• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Wovor habt ihr Angst?

Wolfsheld

Geisterjäger
Mitglied seit
14. Juni 2009
Beiträge
396
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Bremerhaven
Angst vor der Angst selbst. Ich fürchte es im Allgemeinen wenn ich weiß dass ich Angst haben werde.
Zudem hab ich gewisse Probleme mit Zahnärzten, Spritzen in Gelenken und habe auch noch Höhenangst. Zu letzterem gehört auch meine panische Flugangst. (Nur Start, Landung und extreme Turbulenzen => Trotzdem fliege ich :))
Früher hatte ich extreme Angst vor der Dunkelheit, jedoch habe ich mich immer wieder dazu gezwungen des Öfteren im Dunkeln zu sein und auch mal andere Sinne zu nutzen als das Auge. (Hören ist was ganz Tolles :D)
 

DeXXter

eingeweiht
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
0
Angst vor Spinnen aber nur hin und wieder ist komisch
Angst vor dem Tot wird wohl jeder haben aber wen ich daran denke kann es sein das ich mich als ganzes verkrampfe.
und Höhenangst
 

JoanCollins

eingeweiht
Mitglied seit
12. November 2010
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
0
Also Angst vor dem Tod hat nicht jeder, eher vor dem Sterben an sich :osad:

Ich habe Angst davor, wenn mich jemand anbrüllt :oeek:
 

RiotFofu

gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2011
Beiträge
505
Punkte für Reaktionen
1
Vor der Dunkelheit.
Vor Clowns.
Spiegeln (bei dunkelheit) allgemein dann Spiegelungen
Allein sein.
Menschenansammlungen (vorallem Konzerte)

Wie ich damit umgehe?
Menschenansammlungen gehe ich aus dem Weg. Allein sein versuche ich zu vermeiden.
Spiegeln ... naja wenn es Dunkel ist versuche ich nicht darauf zu achten.
Dunkelheit - Fernseher an, oder Licht einschalten. Falls ich draußen bin, schnelles züges gehen.
Clowns... naja aus dem weggehen..
 

Ravyn

innerer Zirkel
Mitglied seit
10. Juni 2011
Beiträge
560
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Bayern
@RoitFofu Wir haben da ein paar Gemeinsamkeiten XD

1. Angst vor Clowns (oder was heißt Angst? Ich mag sie einfach nicht)
2. Angst vor bestimmten Puppen (gibt auch richtig drollige)
3. Angst vor Spiegeln in der Nacht, Spiegelungen sind bei mir eigentlich kein Problem
4. Angst davor, niemanden mehr zu haben, der mich mag bzw. mit mir befreundet sein will (ein unaufgelöstes Problem aus der Vergangenheit)
5. Angst vor dem Autofahren auf unbekannten Strecken XD

Ich glaube, das wars so im Groben... Dafür habe ich dann mit Dingen, vor denen ich vielleicht besser Angst haben sollte, kein Problem, ich kann z.B. wunderbar nachts alleine nach Hause gehen, das finde ich sogar entspannend... verrückte Welt.

Liebe Grüße
 

Schmatzekatze

neugierig
Mitglied seit
13. Dezember 2010
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Ahlen
Ich hab Angst davor, dass Gremlins mir nachts, wenn ich schlafe, in die Füße beißen. Deswegen achte ich darauf, dass ich komplett in der Decke eingewickelt bin und kein Körperteil aus dem Bett herausguckt. Mein Freund findet das sehr lustig ^^

Dann hab ich Angst im Dunkeln vor Kellern. cih geh da einfach nciht rein, kann aber auch daran liegen, dass wir in unserem alten Haus noch so einen ziemlich gruseligen Keller mit Türen aus Holzbrettern hatten.
Ansonten hab ich jetzt nicht direkt Angst, aber einen großen Ekel gegenüber Spinnen.
 

