Corona Ausheulthread

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
nope... für mich persönlich war das kein allzu berauschendes jahr. hat schon bessere gegeben. ich meine... kein job, katze gestorben, und ich hör ständig nur corona... seit februar.

finanziell und gesundheitlich geht's mir eh gut, kein grund zum sempern, mach ich eh nicht, aber, da ich nun mal doch teil des planeten, teil der menschheit bin.. macht es mich auch rasend, was passiert, und das wir wie die hilflosen trottel agieren anstatt wirklich etwas zu ändern. sag mal hast du echt nie solche gefühle.. auch während dieser ganzen zeit nicht, info. sei mal ehrlich. ...für dich ist also immer alles häppi-päppi-soletti, oder was...

naja sei's drum. du kannst ja denken was du willst..

aber, vielleicht ist ja alles gar nicht so schlimm. vielleicht ist der impfstoff doch ganz gut... dann sind zumindest mal ältere und kranke patienten außer lebensgefahr... und die intensivbetten werden wieder frei... um das geht's ja.

hast du gewusst, dass weltweit an 155 medikamenten und 79 impfstoffen gearbeitet wird... mann.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
Ach Gorgo, was soll ich den sagen? 😅 Ich lerne mich doch selbst immer wieder täglich kennen, reden wir in ein paar Jahrhunderten.
Vielleicht bin ich wie die Serie Sailor Monn, einfach immer voller Hoffnung und positiv, außer ich bins nicht. 😅
Vielleicht brennt in mir eine Sonne, die die ganze Welt zu erhellen vermag. Vielleicht kann sie sie aber auch komplett verbrennen.

Corona als Virus ist ansich Teil des Lebens, wie es sich auswirkt können wir bestimmen.
Am liebsten wäre es mir, dass es garkeine Krankheiten gibt, keiner leidet, keiner stirbt.

sag mal hast du echt nie solche gefühle..
Sicher und auch wirklich böse, gehässige und kranke Gefühle.
Eigentlich bin ich ein komplettes Gefühlschaos. 😅
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
es gibt so vieles, was wir menschen nicht kontrollieren können... wenn ein vulkan ausbricht, dann bricht er aus... wenn eine tsunamiwelle kommt, dann kommt sie... das einzige, was wir da noch machen können, ist uns in sicherheit zu bringen. oder, wenn ein ganz normaler mensch eines tages seine ganze familie ermordet, oder plötzlich auf der straße um sich schießt, dann ist das einzige, was wir da machen können... uns in sicherheit zu bringen.

aber, sowas wie corona.... passiert nicht einfach so, info. ... genau so wie der terroranschlag nicht wie aus heiterem himmel, völlig überraschend über uns hineingebrochen ist...

verstehst du, auf was ich hinaus will. menschliches fehlverhalten. nicht die natur, nicht die "bösen" viren. menschlich. kann ja sein, dass du zu stolz darauf bist, aber ich schäme mich für die eigene zunft.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.237
Punkte für Reaktionen
6
Vielleicht bin ich wie [...] Sailor Monn, einfach immer voller Hoffnung und positiv, [...] velleicht brennt in mir eine Sonne, die die ganze Welt zu erhellen vermag.
Was ein Anime Opening :zaunpfahl:

So langsam misse selbst ich Kontakt nach Außen. Ich fand es anfangs noch so genial, weil 3D Personen können so anstrengend und gemein sein. Ich weiß gar nicht mehr wer ich bin, und das macht mir Angst.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
ihr habt sie ja nicht mehr alle.

XD

kein problem. bin auch eskapist, falls das überhaupt ein wort ist.

ETA:
hängst du etwa nur zu hause rum und zockst, Morow? is aber auch ned gut. Lockdown heißt ja nicht, dass die atemluft draußen verseucht wäre:) zombieseuche oder sowas... bin so gut wie jeden tag irgendwo draußen und es fühlt sich einfach gut an. allein schon wegen der frischen luft.. das darf man nicht unterschätzen. kontakte kommen eh oft einfach immer nur so spontan zustande. und sei es nur mit einem hund vorm Billa, is ja egal... auf der anderen seite, wenn man sich richtig einsam fühlt, dann ist es egal, ob man jetzt zu hause, oder im supermarkt ist... ist ein zitat. weiß nicht mehr genau, von wem. ich glaub das war in einem film.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
aber, sowas wie corona.... passiert nicht einfach so, info
Ein Mord und eine Tsunami und ein Vulkanausbruch passiert auch nicht einfach so. Da gibts Gründe dafür.
aber ich schäme mich für die eigene zunft.
Ja und ich bewundere den Fortschritt, das Wissen und was wir alkes erreicht haben, auf das wir jetzt zurückgreifen können.

