mal macht und man nutzt seine eigene Energie ?
 

Lena

suchend
Mitglied seit
16. Oktober 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Reinfeld
Kommt darauf an, wie man "eigene Energien" definiert und ob du überhaupt schon differenzieren kannst, mit welchen Energien du arbeitest. "Unnormal" ist es nicht.

Was die Erschöpftheit angeht, wie schon gesagt: Erden!.
 

Zero-Cool-22

neugierig
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Wie gesagt bin Neuling aber ich wahr ziemlich erschöpft aber ich habe es hin bekommen :obiggrin: freu. Naja dann werde ich mal erst noch ein biss üben biss ich die enrgie lenken kann bzw. kontrollieren kann. alkso ich habe einen deutlichen Druck diesmal gespürt. Naja es wird langsam.
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
Sehr wichtig ist auch der Faktor Zeit.
Lass dir genug Zeit, übe auch nicht nicht ständig.
Besonders am Anfang braucht der Körper Ruhe um sich zu erholen bzw. sich daran zu gewöhnen. Eine Messlatte gibt es hier nicht, du musst nicht immer komplett ausgelaugt oder erschöpft sein, um eine Pause zu machen, diese kann unterschiedlich sein von 1er Std bis mehreren Tagen.

Achte ebenso auf deine Ernährung, zumindest nicht mit vollem Magen üben.
Du kannst dich natürlich auch danach erden, oder andere Methoden anwenden.

Um allg. mehr Kontrolle/ Konzentration/ etc. zu erlagen kannst du auch meditieren, vor erst ohne ein genaues Ziel, ausser den gennanten Punkten.

- NerZuL -
 

Zero-Cool-22

neugierig
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
aha und wie mache ich das also meditieren habe ich ehrlich gesagt noch nie gemacht meditiert ?
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
Gibts bei uns im Forum und im WorldWideWeb genug Anleitungen, sogar brauchbare, jedoch würde ich dir anfangs raten, einfach ruhig zu sitzen/ liegen (bequem natürlich) und dich auf deine Atmung zu konzentrieren, denk nicht zu viel nach und lese nicht zu viel darüber, sondern machs einfach.

- NerZuL -
 

Synthis

erleuchtet
Mitglied seit
17. November 2005
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
3
Ort
NRW
Wenn ich PSI-Ball übe, visualisier ich wie die Energie von allem in meinem Körper fliesst, hoch zu den Handflächen und wie sie sich in der Mitte ansammelt, nach ca. 1-2 Minuten, manchmal auch schon nach einigen Sekunden spürt man dann das etwas da ist. Und bevor du fragst wie ich die Energie visualisiere ... Ich versuch die Energie als eine Art Nebel der aus allem kommt zu sehen der dann in meinem Körper fliesst und in die Hände (wenn man es überhaupt so beschreiben kann). Wie gesagt es liegt an dir wie du es dir vorstellst. Hauptsache du stellst dir bei der Sache überhaupt was vor. Bei mir ging das so gut am Anfang, dass ich mich nicht wirklich auf den Psi-Ball mehr konzentrieren muss sondern mein Unterbewusstsein weitermacht und ich über andere Dinge nachdenken kann, ohne den Effekt zu verlieren ... ... ... Was ich bei Telekinese immer noch nicht geschafft habe -.- irgentwie muss das doch gehen so ein Stück Alu zum drehen zu bringen.
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
Klar, geht das!
Die von dir angesprochene Visualisierung, Konzentration, eiserner Wille, Kontrolle, Geduld, etc. sind ein paar wichtige Voraussetzungen.

- NerZuL -
 

Synthis

erleuchtet
Mitglied seit
17. November 2005
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
3
Ort
NRW
Wenn ich das PSI-Rad versuche und ich einige Zeit an nichts denke bzw. versuche das Rad mit meinem Willen zum drehen zu bringen, geh ich ehr in die Meditation und meine Augen erzeugen seltsame Lichterscheinungen (weisser Schein um Gegenstände ect. der sich nur bewegt wenn ich meine Augen kurz bewege), als dass ich das Rad zum drehen bringe.
 

Lena

suchend
Mitglied seit
16. Oktober 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Reinfeld
PSI-Rad - der Versuch Telekinese zu belegen in dem man sich thermische Effekte &/oder Magnetismus zu nutze macht. Naja, wenigstens wird in den besten Fällen mit Energie im "magischen Sinne" gearbeitet. :oD

Synthis, könntest du deine Wahrnehmung ein wenig genauer beschreiben? Hast du Erfahrungen damit gemacht Auren zu sehen? Bzw. Dies wäre eine mögliche Erklärung.
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
So einen ähnlichen Effekt kenne ich auch.
Ich kann das PsiRad (oder Psi-Pyramide, etc.) bewegen, indem ich wie üblich meine Hände dazu benutze, wobei der Faktor Entfernung immer weniger eine Rolle spielt. Unter dem Glas auch schon geschafft, jedoch muss ich es öfters üben, da es eine Spur schwieriger ist, was eigentlich nicht wirklich stimmt.

Egal.

Ohne Hände gehts jedoch auch.
Dazu gehe ich ebenso in einen Zustand, ich würde es jedoch nicht als Meditation beschreiben. Den Schein/ Energie/ Resonanz verschiedener Dinge/ Astralkörper/ etc. um andere Dinge, dieser existiert auch bei mir. Wobei der Gegenstand nicht unbedingt genauso wie in meiner Erinnerung an den Gegenstand sein muss. Durch Verformung meinerseits aber auch des Gegenstands bzw. der vorherrschenden Materie, kann man auch den gewünschten Effekt erzielen (zB) das Rad zu bewegen.