UFO-Pilot

Inventar
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
1.099
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Graz
es ist nicht wirklich angst aber ich finde es unheimlich wenn es ganz still ist
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.449
Punkte für Reaktionen
104
Ort
Aldenhoven
Ich hatte letzte Woche noch große Angst, ja sogar Panik. Ich war beruflich in Jinan (China) und die Luftverschmutzung dort war derart extrem, dass ich richtige Luftnot bekam (ich bin Asthmatiker). Ich habe die ganze Nacht wach im Bett gesessen weil ich Angst hatte, nicht wieder wach zu werden. Dieses ohnmächtige Gefühl zu ersticken bereitet mir mehr Angst als alles andere auf der Welt.
 

Belisama

erleuchtet
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
437
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Mannheim
Ich habe Angst vor der Angst, und zwar extrem. Begann alles im Alter von 18, als ich meine Ausbildung begann...war wohl unterbewusst nicht mein Traumjob, wie ich heute weiss. Ich litt damals plötzlich unter Schwindelanfällen, Herzrasen, Atemnot, und diese Panikattacken machten mir solch eine Angst, dass ich heute noch darunter leide. Alleine die Angst, solch ein Panikanfall könnte kommen, macht mich fertig.
 

Crypo

suchend
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Munchen
ich habe panische angstvor auch wenns komisch klingt marionetten.
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
jede angst, die für aussenstehende nicht nachvollziehbar ist, erscheint komisch.
aber auch so eine angst kann panikattacken auslösen oder sonstwas.
und auch ängste mit realitätsbezug sind meist übertrieben oder sogar unbegründet, also im prinzip auch komisch.
 

zuckerstück007

neugierig
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
ich habe angst vor ..

Der Dunkelheit bzw Nacht:ich fühle mich immer so beobachtet nachts , und einfach nur unwohl , am besten die ganze nacht fernseher an und mich damit ablenken und einfach einschlafen wenn es hell ist .

Spinnen:wenn ich die dinger sehe , mit ihren langen ekelhaften beharrten beinen , koennte ich brechen vor angst :oeek: , einfach aus dem weg gehen und wenn ich eine gesehen habe schnell weggucken und meinen freund rufen , der kann die dann kaputt machen ;)

Meinem Kater:wenn er meine schlafzimmertuer fixiert anstarrt und er auf nichts mehr reagiert, meistens verziehe ich mich dann unter die bettdecke , wenn mein freund da ist , umdrehen , an ihn kuscheln und nichts mehr wahrnehmen .

stille um mich herum:weil es einfach nur beaengstigend ist und beunruhigt mich , ich weiss dann dass irgendwas kommen wird , ich vermeide es meistens alleine zu sein , wenn ich es doch bin und es ganz still wird , mache ich schnell das radio an und entspanne mich mit der musik ( ich versuche es zumindest ) :otwisted:
 

JoanCollins

eingeweiht
Mitglied seit
12. November 2010
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
0
Vor selda aus friedhof der kuscheltiere, besonders diese stimme....schrecklich.

Bin ein riesen horrorfan aber da bekomm ich richtig angst.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Ort
Duisburg
Oh ja, aber noch schlimmer fand ich nur noch das Buch davon. Hab das das erste mal mit 12 gelesen (trotz Warnungen) und hatte lange Zeit danach immer Alpträume von Zelda :D
 

JoanCollins

eingeweiht
Mitglied seit
12. November 2010
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
0
Ja ich muss auch so 10-12 gewesen sein, aber hab den film geguckt. Hat mich anscheinend geschädigt wenn ich mit 25 noch angst habe :oeek:
 
G

goodrune

Gast
Ich habe Angst davor, dass meinen Kindern etwas schlimms zustößt - wenn ich daran denke, was jetzt die Eltern von den getöteten Jugendlichen in Norwegen durchmachen, ich glaube so einen Schmerz könnte ich nicht verkraften. Da wäre wirklich die Frage, ob ein Weiterleben Sinn macht.
 

JoanCollins

eingeweiht
Mitglied seit
12. November 2010
Beiträge
221
Punkte für Reaktionen
0
@ goodrune
Ich glaube davor haben alle eltern angst :-(. Die frage ob sich dann ein leben noch lohnt?!?!..... Vielleicht, hat man jedoch nur ein kind dann wohl eher nicht.
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
ich hab bei mehreren freunden mitbekommen, wie eines ihrer kinder gestorben ist.
manche kommen drüber weg,
aber das leben lohnt sich immer,
wenn du was draus machst.
 
Oben