Psiball - Erfolgsgarantie (by Wolfsheld)

xxyzz

neugierig
Mitglied seit
26. August 2008
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
ich mein mit der angeblichen "telekinesischen Kräften" das stück papier zu bewegen :osmile:

Naja das ist alles Einbildung mit den ganzen Psibällen. Da hat der eine Recht ka will grad nicht runterscrollen um den namen abzuschreiben ^^

Und überhaupt wenn es sowas geben würde man könnte nie im Leben die Welt damit retten oder zerstören. Angeblich steht ja auch hier im Forum irgendwo, man kann mit den Psibällen jemanden schaden usw ,alles Blödsinn(is jetzt nicht gegen das forum, ihr habt das bestimmt auch von irgendwo die ganzen infos)

Das mit den Shaolin Mönchen ist ganz einfach zu erklären ... sie konzentrieren sich einfach nur auf einen Punkt im Körper und die ganzen Bewegungn machen sie weil sie glauben es würde was bringen
 

Lucretia

Tolle Kirsche
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
358
Punkte für Reaktionen
3
Das mit den Shaolin Mönchen ist ganz einfach zu erklären ... sie konzentrieren sich einfach nur auf einen Punkt im Körper und die ganzen Bewegungn machen sie weil sie glauben es würde was bringen

Es bringt ja auch was, oder kannst du an deiner Schädeldecke eine Eisenstange zerbrechen? :dead:
 

xxyzz

neugierig
Mitglied seit
26. August 2008
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Das hat nichts mehr mit psi zu tun.

Ich weiß nicht wozu Übungen zu den ganzen PSI Sachenüberhaupt geschrieben wurden, hat eh keinen Sinn ;)
 

Manuel

fake
Mitglied seit
18. Mai 2004
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
4
Ort
Tübingen
Ja, diese Sache mit dem "Hände eingeschlafen" ist ziemlicher Unfug .. meine Hände schlafen doch nicht schon nach 30 Sekunden ein.
Das mit der Einbildung finde ich ebenfalls keine gute Erklärung .. ich glaube nicht, dass jemand wie ich sich etwas so schnell einbilden kann - vor allem da ich nicht an Psi, Geister, Spaghettimonster und whatever glaube.
Aber! Der Effekt tritt bei Konzentration auf und einfaches Hände hinhalten, 30 Sekunden warten funktioniert nicht .. also muss da was sein.

Ich weiß nicht was es ist, aber ich weiß was es nicht ist: paranormal.

Edit: Zu den Shaolinmönchen, ich weiß nicht wie das mit dem Kopf ist und so, aber mit der Hand Platten etc zu zerschlagen erfordert einfach nur Jahre lange Übung, Muskeln, eine trainierte Hand und exaktes Timing. Dafür wiederum braucht man einen unglaublichen Willen (vor allem fürs Schmerzempfinden) aber kein Psi.
 

Ryoko

eingeweiht
Mitglied seit
11. Februar 2005
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
3
Ich spreche ja auch nicht von so einem Jahrmarktszeug, ein Brett durchzuschlagen ;) Das kann inzwischen ja jeder zweite der Karate macht. Mein Freund war vor einigen Jahren bei einer Aufführung dieser Leute und das macht kein normaler Mensch nach. Die trainieren, indem sie 6 Stunden am Tag Telefonbücher mit der Faust zerschlagen... Die lassen sich von Eisenstangen aufspießen, die mit Manneskraft gegen ihre Brust gedrückt werden und obwohl die Dinger nadelscharf sind gehen sie nicht in seine Brust.

Vor ziemlich vielen Jahren haben diese Shaolin Mönche in ihrem Kloster gelebt und trainiert und irgendjemand "Schlaues" kam auf die Idee sie anzugreifen, weil sie gefährlich werden könnten. Die paar Mönche in dem Kloster haben eine ganze Armee gepanzerte Soldaten per Hand- und Waffenkampf in Schach gehalten, bis man die Armee schließlich wegen zu vieler Verluste zurückzog.
Darüber hab ich auf NBC mal einen Bericht gesehen, ist aber an die sechs Jahre her, daher die ungenaue Widergabe.

Und ich finde es auch extrem engstirnig, einfach alles was man nicht glaubt als Quatsch abzutun. Wenn so viele Leute versichern können, dass man mit seinen Energien sehr wohl umgehen kann, dann ist da auch was dran. Ist bei fast allem so. Hab es doch selber schon erlebt und das war keine Einbildung, hatte sogar Zeugen. Überall steckt immer ein wahrer Kern ;)
 

Lucretia

Tolle Kirsche
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
358
Punkte für Reaktionen
3
Das hat nichts mehr mit psi zu tun.

