Corona Ausheulthread

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.616
Punkte für Reaktionen
259
Ort
Rainscastle
Für heute reichts mir schon wieder mit Menschen:

1. Bei uns im Treppenhaus is auch Maskenpflicht. Nachbarin hält sich nicht dran, ich weiße sie darauf hin (-freundlich-) und bekomme einen Spruch von wegen wenn ich Angst hab, soll ich daheim bleiben. Hab ihr dann ein paar Freundlichkeiten gesagt. Die bekommt von mir so oder so noch was ab, und wenns Senf im Briefkasten ist.

2. Wollte dann in meinem Viertel bissi spazieren und Cachen. Hier sind bis weilen extrem breite Wege, die völlig für die 1,5m Abstand ausreichen, aber halt nicht, wenn die Kinderwagenbomber nebeneinander herlaufen müssen. Wenn man dann nicht ins gebüsch springt, sondern gegen den Wagen läuft und sie lauf hustend anmault, sind sie ja ur pissed. Wenn man ihnen dann sagt, dass es eine Schande ist, dass sie nicht verhütet haben und ihre Arschlochgene weitergegeben haben, sind sie empört.

=> Bin jetzt wieder heim, sonst knall ich heut noch jemandem eine, ich such schon die Eskalation. Würde mir eh wünschen, dass man jeden, der nicht Abstand hält wo es möglich ist, kommentarlos klatschen kann.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
@Yvannus
ruhig blut... ich hab mich gestern auch gewundert, wie manche so drauf sind.

gestern musst ich kurz mit der U6 fahren... eh beinahe leer... beim zurückfahren stieg eine ca. 50 jährige dame ein, ohne maske.. ok, kein problem, aber, sie kommt schon hustend rein... hat mich doch irgendwie bisserl grantig gemacht, weil ich und alle anderen müssen den schaß a aufsetzen... da kommt schön heraus, wer hang zur soziopathie hat. möcht ja nicht übertreiben.

aber beim husten hält sie sich nicht mal die hand vor den mund... oder hustet in ihren schal rein... naja. kam mir schon etwas provokant vor. ich hab aber nix gesagt weil ich dann eh gleich wieder ausgestiegen bin.

sie nimmt sich dann so eine u-bahn zeitung, die dort herumbaumelt, und liest sie. ... wer zum geier macht denn sowas?
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.873
Punkte für Reaktionen
403
Ort
wien
In Europas Metropolen brodelt es,London,Paris, Athen,Madrid.......
In Paris gingen viele auf die Straße um gegen ein von der Regierung geplantes "neues Sicherheitsgesetz" zu demonstrieren.
Es kam zu Eskalation,Gewalt und auch die "üblichen" Abfackelungen fanden statt.
In London lief es unter..... "Stop Controlling Us" und "No More Lockdowns".

DEMOS IN GANZ EUROPA Paris, London: Festnahmen nach heftigen Krawallen

In Deutschland/Polen kam es zu einer länderübergreifenden gemeinsamen Protestaktion,aber es ging friedlich ab.
-demonstration-gegen-corona-Beschränkungen
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
naja... wenn ich mir anschaue, worum es zB in frankreich geht:

"videoaufnahmen von polizeieinsätzen einschränken"... geht überhaupt ned. lass ich auch keine diskussion zu. weil da braucht kein polizist/inn irgendwie angst haben, danach "aufgeblattelt" zu werden, wenn er/sie die amtshandlung korrekt und nach dem gesetz durchführt. na na...

verbreitung von video- bildaufnahmen unter strafe stellen, wenn man die absicht hat, zitat "die körperliche oder seelische Unversehrtheit der Polizisten zu verletzen."

häh?
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.873
Punkte für Reaktionen
403
Ort
wien
stieg eine ca. 50 jährige dame ein, ohne maske..
Da möchte ich den Betreiber,dann doch nicht so einfach aus der Pflicht entlassen.

Warum verteilt man die an den Eingängen zu den Stationen eigentlich nicht "gratis", zumal es ja auch dem Schutz anderer Benutzer dient ?
Für jeden anderen Schmarrn(Musik,Düfte,Begrünungen) haut die Sima ja auch das Geld raus, als gäbe es kein Morgen.
Bei der Sicherheitspflicht von öff. Beförderungsmittel......
Bei einem Beförderungsvertrag(Ticket/Fahrausweis) gilt die Verpflichtung, das körperliche Wohlbefinden des Beförderten nicht zu verletzen, als vertragliche Nebenverpflichtung.
........für deren Nutzer scheint bei Wr. Linien aber die Demenz durchzuschlagen.

