Außerirdische: Warum Existenz verheimlichen? / Was würde sich für Euch ändern?

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
lol keine ahnung ob das ein "totschlagargument" ist (wobei ich mir gar nicht mal sicher bin ob ich überhaupt weiß was ein totschlagargument ist).

trotz all dem... ich hätte besser schreiben sollen "die intelligentesten wesen machen fehler", um keine missverständnisse zu erzeugen.

bsp: der klügste mensch auf diesem planeten, steigt in einen hundehaufen, rutscht aus, und bleibt mit einem auge an einem rostigen nagel hängen...kann jedem von uns passieren.

ich meinte diese art von fehler, ungeachtet der intelligenz.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.188
Punkte Reaktionen
492
Ort
wien
off-on

Ich frag mich, warum Außerirdische immer irgendwelche Überwesen in Raumschiffen mit mehrfacher Lichtgeschwindigkeit sein müssen.

Liegt wohl an den Distanzen im All und unserem dzt. Ist-Stand diese zu überbrücken.

Mal nachsehen.....

So liegt zb. der nächste Fixstern Proxima Centauri 4,2Lj entfernt,in Kilometern..... 41.060.740.000.000.
Es gibt da den schönen Satz: "Denk dir die Erde als Stecknadelkopf in Wien,dann wäre der nächste Fixstern in Hamburg";-)
Bei Reisegeschwindigkeit von 50km/sec(Vergleich-Schall 340 m/s anm.) dauert es schon mal 25 000 Jahre,
obwohl das Objekt/Raumschiff mit annähernd 180 000km/h unterwegs wäre.
Wären sie mit dieser Geschwindigkeit unterwegs um hier und heute anzukommen,hätten sie schon starten müssen,
als bei uns gerade der Neanderthaler von der evolutionären Bildfläche verschwand.

Nun wissen wir aber ,das -c- 300 000km/sec sind,von daher wären die angenommenen 50km/s,bloß.....0,006% der Lichtgeschwindigkeit.
Daher wohl die Annahme,dass Wesen die von vielleicht -noch-weiter entfernt im Universum zu uns vordringen
mit (mindestens oder annähernd) Lichtgeschwindigkeit unterwegs sein sollten.

off-end /vt
 
Zuletzt bearbeitet:

smoove

neugierig
Registriert
23. März 2008
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
Ich glaube der Grund warum die Regierungen uns nicht die Wahrheit sagen ist, dass sie einfach Angst vor Panik und Chaos haben. [...]

Genau das ist ein Szenario, was ich mir (noch) nicht vorstellen kann. Nicht, weil ich es nicht will, sondern weil ich mir den tatsächlichen Ablauf nicht vorstellen kann. Was genau würde der Welt den Status "Chaos" bescheren? Und wie soll dieses Chaos aussehen?

Das einzige, was mir momentan wirklich einleuchtet, ist eine resultierende Problematik für die Kirche und für Religionen im Allgemeinen. Aber selbst in diesem Bereich meine ich gelesen zu haben, dass beispielsweise (ein) Vertreter des Vatikans die Existenz von Außerirdischen durchaus im Einklang mit der Bibel/ Schöpfungsgeschichte sehen könne.

Aber sonst? Börsencrashs, Arbeitseinstellung, Plünderung? Vielleicht aber auch nur der Wille, sich als Otto-Normal-Bürger nicht mehr von irdischen Politikern repräsentieren lassen zu wollen, sondern auf die Entscheidungsfähigkeit von (eventuell) technisch und/oder moralisch (wie auch immer man das definieren will) weiterentwickelten Lebewesen zu vertrauen?
Ich kann mir das wirklich nicht vorstellen. Weder den konkreten Ablauf des Chaos', noch die Denkweise, die dazu führen soll.

Auch ein weiteres Szenario finde ich recht interessant: Was, wenn es einen Austausch gibt, dieser sich aber auf Seiten der Aliens nicht auf Technik bezieht? Was kann die Menschheit besitzen, das für eine fremde Zivilisation interessant ist und das sich nicht durch Gewalt holen lässt, sondern freiwillig gegeben werden MUSS? Mir fällt da momentan nichts ein, aber es müsste wohl etwas immatrielles sein. Eine geistige Fähigkeit, die nur dem Menschen vorbehalten ist. Vielleicht das Einweisen in geistige Konzepte, die von der anderen Zivilisation als ungeheuer gewinnbringend angesehen wird, die sie aber lediglich im Ansatz verstehen.

