PSi Ball Erfahrung

Corven Neverwinter

erleuchtet
Mitglied seit
30. April 2004
Beiträge
343
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Basel
Ich glaube dir, denn ich weiss, dass die macht der gedanken unerschöpflich mächtig sind.
je nach person, nach seiner einstellung sind diese mächte anderst, und anderst in der verwendung.
für mich ist es auch einfacher in solch einer meditation zu gelangen, weil ich meinem bewusstsein immer gesagt habe ich bin etwas ganz spezielles im Spirituellen.
Leider habe ich viele leute die mich mit destruktiven gedanken füllen weil sie nicht an mich glauben. dort fängt eigentlich auch das problem schon an, denn diese worte gelingen in dein unterbewusstsein, auch wenn du sie nicht aufnehmen willst.
Ich will damit sagen, dass in dieser weisse wie du auf zu diese energien gekommen bist, dein eigener anfang des weges zur macht ist.
du must nicht mal wirklich eine PSI anleitung lesen und genau so durchführen.
Durch das wissen in dir, dass es wirklich funktioniert, sollt du in gedanken weiter ausbauen was denn sonst noch alles möglich ist - eigentlich alles!
nur stören andere gedanken und einmischungen manchmal die ruhe für die meditation.
Bei mir war es so, dass ich mich sehr fest konzentriert hatte, und meine verlobte mir aber gesagte hat ich werde es eh nicht schafen, und dass hatte mich schon aus der fassung gebracht.

am besten meditieren oder PSI-fähigkeiten trainineren funktioniert in der nacht und an einem ort wo nicht viele menschen(gedanken) sind, sodass du dich auf deine eigene trainieren kannst.
bei DB sind halt die gedanken von kämpfen mit energien und ich denke dass dies dein unterbewusst sein so augenommen und verändert hatte.
Reinige dies in der meditation mit der Liebe für alles und dann sollte es wieder einfach und nicht in hass gefühlen umsteigen.

Ich hoffe das nützt dir was =)

LG Corven
 

Wassertropfen

neugierig
Mitglied seit
19. Mai 2009
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Sachsen
Joa .... danke erst einmal für deine Antwort ! =]

Das mit deiner verlobten find ich schon ein wenig gemein !
So etwas wie : " Du wirst es eh nicht schaffen " !
Auf so etwas sollte man vll. trainieren x) um es später geschickt
ausblenden zu können ! ^^

Hmmm naja ich glaub schon du hast recht .... ich sollte es erst mal
mit meditieren versuchen usw. aber das tu ich ja schon seit Tagen !
Ich werd es natürlich weiter versuchen .... aufgeben ist nicht mein stil :owink: !

Ich hab vorhin wieder einen PB gemacht und hatte dabei die Augen
offen ..... mit den offenen Augen ist es irgendwie jedesmal viel schwerer !

Worann könnte das liegen ?
 

Corven Neverwinter

erleuchtet
Mitglied seit
30. April 2004
Beiträge
343
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Basel
Ja genau um das geht es auch, man muss die destruktiven gedanken verschwinden lassen, dann geht alles viel besser.
jedes wort, jeder gedanke von anderen nimmst du im unterbewusst sein auf und ist wie ein samen in deiner seele. sobald mehrere diese gedanken nähren z.b. dass man es nicht schafen kann, wächst dieser samen mehr zur einer blume und destruktive blumen dürfen nicht gedeien.
flower of evil können wir sie nennen ;D
aber durch dass wissen, dass es so ist, kann man ihn bekämpfen, in denn man die flowers of love so mehr gedehein lässt, in dem man nie auf gibt, so wie du.
du must in deinem verstand dir immer sagen, ja ich schafe es, ich weiss das ich ICH BIN, ich bin die macht.
Die Kraft der Gedanken ist wirklich sehr hoch.
Ja, das ist bei mir auch so, mit geschlossenen augen ist es viel einfacher als mit offenen.
Ich bin mir nicht sicher, aber vielleicht weil wir dann mehr sinne ansprechen und auch gewollt deb PB sehen wollen und so für einen kurzen moment schon die konzentration verloren haben.
Ja mediation ist sehr gut, ich bin auch noch dabei, die meditation richtig anzuwenden, aber es braucht so viel geduld, und dies ist meine schwachstelle..
 