Das mit den Augen kenne ich auch, kannst mich mal anwhispen wenn du willst.

- NerZuL -
 

Synthis

erleuchtet
Mitglied seit
17. November 2005
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
3
Ort
NRW
@ Lena

Ich hatte mal angefangen mit dem Training Auren zu sehen, hab's dann eine Zeit lang gelassen weil ich keine Zeit mehr hatte. Derzeit übe ich wieder wo ich kann. Ich habe es mal bei mir zuhause 1-2 Stunden trainiert und ich muss feststellen das die Augen nach einer gewissen Zeit (Bei mir jedenfalls) anfangen eine Art weissen Schleier zu bilden, anfangs war es ehr schwach, abundzu kamen Sterne dazu die über die Augen pulsierten, dann fing der Schleier an stärker zu werden in dem Moment verlor ich jegliches Zeitgefühl und war in Trance, in der Zeit hatte ich sogut wie kein Wimpernschlag von mir gegeben sondern nur auf einen Punkt gestarrt. Danach hatte ich fast überall diesen weissen Schleier um jeden Gegenstand
 

Zero-Cool-22

neugierig
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
ich habe hier zwar im Training gelesen wie ich die Auren sehen kann aber ich verstehe das irgendwie net so ganz. Kann es mir evtl. noch mal jemand erklären ?
 

Ragnara

Inventar
Mitglied seit
26. November 2005
Beiträge
1.024
Punkte für Reaktionen
0
Und das hängt mit Psibällen... wie zusammen? Himmel, muss das schwer sein...
 

XFaktor

suchend
Mitglied seit
23. Dezember 2004
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Eine Frage an Lena: Wie erdet man sich? Wozu hast du deine "Bälle" genutzt?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.630
Punkte für Reaktionen
527
Ort
Wien
weiss jetzt nicht, wie lena das macht, aber manche stellen sich mit den nackten füßen auf den boden und strecken die arme in die höhe und stellen sich vor, sie wären ein baum, dessen wurzeln aus den füßen tief in die erde wachsen und dessen äste über die hände in den himmel wachsen...

http://www.shishogun.de/junghexenhandbuch/seiten/seite43.htm
 

New-of-Psi

neugierig
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Naja

ich bin grad neu am psi ball dran ich spüre auch ein druck der ausainander geht aba wie mach ich den sichtbar zur metitationen hab ich auch nicht die größste lust wie kann mann ein psi ball sichbar machen?
 

Crow

neugierig
Mitglied seit
25. März 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Neu Wulmstorf
Psiball zu Zweit

Ich habe mit einem freund ein psiball zusammen gemacht und mich würde interessieren ob unsere energie zusammen arbeitet oder gegeneiander.

und was habt ihr dabei erlebt und gemerkt.:osmile:

freue mich über antworten


MFG Crow
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wassertropfen

neugierig
Mitglied seit
19. Mai 2009
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Sachsen
Hm erst mal Hi Forum [ bin neu usw. ] ,

Nja also ich hab auch bisschen etwas zu erzählen !

Nämlich über solche "Bälle" :

Als ich noch klein war [ ca. 8 Jahre alt ] hab ich mich oft
unbewusst in eine art meditation versetzt .
Dabei saß ich immer auf dem fußboden meines zimmers
und konzetrierte mich auf ... nunja ich konzentrierte mich
halt auf mich selbst ! [ versteht ihr ? ]
Und ja dann spürte ich immer so eine art "energie" ...
einfach das gefühl etwas loszuwerden ... etwas was mir gehört
aber nicht da sein sollte !
Ich versuchte dieses etwas von mir zu lösen und hab
völlig unbewusst meine hände leicht nach vorn gestreckt und
formte sie zu einer kugel !
Nach ein paar minuten fühlte ich etwas zwichen meinen händen
... es war wie als würde ich wirklich einen kleinen ball festhalten .
Als ich mich umso mehr auf dieses etwas konzentrierte desto
leichter fühlte ich mich .
Ich fühlte mich ein wenig erleichtert ... ja einfach irgendwie glücklich .

Nach diesem "kleinen" [ 2 h ] erlebniss war ich wie ein anderer mensch o.o .
Ich war vorher immer so verkrampft und hatte manschmal angst vor etwas
wusste nie richtig vor was !
Aber dannach war das alles weg und ich fühlte mich einfach wunderbar !

Jz in den letzen Jahren hab ich das immer gemacht um den stress loszuwerden der sich tag für tag in mir aufbaut !
Es funktioniert richtig gut =] !
Und es wird immer stärker dieses gefühl !
Getsern war aber alles irgendwie anders ich hatte das selbe gemacht wie immer doch diesmal spürte ich zorn und wut ... es war erschreckend ! :S
Ich konnte mich davon irgendwie nicht lösen weil es auch sehr interesant war ... einfach eine neue erfahrung !
Vll. kommt das wieder aus dem unterbewusstsein denn ich guck
mir gerade wieder alle Dragonball Folgen an x) !
Vll. denkt irgend etwas in mir drinn :
" das was die da können , kannst du auch ... nutze es " !

Ich hab echt keine ahnung woher das kommen könnte o_O !
Es wird seit tagen immer heftiger und seit wochen guck ich ja schon DB !
Vll. ja wirklich deswegen !?

So jz erst einmal gut ... bis bald * winke *
 
Oben