Ich weiß nicht wozu Übungen zu den ganzen PSI Sachenüberhaupt geschrieben wurden, hat eh keinen Sinn ;)
Naja, wenn das so ist, sollte man den Thread schließen. Ich meine, das wär dann doch in deinem Sinn, oder?

Andere Möglichkeit: Du suchst dir ein anderes Thema im Forum oder drehst den Computer ab und denkst ans 'Tischleindeckdich'...:taetscheln:
 

Merlin4711

Level 22 Terraner
Mitglied seit
13. Mai 2009
Beiträge
933
Punkte für Reaktionen
13
Ort
Dresden (hoffentlich bleibend)
Aloa,

zugegeben, manches kingt arg utopoisch, und speziell beim "Psi-Ball" halte ich physiologisch-psychologische Wechselwirkungen für durchaus denkbar. Aber alles als Humbug abzutun ist schon ein wenig heftig.

Womöglich ist PSI an sich tatsächlich eine zu vorurteilbehaftete Beschreibung, da recht viele ( von den wenigen, die wissen, was der Begriff eigentlich bedeutet - auf alle Menschen bezogen, nicht das Forum exklusiv ) damit solcherlei Dinge assoziieren, wie Bumentöpfe mittels Gedankenkraft durch die Gegend werfen. Am besten auf unliebsame Mitmenschen. Das ist durchaus eine verlockende Vorstellung, so gesehen aber nichts, was die Herrschaften und natürlich die Damen hier in der PSI-Abteilung praktizieren könnten. Oder doch? *Grünpflanze zum Kollegen schieb*

Ähm, wo war ich? Hm, also wie gesagt, es gibt zu viele Belege dafür, dass so etwas scheinbar doch möglich ist, wenn auch nicht in der Form, wie es der Volksmund allgemein beschreibt.
Aber wer weiß schon, vielleicht schafft es irgendwann man jemand hier, tatsächlich vor Augen anderer solcherlei Kunststücke zu vollbringen. Räum du also schonmal deine Grünpflanzen weg. Oder kleb sie fest.

duckende Grüße, Merlin4711
 

Manuel

fake
Mitglied seit
18. Mai 2004
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
4
Ort
Tübingen
Ähm, wo war ich? Hm, also wie gesagt, es gibt zu viele Belege dafür, dass so etwas scheinbar doch möglich ist, wenn auch nicht in der Form, wie es der Volksmund allgemein beschreibt
Wenn du mit "Belege" Erfahrungsberichte von anonymen Personen im Web meinst - ya.
Wenn du wissenschaftliche Beweise meinst, nein, da kenne ich (fast) keinen. In Deutschland eher selten, wurde in Amerika doch sehr viele Versuchsreihen mit Kandidaten zu diesem Thema durchgeführt.
Magnete beeinflussen, Telepathie, Remote Viewing - findet sich sicher viel hier in den WXA.
Man muss aber festhalten das es nur selten zu tatsächlichen, nachweisbaren und signifikanten Phänomenen kam, die ergründet werden können. Meistens waren es Hochstapler (sehr interessant die Versuche, in denen man einen "abgelenkten" Versuchsleiter in den Raum setzt und den Kandidaten mit einer Kamera beobachtet) oder Ergebnisse die statistisch absolut normal waren.

Dementsprechend glaube ich nicht an Psi Energie - aber wer weiß? Die kosmische Hintergrundstrahlung war auch lange unentdeckt.
 

Wolfsheld

Geisterjäger
Mitglied seit
14. Juni 2009
Beiträge
396
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Bremerhaven
Psi ist so eine Sache.
Nehmen wir an die Wissenschaftler stellen wirklich eine Versuchsperson in einen Raum und sehen wie der wirklich Psi ausübt. Glaubt ihr im Ernst, sie würden das auf einen Schlag glauben. Die Wissenschaflter geben erst Frieden, wenn deren Maschinen anzeigen, dass da null Fake war.