Unicorn2005

erleuchtet
Mitglied seit
24. Februar 2009
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
4
Das mit deiner verlobten find ich schon ein wenig gemein !
So etwas wie : " Du wirst es eh nicht schaffen " !
Gemein finde ich das auch, aber es ist leider keine seltene Reaktion von Menschen, die nicht daran glauben. Muss man sich einfach immer wieder sagen, um sich nicht selbst unsicher zu machen.

Aber zu dem Thema hab ich auch noch eine Frage. Mit dem Ball, das bekomme ich mittlerweile recht fix hin, dauert nicht lang, bis ich ihn zwischen den Händen spüre. Letztens habe ich versucht ihn nur noch mit der linken Hand zu halten, konnte ihn dann aber nicht mehr fühlen. Diese Hand aber, die hat viel mehr Wärme ausgestrahlt als die rechte. Das hab ich gemerkt, als ich dann über Arm und Bein usw. gestreift bin, immer mit wenigen Zentimetern Abstand. Ist das noch Energie, die ich trotzdem festgehalten habe?
 

Dreamghost

neugierig
Mitglied seit
31. Januar 2010
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich schreib hier in den richtigen Thread.
Ich habe gestern mit Psi-bällen angefangen, nunja ich war leicht skeptisch. Nach ein paar Minuten vorstellens wie energien vom solarplexus in meiner hand einen Ball formen, hab ich tatsächlich verdichtete luft gefühlt, beim leichten zusammendrücken hat sich das so angefühlt als ob ich zwei magnete ineinanderdrücke die gleichgepolt sind. Damit war meine skepsis beseitigt. Gefühlt habe ich zwar ein leichtes Kribbeln und verkrampfungen doch so richtig wird das bei mir noch nicht. Die "Psi-bälle" verschwinden nach kurzer dauer wenn ich mich kurzzeitig ablenken lasse oder verschwinden einfach so. Gefühlt hab ich sie nur beim leichten zusammendrücken. HEute waren sie sogar noch instabiler. (sind manchmal schnell manchmal erst langsam gekommen, waren nicht sehr dicht (ich hab mich sogar gefragt ob ich mir das doch nicht nur einbilde) und sind sehr schnell weggewesen) Wenn ich meine Hände irgendwie drehe (auseinander geht es nur wenn ich den Ball zusammendrücken will verschwindet er oft) ist er auch sehr schnell weg. Richtig visualiesieren kann ich nochnicht ich hab das Bild nur so ungefähr im Kopf.
nun meine Fragen
War das überhaupt ein Psi-ball?
Wie mache ich ihn stabiler/dichter?
was mach ich falsch?
Irgendwo habe ich gelesen das er so schwer werden kann wie ne eisenkugel, wenn ja wie?
Danke im vorraus
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.635
Punkte für Reaktionen
532
Ort
Wien
derzeit ist nicht so viel los. liegt vllt auch an den ferien an vielen orten. sei bissel geduldiger, in einer woche hat dir sicher wer geantwortet :)
 

Techleaf

Nervensäge
Mitglied seit
16. August 2009
Beiträge
521
Punkte für Reaktionen
3
War das überhaupt ein Psi-ball?
Ja
Wie mache ich ihn stabiler/dichter?
Füll ihn mit mehr Energie; konzentrier dich darauf ihn stabiler zu machen
was mach ich falsch?
Ich denke die Bälle verschwinden, weil du eben nur wenig Energie benutzt. Wenn du dich dann kurz ablenken lässt ist die Energie schon wieder weiterflossen, bevor du sie wieder zum formen benutzt.
Irgendwo habe ich gelesen das er so schwer werden kann wie ne eisenkugel, wenn ja wie?
Danke im vorraus
Davon wüsste ich persönlich jetzt nichts :/
 

Dreamghost

neugierig
Mitglied seit
31. Januar 2010
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Jaa ich hab gesehen das der letzte Post vom 24.5.09 war und hab gedacht niemand is mer da

