Corona Ausheulthread

Klogeist

innerer Zirkel
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
1.173
Punkte für Reaktionen
54
Ort
Auenwald
von Grippe bis HIV und sie dann lachten, das hätten sie noch nie gehört und meinten HIV kommt doch von Schwulen.

Was sind denn das für Spacken, also echt.
Meine Frau und ich hocken jetzt seit einer Woche in Quarantäne weil mein Schwager positiv getestet wurde, liegt mittlerweile im KH und wird beatmet.

Letzte Woche Montag hatte ich gerade mein ersten Arbeitstag nach zwei Wochen Urlaub und durfte gleich auf Montage......na ja die wurde dann ja gleich wieder beendet.....mein Abteilungsleiter war bestimmt net froh.
War auch so wieder sehr stressig, musste 70 Telefonate führen bis alles geklärt war.
Zum Glück sind wir negativ getestet worden weil wir nämlich noch am Sonntag im VH vom örtlichen Fussballklub gegessen haben und da waren 106 Leute anwesend.

Meiner Frau haben sie dann in der Arbeit unterstellt das sie kein Bock hat zu arbeiten......Junge junge, hab selten meine Frau so wütend gesehen.....auf jedenfall kann ichs diesbezüglich nachvollziehen wenn Info seine Kollegen als ungebildet hinstellt.....da die Kollegen meiner Frau öfters sowas schon ins Lächerliche gezogenn haben, ähnlich wie bei Info.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
@Klogeist

Gsd gehts euch gut und alles gute für deinen Schwager!
Ja und mich ärgert genau das, solange nichts ist, was ja niemand will, wirds so belächelt und runtergespielt, bis jemand hat im Umfeld oder man selbst und dann kommt sowas, ach hätten wir doch, hätte doch jemand, wenn wir das gewusst hätten..
Und das finde ich so richtig daneben, aber hauptsache auf andere schimpfen, wie zb due Regierung seien Versager und alles nicht so schlimm, und es sterben dort und da usw mehr.

Ich mein die Zahlen explodieren. Das noch jemand ohne Maske und Abstand herumläuft ist doch verrückt.
 

Klogeist

innerer Zirkel
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
1.173
Punkte für Reaktionen
54
Ort
Auenwald
Das is immer so, erst hinterher gibt man sich geläutert.
Bin froh das meine Freunde hier alles für mich machen, mit der Schule klappts auch soweit. Die Lehrerin kommt täglich vorbei und bringt Material.
Zum Glück is das nächste Woche vorbei.

Meine Schwiegermutter wurde jetzt gestern auch Coronabedingt gekündigt.... geht grad bissle drunter und drüber.
Bin echt froh das uns alles net betrifft. Arbeit macht keine faxen (ausser bei meine Frau) finanziell alles top, Kinder machen halbwegs mit obwohl es trotzdem stresst da wieder Lehrer zu spielen und die den ganzen Tag zu bespassen😒

Im FB hats irgendwie nach gelassen mit den dummen Kommentaren seit ich bei ein paar Leuten vor der Tür stande und das mal alles Vis a Vis geklärt habe.....die haben ja dämlich geguckt als die gemerkt haben das man net alles ungestraft im FB Leuten an den Kopf werfen kann......und das von Leuten die ich schon 15 Jahre kenne. Das Jahr 2020 spawnt echt ohne Ende Trottel und Deppen🤐😂

Ansonsten sitze ich jetzt hier die Zeit ab wie im Knast bzw wir.
Draussen scheint die Sonne und ich hocke hier in der Bude.....

Zum Glück hab ich mein Motorradkauf auf Frühjahr verschoben, hab das Gefühl das mein Auto explodiert wenn ich es nächste Woche nach zwei Wochen stillstand wieder starte😂😂😂💥🔥
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
Ich war heute einkaufen.
Als der Einkauf erledigt und im Auto verstaut war, zündete ich mir eine Zigarette an und beobachtete die Leute um mich. Sie gingen in Geschäfte, sie parkten ein und aus, sie führen mit den Einkaufswagen vom Auto zu den Geschäften und von den Geschäften zu ihren Autos.
Sie trugen alle Masken und ich stand da und dachte mir ... nichts. Einfach nichts.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
Traurige Bilanz, wir haben die eine Million Todesfälle wegen Corona geknackt.
Ich kann mir das nicht vorstellen, eine Million Tote. 😔
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
1.811
Punkte für Reaktionen
61
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@infosammler