Das ist natürlich super spekulativ, weil man ja nicht abschätzen kann, was der anderen Zivilisation fehlen könnte. Man weiß nichts über sie. Trotzdem ein sehr spannender Aspekt, wie ich finde.
 

Klogeist

innerer Zirkel
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
59
Ort
Auenwald
Hmmm ich kann mir gut vorstellen dass die Börse zusammenbrechen würde, aber ich denke mal nach ein paar Wochen oder Monaten würde alles ganz schön arg ins Plus drehen weil man den Aliens bestimmt irgendwas verkaufen kann bzw. mit deren Ankuft ja ungeahnte Möglichkeiten für die Wirtschaft des ganzen Planeten enstehen würden.
 

Steven Inferno

gesperrt
Registriert
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Wären sie mit dieser Geschwindigkeit unterwegs um hier und heute anzukommen,hätten sie schon starten müssen,
als bei uns gerade der Neanderthaler von der evolutionären Bildfläche verschwand.
Und möglich wäre es trotzdem. Mit einer autarken Arche mit eigenem, künstlichen Ökosystem, können die auch so lange unterwegs sein.
Und mithilfe eines Orion-Antriebs wäre man auch etwas schneller unterwegs.
 

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.355
Punkte Reaktionen
18
Dann werf ich mal in den Raum dass jene Lebewesen im Raum springen können, also eine großen Teil der Strecke durch Teleportation überwinden können. Dann ginge es schneller.

Mir geht es zumal primär, um die Kontaktaufnahme an sich.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.188
Punkte Reaktionen
492
Ort
wien
Und möglich wäre es trotzdem......

Jedenfalls kann man es -nicht-ausschließen.

Hier mal einige (irdische) Antriebsarten,ihre pro und contras und die berechnete Reisedauer.....

http://www.6thfloor.de/sciencenet/neueantr.php#Verglei

Allerdings wären bei einigen Antrieben und im allgemeinen sowieso, gewisse Gefahren nicht außen vor zu lassen.

Zb. mit Atomantrieben in Wasserstoffwolken,die ja Ausdehnungen im 3stelligem Lj Bereich erreichen können
im All zu geraten ist dann eher...... suboptimal.

vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeta

neugierig
Registriert
3. September 2013
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Vielleicht haben sie schon eine Möglichkeit entdeckt, selbst kleine schwarze Löcher im All entstehen zu lassen und nehmen somit die Abkürzung durch sie. Möglicherweise können dann ihre Raumschiffe dem Druck der in solchem herrscht standhalten.
 

Steven Inferno

gesperrt
Registriert
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Zb. mit Atomantrieben in Wasserstoffwolken,die ja Ausdehnungen im 3stelligem Lj Bereich erreichen können im All zu geraten ist dann eher...... suboptimal.
Zumindest haben sie genau diese Möglichkeit neulich in einer Doku auf einem Nachrichtensender präsentiert. Da ging es darum, dass die Erde kurz vor der Zerstörung durch einen Neutronenstern steht und die Menschen mit ihren nicht gerade weit entwickelten Antrieben genau so eine Arche bauen mussten. Hat natürlich auch geklappt in der Doku. :owink: Der Antimaterie-Motor dagegen explodierte. :olol:
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
14.828
Punkte Reaktionen
417
Vielleicht sind sie ja schon so hochentwickelt, das eine reise zu unnötig wäre? Vielleicht holen sie das wissen einfach zu sich, ohne hier her zukommen?
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
14.828
Punkte Reaktionen
417
:ocool::obiggrin: ha, ja könnte sein. Habs aber eher gemeint, das eine reise ja meist ein aufwand ist. Je weiter weg desto mehr aufwand. Vielleicht wie tv sehen oder einen klon der erde erschaffen? Oder solche empfindlichen messgeräte, die einfach alles aufzeichnen, was hier auf erden abgeht bis hin zu gedanken?
 

Klogeist

innerer Zirkel
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
59
Ort
Auenwald
Na wo bleibt denn da der Spaß, man will doch auch mal vor Ort sein um etwas zu sehen anstatt vor der Glotze zu hocken.
 

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.355
Punkte Reaktionen
18
Dann haben sie halt eine portable Teleportationsgimmick erschaffen und können ohne zu Reisen durch den Raum "springen". ;)
 

Klogeist

innerer Zirkel
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
59
Ort
Auenwald
Sowas wie en Stargate^^

Aber dann müssten die ja hier irgendwas aufstellen damit die überhaupt hierher kommen können.
Das heißt die brauchen ja doch wieder Raumschiffe um sowas überall aufzustellen.
 