@ TechLeaf: Na dann ok danke
 

Dante

neugierig
Mitglied seit
8. März 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Ich bin vor kurzen auf eine Seite gestoßen wo es über Psi Bälle ging. Mich hat das ganze schon sehr interessiert, aber ich wahr dennoch sehr Skeptisch. Nun ich bin halt ein Mensch der Dinge erst einmal ausprobiert bevor er sie anzweifelt.
In den meisten Anleitungen die ich gefunden habe, habe gelesen, dass man sich vorstellen soll wie Wurzeln aus dem den Füßen sprießen und im Boden verankern. Dann soll man sich vorstellen wie man über die Wurzeln Energie aufnimmt und in den Händen Bündelt. Genau so habe ich es dann auch getan. zunächst passierte nichts, doch beim dritten Versuch wurden meine Hände auf einmal ganz warm und sie fingen an sich abzustoßen. Weil ich nicht damit gerechnet hatte, habe ich mich so erschrocken das ich meine Hände aprupt auseinander gerissen habe. Danach habe ich mich vollkommen schlapp und Müde gefühlt ich war vorher noch putz munter und dann danach so Müde das ich mich gleich hingelegt habe und an ort und stelle eingepennt bin. Spätestes da wusste ich das nicht nur pure Einbildung war sondern das da wirklich eine Energie im Spiel war.

Ich habe von daher mal ein Paar fragen

Kann es eigentlich gefährlich werden, wenn man das zu häufig übt und wenn ja in wie fern?
Gibt es hier einen User der es schon mal geschafft hat diesen Psiball sichtbar zu machen?

Und reicht Training dafür aus oder braucht man dafür ne spezielle begabung um die Dinger zu sehen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.465
Punkte für Reaktionen
201
@dante
Probier mal zwei gegenstände an einander zu drücken, ganz fest und für drei minuten. Und denk dran das das psirad die beiden zusammen halten soll, das sie im psirad gefangen sind. Vielleicht wird dann etwas sichtbar.
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
Ein Psi-Ball ist nicht sichtbar . . .
Jeder der euch das "verkaufen" mag oder es anpreist
will entweder Geld machen oder gibt Humbug von sich.

Man sollte auch nicht die Zeit damit verschwenden, einen Psi-Ball sichtbar zu machen,
wozu denn auch? Man versucht ja auch nicht den Wind einzufangen und ihn dann anderen visuell zu zeigen.
Sobald man einen Psi-Ball öfter oder einfach spontan erschaffen kann,
oder ihn gar anderen Menschen zukommen bzw. spüren lassen kann,
hat man schon einen großen Schritt vorwärts getan.

Bzgl. Müde-werden oder gefährlich:
Wenn man solche Übungen macht, sollte man am Ende immer wieder die Energie wieder zu sich zurückführen.
zB: Psi-Ball zu sich zurückführen - Bauchnabel oder man meditiert danach.
Gefährlich? Wenn man sonst keine Krankheiten oder Beschwerden hat wäre mir zumindest nichts bekannt, im Gegenteil.

.n.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.465
Punkte für Reaktionen
201
Jetzt müsste es nur psibälle geben und alles wär toll :otwisted:
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
Die Wahrheit und dessen Erscheinung beeinflusst maßgeblich der Betrachter
und dessen Blickwinkel.

Jedoch kann ich dich beruhigen, von meiner Warte aus, gibt es diese (ich selber definiere sie nicht als "psi-bälle") und bis jetzt konnte es auch jeder erfahren,
der es wollte oder nicht selber daran glaubte und Beweis von mir forderte ...
... und es ist trotzdem nicht alles toll,
zumindest von meiner Perspektive wenn ich das Allgegenwärtige und vor allem global zusammenfasse.
.n.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.465
Punkte für Reaktionen
201
Und wie hast du das bewiesen?
Wenn ich meine hånde so halte spür ich auch eine wärme und einen druck. Aber das kommt vom gedächniss der muskel, da werden sie von willkůrlichen zu kurzeitig unwillkürlichen muskeln.
 

Dante

neugierig
Mitglied seit
8. März 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Ein Psi-Ball ist nicht sichtbar . . .
Jeder der euch das "verkaufen" mag oder es anpreist
will entweder Geld machen oder gibt Humbug von sich.