Hab gerade die Einwohnerzahlen der österreichischen Bundesländer gegoogelt.
Stell dir vor, Kärnten und Salzburg wären entvölkert.
Das würde die 1 Million Tote ganz gut beschreiben.
Kein besonders angenehmer Gedanke.
Da läuft's mir kalt den Rücken runter. 🥶🥶🥶
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
Gestern mit einem Freund geredet, wegen den Maßnahmen und das Coronavirus selbst usw.
Er meint ja es existiert nicht usw.

Dann hab ich zu ihm gesagt, weshalb befasst du dich eigentlich damit, weshalb redest du über Maßnahmen und dies und das du glaubst doch eh nicht daran und dass das Virus erfunden ist usw. Gibt keinen Grund das wir darüber sprechen.

Lol Stille. 😅
Aber interessanterweise merkte ich da, das er mal sich selbst hinterfragt hat.
Das ich mich verweigert habe etwas zu Besprechen, dass er ohnehin nicht glaubt, hat ihn schon etwas aus der Bahn geworfen und er war sprachlos. Interessant. 😅

Im Grunde ists ja so, weshalb muss ich mit jemanden über ein Thema sprechen, welches mein Gesprächspartner eh nicht für echt hält.
Da hat er von mir weder Zuspruch noch Ablehung bekommen, tja und dann hatte er tatsächlich nichts mehr zu sagen zu dem Thema Covid19. 🤷🏻‍♂️
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.220
Punkte für Reaktionen
6
Ja moin, endlich Arbeit und dann wird auf Kurzarbeit umgestellt. Immer noch besser als nix, oder? Aber mal ehrlich, direkt wieder einen Dämpfer warum auch nicht.

Die Politik bzw FeKo sind echt witzig. Karneval wird von offizieller Seite nicht abgesagt und nun soll der Umzug durchs Fußballstadion gehen! Seitens der Politik gibt es was das Brauchtum angeht keine klaren Worte, sondern wieder mal nur wischie waschie Empfehlungen. Und "Sitzungen" (Veranstaltungen) dürfen stattfinden, aber nur in abgespeckter Form.
Also soll ein Saal wo 5tsd rein passen, nur mit 500hdt bestückt werden, aber das Programm dennoch 50tsd€ kosten. Ein Veranstaltungsverbot soll es nicht geben und ja Jubilanten sind von der Regel bzw. Empfehlung grundsätzlich befreit...
Ich bin echt mal gespannt wer alles von diesem Schlupfkrater gebrauch machen wird.

Nur was soll man von CDUlern halten, die selbst noch nicht begriffen haben, dass in geschlossenen Räumen Maskenpflicht herrscht. Mensch Politik, sei doch mal Vorbild.

Und das Beste: Es werden die Aushängeschilde des Karneval außen vor gelassen und man soll zum Jahreswechsel auf Abruf funktionieren. Ohne sich überhaupt vorbereiten zu dürfen...

Herrgottzeitens, schafft den Karneval gerade jetzt ab!
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
Seitens der Politik gibt es was das Brauchtum angeht keine klaren Worte, sondern wieder mal nur wischie waschie Empfehlungen.
Naja, passt auch nie wie mans macht.
Tradition schön und gut, 1x aussetzen wird sie wohl verkraften (müssen).
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.220
Punkte für Reaktionen
6
Du verstehst nicht (bzw. ich habs evtl unklar ausgedrückt):

Die Politik spricht kein Machtwort, nur ne Empfehlung, mit zig Lücken aus. Somit kann es sein, dass es an Neujahr heißt, der Karneval findet statt. Während im Vorfeld keine Vorbereitungen getroffen werden dürfen.