Ich weiß gar nicht mehr wer ich bin, und das macht mir Angst.
Passt doch. Nur dann kannst du dich finden.
Ja, mir kam das gerade, weil ich letztens auf Sixx sah, dass das wieder läuft. 😅
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
jaja bei einem mord sind' s menschliche gründe, warum jemand stirbt... k.a. liebe, eifersucht, geld.. oder, so wie beim wien täter, irgendeine beknackte ideologie. aber der mensch entscheidet, ob er den abzug drückt, oder nicht.

bei einem vulkanausbruch, entscheidet der mensch gar nix. da kann er sich - nochmal zum mitschreiben - einfach nur mehr in sicherheit bringen.

du verstehst echt noch nicht, warum ich uns menschen in die pflicht nehme, für die corona misere, oder für's ganze plastik in den meeren usw. ... klingelt's jetzt bald mal? ... was wir so treiben, auf dem planeten, mit dem planeten... ?

um mal kinski zu zitieren: "So blöd, kann ja keiner sein!"

XD

wieso war mir depp nicht klar, dass du wieder mal völlig an mir vorbeidenkst... :) ..irgendwo ins erdbeerland hinein, zu den ganzen tutti frutti mädels wo alles so schön ist.... lol.

naja, egal.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
irgendwo ins erdbeerland hinein, zu den ganzen tutti frutti mädels wo alles so schön ist....
Hä? 😅


für die corona misere, oder für's ganze plastik in
Eins nach dem anderen.
Ja für Plastik sind nur wir verabtwortlich.
Viren sind Teil der Natur, mit denen wir leben oder überleben müssen.


wieso war mir depp nicht klar, dass du wieder mal völlig an mir vorbeidenkst
Anscheinend. Weil ich weder weiß um was es jetzt geht oder was du nun hören willst. 😅
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
du hast aber wohl noch ein langzeitgedächtnis, oder? dann denk mal zurück an februar/märz... wuhan größtes virenforschungslabor chinas... china, die alles erst mal unter den teppich kehren wollen... dann, die videos von den wildtiermärkten, die ich gesehen habe... mir eh schei#egal ob das aus'm labor oder von den wildtiermärkten stammt, um eine verschwörung geht's ja hier nicht.

Viren sind Teil der Natur, mit denen wir leben oder überleben müssen.
jaja, und deswegen rufen wir ja alle 10 jahre oder so eine weltweite pandemie aus... mhm. müsste ja so sein, oder?

was du nun hören willst.
ich will gar nix von dir hören. ich wunder mich einfach nur etwas über deine denkweise.

du siehst also kein menschliches fehlverhalten in der ganzen sache...? die natur "war's"... oder was. ich fass es nicht...

aber bitte. hey... ich bin's. is mir ja egal. du denkst so, ich so... was soll's.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
du siehst also kein menschliches fehlverhalten in der ganzen sache...? die natur "war's"... oder was. ich fass es nicht...
Wann hab ich das gesagt?
Ich sagte, Viren sind Teil der Natur und wir müssen damit Leben.
Es ist eine Zoonose, was außer ein Fehlverhalten mit dem Umgang zw Mensch und Tier soll es sonst sein?

Wie gehabt, ich kanns lesen was du mir schreibst, aber ich verstehe nicht was du meinst oder willst.


ich wunder mich einfach nur etwas über deine denkweise.
Weilst mich nicht festnagel kannst. Secret Superkraft. 😅
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
:) siehst, dann verstehen wir uns eh. ich dachte, du siehst da kein versagen der menschheit. denn so ist es leider...

und was haben all die experten und virologen und mathematiker natürlich nicht miteinberechnet? - den faktor mensch. genau den.

weil du siehst ja, wie's abgeht überall...glaubst du da kommt ein impfstoff ohne impfgegner von allen seiten und aus allen schichten... wenn das vertrauen sinkt, und die skepsis steigt, und das ganze bei etwas unsichtbarem wie viren, wo wir nur vertrauen können... da müssen wir "denen" vertrauen.. und wie schnell "wir gegen die" geht, hat man ja gesehen letztens in D...