Chessaja

Inventar
Registriert
9. Januar 2011
Beiträge
404
Punkte Reaktionen
5
Ort
St. Georgen / Schwarzwald
Aber dann müssten die ja hier irgendwas aufstellen damit die überhaupt hierher kommen können.

Oder eventuell 'aufgestellt haben', vor vielleicht ziemlich vielen Jahren nach unserer Zeitrechnung. In dem Fall könnte derartiges bereits entdeckt worden sein. Was dann wahrscheinlich unter Regierungs-/Millitärischer Obhut stehen würde. Dann wäre es nicht einmal so unlogisch, dass eben nur (womöglich) ein elitärer Kreis - wie auch immer man das nennen mag - davon Kenntnis hätte und die Allgemeinheit davon keine Ahnung haben müsste.
Kontakte wären dann vielleicht einzig durch diverse Portale (oder Stargate, wie hier schon mal erwähnt) möglich, und somit wäre das doch kontrollierbar.
Wer weiss?!
Da wäre dann aber doch die Frage, aus welchem Grund sich eine Ausserirdische Art vom kleinen harmlosen Menschlein kontrollieren lassen würde. Ausser vielleicht, eine solche Existenz hätte durch eben jene Portale keine Raumschiffe nötig, sondern es wären direkte Zu/Durchgänge. Somit müsste es nicht einmal einschliessen, dass eine uns (für die Allgemeinheit) unbekannte Spezies dem Menschen in allen Bereichen überlegen wäre.

*Edit*

Beinahe vergessen. Gründe für das Zurückhalten für alle Öffentlichkeit wäre für mich Wissen und Technik, die im Austausch für was auch immer für Vorteile - in vielen Bereichen - sorgen würde.

Wenn irgendetwas in dieser Form Tatsache wäre und öffentlich bekannt, dann denke ich würde schon ein Chaos ausbrechen. Viele hätten Angst, andere wiederum würden alles wissen wollen und in den jeweiligen abgesperrten Gebieten für Aufruhr sorgen. Bei einem solchen Szenario wäre es dann wahrscheinlich wirklich nicht mehr möglich, geheim zu halten.

Ich für meinen Teil hätte wahrscheinlich schon erst mal eine ordentliche Portion Angst, würde die Meldungen verfolgen - von zu Hause aus - und mein gewöhnlicher Tagesablauf würde sich je nach dem, wie so etwas bekannt geworden wäre verändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
14.828
Punkte Reaktionen
417
Was ist wenn sie ein feld generieren könnten, das sich bis zu uns erschließt und inkludiert. Wie ein auquarium, ein verspiegeltes. Dann könnten sie uns beobachten ohne ihren standpunkt zu verlassen. Oder so riesig, das sie nichtmal zu uns kommen könnten. Wird auch kein mensch in den gängen von ameisenbauten herumspazieren konnen.
 

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.355
Punkte Reaktionen
18
Und wenn wir nur Wesen in einem größeren System (zB Aquarium) sind und etwas mit uns experimentiert ;)


b2t:

darum meine ich ja portable teleportationsgimmicks damit keine Portale in A und B aufgebaut werden müssen. uU gibt es vmtl. im Erdinneren schon Portale und/oder Außerirdische Wesen "eingezogen".

Und wieso solch inteligenten Wesen sich von uns blöden Menschen zurückhalten lassen? Ggf. sind sie intelligent aber sozial eher ängstlich? Und wenn die Amis so gut lügen können, dass diese Wesen nun denken, dass kein Normalmensch es versteht bzw. damit überfordert wäre.

Menschen verstehen es zu manipulieren. Darum fürchte ich das diese anderen Wesen dem zum opfer gefallen sind. Alles nur vermutet, aber es muss einfach noch mehr geben.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
@ chessaja

angst... chaos... - warum?

wann war das nochmal als orson wells im radio sein hörspiel vorgetragen hat, in dem es darum ging, dass marsianer(?) uns angreifen... die leute sind ausgetickt. das war chaos, angst. ich glaub das war in den 50ern.

also wir sind schon lange "abgerichtet", das alles, was von da draußen kommt, schrecklich ist...

hollywood-generierter bulls*t.
 
Oben