Mein Wunsch wäre es einfach, es diese Session ausfallen zu lassen. Und Aussetzung hat die Tradition bereits in der Vergangenheit verkraftet, also klapp das auch dieses mal wieder.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
@Morow

Ja da könnten sie echt klare Worte finden.
Ich schätze sie werden halt hoffen, dass es bis dahin doch funktioniert. Liegt aber auch maßgeblich an uns.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.220
Punkte für Reaktionen
6
Wird es nicht, Ich meine es wäre (Grippezeit außen vor) nicht tragbar diese Menschenmassen, dem Ganzen auszusetzten. Aber solange da die Lobby noch etwas mitspricht, ....
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.115
Punkte für Reaktionen
198
Ort
Wien
pfh.... wieder: 6.000 kontrollen. freitag 3.000, samstag nochmal 3.000 kontrollen mit ca. 2.400 polizist/innen... beute: 100 anzeigen.

und nehammer dieser prolet steht da und kann wieder von "no toleranz" fafeln... ich kann das alles bald nicht mehr lesen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
Ich find ihn so faszinierend. Den Nehammer. 😅

Aber @Gorgo man muss schon sagen, es wird immer mehr an Infizierten. Wie soll man das stoppen?
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.115
Punkte für Reaktionen
198
Ort
Wien
was soll ich machen? ich sitz in meiner bude.. das is eh schon ungefähr so wie lockdown. beim Spar trag ich maske. mehr kann ich nicht machen, info.

wenn das jeder so macht - optimal. nur spielt sich das halt nicht weil andere haben jobs, kinder und sonstige verpflichtungen, bei denen sie unter leute sein müssen...

ich find auch anschobers formulierung falsch:
"Wir müssen runter mit den Zahlen"

"wir" funktioniert generell nie.. ich mach meinen teil. für die party-idioten kann weder ich noch du was dafür.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
Ich frag mich ja auch welcher Regierung das irgendwas bringt, falls es nicht stimmen würde....
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.715
Punkte für Reaktionen
111
Ort
Stadt der Helden
In meinem Umfeld mehren sich nun auch die Fälle. Eine Patentante meiner Mutti hat Covid19 - hat sie sich nach einem Schlüsselbeinbruch mit 81 Jahren vor wenigen Wochen im Pflegeheim geholt in das sie aus ihrem Eigenheim zwangsweise umgezogen wurde, liegt jetzt mit Beatmung im Krankenhaus.

Meine Schwiegermutter meint auch den Virus zu haben. Sie hat Fieber und leichten Husten seit vorgestern. Hat bisher keinen Test gemacht aus Angst vor dem Ergebnis.

Und in einer anderen Community hat einer vor 2 Monaten Covid19 erwischt, im Anschluss im Krankenhaus einen Schlaganfall gehabt (mit gerade mal 55 Jahren) und ist seither halbseitig gelähmt. Seine Frau berichtete, dass er immernoch nicht richtig atmen kann, was die Ärzte eher auf das Virus zurückführen. In der gleichen Community habe ich noch von 5 anderen Fällen gehört, die es aber scheinbar nicht so sehr erwischt hat. Einer hatte lediglich einen positiven Test und nach 2 Wochen einen negativen ohne, dass er in der Quarantäne was merkte.

Und ich habe am Donnerstag eine Veranstaltung mit vermutlich 30 bis 40 Teilnehmern auf Arbeit. Bin mir unsicher, ob ich da jetzt mal etwas gegen sagen soll ..
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.253
Punkte für Reaktionen
177
@Zwirni

Und genau deshalb, stört mich das so, dass so viele da einfach nicht aufpassen. Ich mein das wäre denen, die du hier beschrieben hast, doch alles erspart geblieben.
Aber hauptsache man muss nichts für die allgemeine Gesundheit tun. 😭
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.220
Punkte für Reaktionen
6
...und warum das Ganze? Weil die Politik lediglich Empfehlungen ausspricht, anstatt zu Handeln. Wäre aber auch Neuland von daher am Besten da Nix erwarten.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.632
Punkte für Reaktionen
370
Ort
wien
.....dass so viele da einfach nicht aufpassen.
Erklär doch mal,auf was willst du denn.... "aufpassen" ?
Meinst du die Ärzte und Pflegekräfte welche (wie man berichtet hat) ebenfalls infiziert wurden; manche davon sogar auf Isolierstationen ;
waren einfach alle durch die Bank für ihren Job unfähig und hätten bloß besser aufpassen müssen ?
Ist nun mal so,dass man zwar einiges,aber längst nicht alles über den Ansteckungsweg weiß.

Hier zb. neue Studie-neue Erkenntnisse.....coronavirus--28-tage-auf-oberflaechen-
 
Oben