das hat eben niemand miteinberechnet.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
weil du siehst ja, wie's abgeht überall..
Ja die brauche halt länger ums zu verstehen.
Und ich wette, dass, wenn Corona unter Griff ist und alles wieder wie gewohnt läuft, demonstrieren oder regen grad die sich über was ander auf.
Irgendwas gibts immer. 😅 Da wette ich.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
nein nein, es geht nicht ums verstehen... wobei "verstehen" im wissenschaftlichen sinne tut das außer den virologen, niemand...

bist du nie unterwegs... öffentlich? ich red von einer stimmung, die mir nicht so sehr gefällt, bei der sich jeder umdreht, sobald er jemanden husten hört. und das ist eben nicht normal. meine güte... 37 jahre war's mir wurscht wenn jemand hustet, und es wird mir auch in zukunft wurscht sein. wenn du die leute beobachtest, haben viele einen hygienefimmel entwickelt, der aber nicht gut ist. zuviel hygiene ist auch schlecht weil zB die hände desensitiviert werden.. und außerdem, gibt's immer noch unser immunsystem, das mit all den viren und bakterien ein leben lang fertig wird.

nein ich sehe da einen längeren "rattenschwanz"... wenn du wirklich meinst, sobald corona "im griff ist", gehen wir alle wieder zur normalität zurück, dann bist du ganz schön naiv. genau so naiv wie der kurzi... weil der sagt das ja.

was is für'n kurz "normal" bitte... - schaumdisco, hamster bumsen, luft in die muskeln pumpen... keine ahnung, auf was der so abfährt.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
sobald er jemanden husten hört.
Wenn ich huste, sag ich dann immer gleich, "uh das war jetzt scharf" (wenn ich was gegessen hab) oder ich sag, "jetzt hab ich mich mich verschlugt".

Wenn neben mir wer hustet, fixiere ich ohn und beweg mich langsam von ihm weg und sag was über Corona.



Daran gibts nichts auszusetzen.
bist du nie unterwegs... öffentlich?
Wie meinst öffentlich? Draußen? Sicher bin ich Draußen unterwegs.
2020 ab März war ich halt nur 2x in einem Lokal (aber draußen gesessen) und 1x in einem Restaurant was essen.
Sonst nur privat zu Besuch bzw gegeseitige besuchen.
Einkaufen war ich natürlich auch.
wurscht wenn jemand hustet, und es wird mir auch in zukunft wurscht sein.
Mir war das NIE wurscht. Jeder der neben mir kränkelte wurde vom Platz verwiesen, quasi. 😅
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
@infosammler
schon gehört... die "light" maßnahmen bringen anscheinend nicht viel... oh mann ich hoffe nur die sperren jetzt nicht alles zu. ich fahr regelmäßig zu meiner katze weil ich sie noch nicht zu mir holen kann und wenn ich das dann auch nicht mehr machen kann dann pfeiff ich psychisch auch bald aus'm letzten loch...

ja, so geht's aber vielen menschen... bin mir sicher im forum gibt's auch user die verängstigt und oder verwirrt sind angesichts der gesamtlage. oder die eben bestimmte dinge nicht mehr tun können weil lockdown.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
XDXDXDXDXD die PS5... ehrlich gesagt hätt ich die aber jetzt auch liebend gerne vor mir... ich werde für dich beten:)

ja, die katze wohnt derweil noch weiter weg. es gibt da verzögerungen mit der absicherung meines balkons, das zieht sich einfach wie kaugummi, durch corona ja noch mehr.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
Na dann hoff ich das sie bald kommt. Katzen sind wirklich genial. Da wirds einem nie langweilig. 😁
Hast schon einen Namen?
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
nein sie hat schon einen namen aber den möcht ich jetzt aus privatsphäre gründen nicht nennen. sie ist auch kein kätzchen mehr sondern 7.

aber das ist jetzt echt der falsche thread für katzengesprächeXD

ich hoffe einfach für uns alle, dass weihnachten halbwegs ruhig wird, und sich die lage nächstes jahr dann schön langsam wieder beruhigt... wenn die impfung dabei hilft, dann bitte. und alle, das beinhaltet auch politiker, angstmacher, leugner etc. keiner ist da ausgenommen. wir stecken da alle gemeinsam mit drin.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
Schön das man jetzt behauptet, dass man die "Alten" in den Heimen nicht oft besuchen darf, das dieses menschenunwürdig sei.
Aber zuerst hat man die "Alten" dort hineingesteckt, weil "ich" hab keine Zeit auf meine Eltern zu schauen. 🙄

Und das so einge Altersheime wirklich ziemlich unangenehme Orte sind, egal.
 
Oben