Ich zitiere aus Galileo Mysterie
Laut unseren Tests und Experimenten gibt es kein Psi, jedoch kann keiner wirklich 100%ig sagen, dass es das nicht gibt. Der Mensch hat zurzeit noch keine "Mittel", um Psi nachzuweisen, jedoch kann es sein, dass etwas erfunden wird, womit man Psi nachweisen kann.
Ich schließe mich dem Argument, dass Psi zurzeit nicht messbar ist an, gerade aus dem Grund, dass unsere Technologie nicht auf sowas ausgerichtet ist.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Ort
Duisburg
Nun ja, halte es aber für ziemlich fragwürdig, den Sachn zu glauben, die bei Galileo Mystery gezeigt werden, zumal es dort eh immer auf das selbe hinausläuft....Angenommen, es gäbe eine Maschine, die das nachweisen könnte, so glaube ich nicht, dass sie dann von hieb- und stichfesten Beweisen reden würden, da es sich dabei nach wie vor um ein brisantes Thema handelt. :oconfused:

MfG,
Lilith
 

Wolfsheld

Geisterjäger
Mitglied seit
14. Juni 2009
Beiträge
396
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Bremerhaven
Angenommen, es gäbe eine Maschine, die das nachweisen könnte, so glaube ich nicht, dass sie dann von hieb- und stichfesten Beweisen reden würden, da es sich dabei nach wie vor um ein brisantes Thema handelt.
Für dieses Thema gibt es keine Beweise, genauso wenig wie Belege, dass es nicht existiert.
In diesem Punkt hat Galileo Mysterie sogar zu 100% Recht, also mit der Sache, dass es existieren könnte, jedoch nicht beweist werden kann.

"Nach wie vor" trifft es gut. Du kannst nicht sagen wie das Thema in ein paar Jahren aussieht bzw. wie es messbar sein wird, jedoch kannst du dir sicher sein, dass Wege gefunden werden die Psi, wenn es wirklich existiert, zu beweisen.
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
dass Wege gefunden werden die Psi, wenn es wirklich existiert, zu beweisen.
Maschinen, Messtechniken, Analysen... Wozu das alles?

Setz dich mit mir in ein Cafe meiner Wahl. Dann geb ich dir einen Gegenstand meiner Wahl in die Hand. Wenn du den über deiner Hand schweben lassen kannst, dann ist das ein Beweis.

Oder setz dich mit mir in ein Cafe meiner Wahl. Dann sag mir was ich denke und schon haben wir einen Beweis für deine telepathischen Fähigkeiten.

Oder setz dich mit mir in ein Cafe meiner Wahl. Dann bestell ich dir ein heißes Getränk meiner Wahl und das lässt du dann zu Eis werden = Beweis.

Oder lass eine Flamme in deiner Handinnenfläche erscheinen. Erzeuge von mir aus einen Mini-Tornado oder wende deine Psi-Kräfte gegen mich an und verpass mir ein paar ordentliche Kratzer - ohne mich zu berühren.

Da brauchen wir keine Apparaturen und wissenschaftlichen Kongresse... Ganz simple Beweisführung würde wohl schon ausreichen.

"Energien" die du spürst, wenn du sie dir ganz fest vorstellst (siehe Psiball), sind dagegen kein Beweis.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Ort
Duisburg
@ Akinari

Eigentlich gibt (oder gab?) es schon häufig "Experimente" bei denen versucht wurde, solche Aktivitäten zu messen. Dadurch wurden eben Beweise gesucht, Aber egal, durch welches Verfahren die Beweise gesucht werden, letztendlich kann Psi nur durch banale Demonstration bewiesen werden (wie Stevo bereits sagte).

MfG,
Lilith
 

mister x

eingeweiht
Mitglied seit
18. Mai 2006
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Lüdenscheid
Hm bei mir klappts auch nicht,eindrucksvoll habe ich das nur bei zb Ryu und Ken aus Street Fighter gesehn
 

adorres

gesperrt
Mitglied seit
16. März 2009
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Schweiz
Mal an die Skeptiker in dem Fred...
Ich kann euch nicht garantieren, dass ich zwischen meinen Händen einen Psiball / Magnetfeld / Energie / sontwas habe. Ich kann euch auch nicht beweisen, dass ich etwas fühle.

Aber für mich ist es FAKT, dass ich und bekannte, denen ich das erklärt habe, nach solch einer Übung ETWAS zwischen den Händen fühlen. Alle fühlen es genau gleich. Wenn jemand seine Hand zwischen meine hält ( sogar mein Vater, welches das alles als schmarrn abtut ) fühlt wärme und ein Kribbeln in der Hand. Fakt ist auch, dass ich per Handauflegen Kopfschmerzen wegkriege. Was GENAU ich da tue, weiss ich nicht. Ich weiss bloss, wie es sich anfühlt und was es auslöst.
Sollte ich irgendwann in der lage sein, das ganze Sichtbar zu machen, werde ich euch natürlich ein video schicken. Wärmebild-kamera?
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Ich kann euch nicht garantieren, dass ich zwischen meinen Händen einen Psiball / Magnetfeld / Energie / sontwas habe. Ich kann euch auch nicht beweisen, dass ich etwas fühle.
Dass du etwas fühlst, bestreitet ja keiner.