Wo war die Security,bzw. wofür gibt´s Bahnsteigüberwachung via Cams ?
Soweit mir bekannt, ist es dzt. Pflicht die Masken schon beim betreten der Stationen zu tragen und bis zum Bahnsteig müsste die doch
an einigen Kameras vorbeigekommen sein.
Auch gibt es leider keine Automaten, aus denen man die Masken beziehen könnte,sollte man sie, aus welchen Gründern auch immer,für die Öffis gerade nicht zur Verfügung haben und die Supermärkte und Apotheken morgens noch,oder abends schon, die Rollbalken runtergelassen haben.

Schrieb ja schon am Anfang der Pandemie,dass es eben nicht für jeden selbstverständlich sein wird,sich -täglich-
ein 3er Pack Masken leisten zu können.
Ein 50er im Monat kann für manchen Mindestempfänger schon die Entscheidung sein,am Monatsende eben nix mehr zum beissen zu haben.
Das ist für mich genauso unverständlich,wie die Tatsache,dass man zb. den Obdachlosen eine Karte verwehrt um in den Sozialmärkten
(auch jene die von der Kirche betrieben werden anm.) einkaufen zu können.

😈 So schaut´s leider auch aus in der in der ....."lebenswertesten Stadt der Welt"
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
ja, ich hab's ja wohl innen auch auf. nur oben am bahnsteig, beim warten, stell ich mich abseits und nimm sie paar minuten ab, bevor ich dann 45 min. durchfahren muss...
auf das freu ich mich am meisten - keine maske mehr in den öffis. wird ja wohl bald mal kommen, weil angewöhnen brauch ma uns das nit. kann ja von mir aus in china so sein, dass du keinen fremden mehr "lesen" kannst, aber ich brauch das nicht.

sich täglich ein 3er Pack Masken leisten zu können.
stimmt. sind gar nit mal so billig...
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.714
Punkte für Reaktionen
223
Mittlerweile sollte man schon genug Madken haben. Hab mir 8 gute Stoff Masken gekauft und die trage ich, nach dem Waschen natürlich, abwechselt seit März.
Muss man halt vorher planen und jetzt muss sie halt immer dabei sein.
Das man keine hat, ist wohl eher Problem der eigenen Einteilung.

Und sie gratis herzugeben, bedeutet, man haut sie überall weg und das ist wohl Verschwendung.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
ja, info. stimmt schon. aber es ist alles ein aufwand, den es eh bald nicht mehr benötigen wird. alles, was du da für so "selbstverständlich" hälst, und muss man usw. ist lediglich temporär. ich hab mich auch angepasst, aber das ist was anderes als sich an etwas zu gewöhnen.

oder willst du auf ewig maske und abstand halten?

eben.

will bald wieder mal einfach nur so in einem lokal sitzen, in gesellschaft mit fremden, denen ich ins gesicht schaun kann. und wo die stimmung nicht so seltsam angespannt ist...

der sebi hat's uns versprochen - "im sommer 2021 ist wieder alles normal-o".xD
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.873
Punkte für Reaktionen
403
Ort
wien
Wer ist -man- ?
Mindestrentner,Mindestsicherungsbezieher,Alleinerziehende mit Mindestlohn ?
Arbeitslose, die ihre durch Corona bedingte Arbeitslosigkeit und den damit einhergehenden Einkommensverlust....planten?
Sollen´s halt daheim bleiben wenn´s kein Geld für Masken haben.....passt schon.
Komm doch mal ein biss´l runter vom Egotrip.

Das klingt, wie die Ausrede im letzten (27) Corona-Cluster des Pflegeheims in Wien, wo man den "dementen Insassen" ja angeblich sowieso erklärte, wie sie sich zu verhalten haben und man wäscht von personeller und verantwortlicher Seite aus, seine Hände in Unschuld.

Wie angemerkt,liegt die gesetzliche Pflicht hier bei den Betreibern der Öffis ,sei es durch Bereitstellung,oder eben auch nur Kontrolle,
auch wenn das in deiner Welt anders aussieht.
Was ging man im vergangen Winter nicht auf die Seilbahnbetreiber los,warum soll hier nun eine andere Anwendung gelten?
Beides sind Beförderungsmittel und unterliegen dem Beförderungsgesetz,mit seinen gültigen ....Auflagen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
naja, info hat unendlich geld & ressourcen, und hat bereits 125.000 EUR für sein blink-blink x-mas lametta ausgegeben, wie man sieht... xD sorry der musste sein.