Man sollte auch nicht die Zeit damit verschwenden, einen Psi-Ball sichtbar zu machen,
wozu denn auch? Man versucht ja auch nicht den Wind einzufangen und ihn
Nun wenn man den Psi ball nicht sichtbar machen kann, dann kann man die Aura eines Menschen wohl auch nicht sehen so wie einige es behaupten. Ich glaube das viele Leute den Psi Ball sichtbar machen wollen, weil wir Dinge gerne mit all unseren Sinnen war nehmen möchten. Allerdings selbst, wenn mir das gelingen würde einen Psi ball sichtbar zu machen, sehen würde ich ihn sowie so nicht sobald ich meine Augen öffne verschwindet die Konzentration und damit auch der Psi Ball. Ich habe mal meinen Kumpel die Sache mit dem Psi ball erzählt. mein Kumpel studiert derzeit Psychologie. Er hat gemeint dass, das alles eigentlich nur auf Einbildung passiert. Ich denke da jedoch etwas anders

Am Endeffekt ist es mir auch egal ob es Einbildung oder wahre Energie ist. Mit meiner Konzentrationsschwäche fällt es mir äußerst schwer mich auf eine Sache zu konzentrieren. Die Psi Ball Übung hilft mir dabei mich zu konzertieren. Deswegen werde ich das auch weiterhin üben, wenn das mit der Konzentration dann erst einmal beim Psi Ball klappt, dann klappt das vielleicht auch bei allen anderen Dingen
 

BlackPinguin

neugierig
Mitglied seit
11. März 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
hallo.! ich bin neu in diesem forum und auch neu in sachen psi.! ich bringe noch nicht viel erfahrung mit aber ich probiere schon psi bälle zu erschaffen: ich setze mich und komme zur ruhe.! dann strecke ich meine arme aus und stelle mir vor wie die energie aus meinem herz zu den händen fließt ich spüre zwar in den händen kein kribbeln aber zwischen meinen händen baut sich ein druck auf.! dann gehen meine hände auseinander und ich versuche mir einen ball vorzustellen und zu verhindern das meine hände immerweiter auseinander gehen.! dann hört alles auf.! der druck verschwindet.!
ich spüre immer nur den druck.! meine hände werden nicht warm.! ich spüre nur den druck.!
mach ich irgendetwas falsch.?
 

Dante

neugierig
Mitglied seit
8. März 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Naja jeder empfindet diese Psi ball Erfahrung doch anders. Ich habe am Anfang auch kein Kribbeln gemerkt. Das kam erst später. Solange du überhaupt was merkst ist alles in Ordnung

mfg: Dante

PS: infosammler
Also ich habe es selbst Ausprobiert, ich habe meine Hände so gehalten als ob ich einen Psiball forme und dann habe ich neben bei fernsehen gekuckt. Also ich habe überhaupt nichts gemerkt. Dannach habe ich meine Augen geschlossen und versucht an alles mögliche zu denken außer an einen Psi Ball da habe ich ebenfalls nichts gemerkt.

Ich verstehe sowie so nicht wieso die meisten Menschen an solchen Kräften zweifeln und alles Bewiesen oder Nachgewiesen haben wollen. Die Seele eines Menschen konnte bisher auch niemand sehen oder nachweisen und dennoch existiert sie.

Ich persönlich denke das jeder mensch über mentale Kräfte verfügt, doch wir verbauen uns selbst den Weg dort hin in dem wir an ihnen zweifeln.
 

systemfailed

neugierig
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
So ich habe mir gedacht ich schreib auch mal was :D

Ich habe das mit dem Ball schon oft ausprobiert und grade eben auch noch mal (Als Energiequelle die Sonne) und ich muss sagen nach ca 10 sek spürte ich schon einen druck in den Händen das klappt auch alles immer super bei mir nun habe ich mal versucht jemandem etwas positives damit zu tun.Bin gespannt was bei raus kommt...
 

rumulus

neugierig
Mitglied seit
10. Mai 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Ja hallo, ich bin neu hier und auf die Psibälle aufmerksam geworden.
Bevor ich damit jedoch anfange hätte ich gerne gewusst:
Kann ich die gesammelte Energie an einen "Kranken" (Schlaffheit, Kopfschmerzen etc.) Menschen weitergeben sodass es ihm Besser geht?
Was bringen mir überhaupt dieses Bälle, ich meine wenn ich meine eigene Energie zu einem Ball sammel und sie dann wieder zurückführe, was habe ich dann damit erreicht?
Ich habe hier gelesen, das jemand auch einen Psiball erschaffen hat, aber weil er so verblüfft darüber war das es funktioniert hat, hat er den vorgang abgebrochen. Er war föllig ausgepauert und ist gleich an Ort und Stelle eingeschlafen. Kann ich wenn ich die Energie nicht wieder zurückführe Schaden davon tragen?
Danke für die Antworten.
 
Oben