Alle fühlen es genau gleich.
Allein das ist schon nicht möglich. Beispielsweise empfindest du Kälte individuell anders als ich. Es ist möglich, dass du die Farbe rot so siehst, wie ich gelb. Nur weil wir durch Begriffe etwas definieren und es dann als gleich gilt, muss es deswegen noch lange nicht tatsächlich vollkommen gleich sein.

Wenn jemand seine Hand zwischen meine hält ( sogar mein Vater, welches das alles als schmarrn abtut ) fühlt wärme und ein Kribbeln in der Hand.
Das würd ich ja zu gern ausprobieren. Schade, dass du in der Schweiz wohnst.

Fakt ist auch, dass ich per Handauflegen Kopfschmerzen wegkriege.
Das lässt sich leicht durch Autosuggestion erklären (du glaubst, dass dadurch deine Kopfschmerzen weggehen und genau deswegen gehen sie dann auch weg - Placebo-Effekt) oder du stimulierst einen Pressurpunkt. Das ist auch nichts übernatürliches.

Wärmebild-kamera?
Gute Idee.
 

adorres

gesperrt
Mitglied seit
16. März 2009
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Schweiz
Allein das ist schon nicht möglich. Beispielsweise empfindest du Kälte individuell anders als ich. Es ist möglich, dass du die Farbe rot so siehst, wie ich gelb. Nur weil wir durch Begriffe etwas definieren und es dann als gleich gilt, muss es deswegen noch lange nicht tatsächlich vollkommen gleich sein.
Ist mir auch klar, falsche wortwahl, sry... Aber wenn man bei jedem *das alien war grün* - *Nein, es war nicht grün, vielleicht hast du es grün gesehen, aber ich würde es gelb sehen blablabla* kommen wir auch nicht weiter. Fakt ist, dass es alle personen gleich beschrieben haben. Die differenzierte Wahrnehmung tut nichts zur sache.

Das würd ich ja zu gern ausprobieren. Schade, dass du in der Schweiz wohnst.
Ich nehme an, wenn du jmd. im Forum findest, der das kann, wirst du die selbe Erfahrung bei ihm/ihr auch machen. Ich denke nicht, dass ich persönlich besonders begabt darin bin. ( auch wenn ichs schon nach 10 sek. schaffe :p )

Das lässt sich leicht durch Autosuggestion erklären (du glaubst, dass dadurch deine Kopfschmerzen weggehen und genau deswegen gehen sie dann auch weg - Placebo-Effekt) oder du stimulierst einen Pressurpunkt. Das ist auch nichts übernatürliches.
Eine Mögliche erklärung. Für mich aber nicht zufriedenstellend, da ich es nicht bei mir, sondern bei anderen Personen anwende. Aber beim Handauflegen versuche ich, die Energien, welche falsch fliessen, irgendwie nach gefühl richtig fliessen zu lassen. Funktioniert aber bloss bei Kopfschmerzen, welche nicht durch physische einflüsse, wie tumor, beulen o.ä. entstanden sind.

Ein weiteres phänomen ist, dass meine Katzen darauf reagieren. Eine schaut mich *erschrocken* an, während die andere gleich zu mir kommt. Das selbe, wenn ich die Energie auf sie *übertrage*. Und ich kenne meine katzen gut genug, um zu wissen, dass sie nicht einfach so erschrecken.
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Fakt ist, dass es alle personen gleich beschrieben haben.
Vielleicht weil sie wissen, wie sie es beschreiben müssen? :orazz:

Das ist leider noch nicht einmal ein Indiz. Greys werden auch von allen Zeugen gleich beschrieben (Große Augen, keine Nase, überdimensionaler Kopf...).
 

adorres

gesperrt
Mitglied seit
16. März 2009
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
5
Ort
Schweiz
wohl eher, weil sie wissen, wie es sich anfühlt. Jmd. hat es auch interessant beschrieben: "Wie ein wasserballon, mit einer ganz dünnen membran. lässt sich leicht zusammenpressen, aber hat immernoch einen gewissen Wiederstand. Lässt sich iwie verformen"
Tatsächlich ist der Psiball zu einem gewissen Masse *elastisch*, wenn man aber zu sehr zusammendrückt, oder zu weit auseinandergeht, *platzt* oder *reisst* er, und man fühlt wieder garnichts.
 
Oben