hast du dir das bei Amazon bestellt? das ist sowieso das beste - macht das bitte alle. jeder bestellt jetzt bei Amazon. weil einer wie der jeff bezos, der raft zurzeit echt mit'n rotz, wie man so schön sagt. ist also pleite...
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.714
Punkte für Reaktionen
223
Mindestrentner,Mindestsicherungsbezieher,Alleinerziehende mit Mindestlohn ?
Arbeitslose, die ihre durch Corona bedingte Arbeitslosigkeit und den damit einhergehenden Einkommensverlust....planten?
Und die haben jetzt keine 20 bis 30 Euro für waschbare Stoffmasken? Wobei 5 Stück locker reichen sollten?
Das glaub ich nicht. Das will ich von jemanden schriftlich.
Wenn man 1x 8 Masken für 20 bis 30 Euro kauft, bedeutet das den ruin?

hast du dir das bei Amazon bestellt?
Ja wo sonst? Wohn ja nicht in Wien, wo hundert Geschäfte alle paar Meter sind.
Und auch bei Amazon kann man schaun, wenn man will, dass man eher in Ländern nahe Österreich bestellt.



125.000 EUR für sein blink-blink x-mas lametta ausgegeben,
14 Euro, Für 150 LEDs.
Das wars dann auch mit der Weihnachtsbeleuchtung. Die 2te ist eben der Christbaum. Also bitte, ihr lests Dinge raus, die ich euch in den Kopf setze. Gut so, aber das ist doch nur Spaß. 😂
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
ja, is nur spaß. aber mir kommt halt vor, du blendest das einfach irgendwie aus, aus welchen gründen auch immer, kann ich nicht sagen... aber menschen haben tatsächlich ihren job verloren wegen der pandemie. völlig unverschuldet. und die kompensationen variieren da völlig, soweit ich mich informiert hab.

ja, informiert... weil, auch wenn mich was nicht betrifft (und tut es in dem fall auch nicht, zum glück), möchte ich ja wissen, wie es sonst so steht. ... ich denke, dass hat viennatourer mit dem egotrip gemeint.

also bei manchen wird heuer nix mit christkind und geschenke. düfen ja nicht mal die großeltern sehen, weil der kurz sich aufspielt wie ein kaiser, dieser... ich sag's lieber nicht.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
und wenn wir grad dabei sind... wirtschaft, geld, schulden... also, ich denk mir mittlerweile genau das, was letztens der josef cap gsagt hat... lieber schulden machen anstatt soviele arbeitslose (wobei er selber den kreisky zitiert hat)... ja völlig richtig. alle länder dieser welt sind so verschuldet, wenn man das alles mal zusammenzählen würde, ergäbe das die größte summe, die es gibt. also was soll's.

stand letztens sogar auf dem Profil auf der titelseite: "100 MRD." ja, das sind die zusätzlichen schulden, die kanzler kurz bisher gemacht hat... irgendwie lol.. wird dann als "schulden-kanzler" in die geschichte eingehen, corona hin oder her.. freut mich, natürlich. er und sein BFF blümel.

sie haben das pandemiegesetz geändert, was ja sicher notwendig war, also ein 70 jähriges gesetz ändern, aber... tja. trotzdem. 100 mrd.

wurscht.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.714
Punkte für Reaktionen
223
Das es heuer so viel Schnee gibt und keiner Skifahren darf, find ich doch echt eine Verarsche. 😅
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
@infosammler
doch, darfst eh... am 24.12. kein schmäh... dann bis zum 31.12. aber wieder nix, glaube ich. und dann ab jänner meint die regierung, wird mit der family ski gefahren... wo dann wieder schule anfängt, und jobs sowieso.. *insert van der bellnscher scheibenwischer*

also... schlitten wird man ja wohl irgendwo runterfahren können. da bin i dabei.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.714
Punkte für Reaktionen
223
Na da fahr ich heute Slowenien Duty Free Shop ist er zu. Können die da net an Schild auf Weg dorthin anbringen? 🙄
Dann frag ich den Bundesherr Boy wann das wieder aufsperrt, sagt er er weiß es nicht. Was soll das den sein? Ich mein der steht dort, arbeitet für die Grenze und weiß das nicht? Fehl am Platz. Wieviele fahren dorthin täglich?
Dann sagt er auch noch, man braucht nicht runterfahren, wir sind im Lockdown.
Ja dann kommuniziert es doch richtig.
Ich fahr morgen nochmal runter, irgendwann wirds schon offen haben.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.714
Punkte für Reaktionen
223
Camel natural. Ich werd eh bald aufhören, Rauchen ist wirklich assozial. Aber es is so schwer. 😔
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.709
Punkte für Reaktionen
251
Ort
Wien
heheh... ich rauch auch die camel natural. die sind aber auch gut... werden auch bald mal 6 EUR kosten. is schon teuer. mit uns machen's milliarden...
 
Oben