Merkwürdiges Tier sucht Waldgebiet um Dorf heim

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.387
Punkte für Reaktionen
87
Standort
wien
momentan sind da ein paar Marines stationiert......
Eher nur auf Durchreise;-),die einzig "stationierten" des USMC in Deutschland sind meines Wissens in Berlin, als Schutz der US-Botschaft, im KVK in Stuttgart
und weiters "dienen" etwa 100 Mann beim- MARFOREUR- /Böblingen.

vt
 

Pyromane

Inventar
Mitglied seit
14. Januar 2012
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Würzburg
Nun die Mann ich überreden ^_^ mein Opa war ein hohes Tier und die Jungs wahren in seinem Zug und die haben schon viel Scheise gemacht ^_^ ok Langeweile is falsch ausgedrückt sagen wir mal Hobbylos mit einem komischen Humor ^_^ ich frag sie mal da ich die schon seit meiner Kindheit kenne
 

Wolf

eingeweiht
Mitglied seit
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Schwerin
Was mir gerade in den Sinn kommt, war dort in der Zeit ne LARP-Veranstaltung?
Eine Bekannte von mir organisiert solche Veranstaltungen ab und zu, auf der einen Veranstaltung hatte sich jemand als ein Katzenwesen verkelidet und sich auf einem hohen Ast gelegt. Ein Jäger der zu der Zeit im Wald war sie es und hatte es schon ins Visier genommen (er ging zu erst von einer entlaufenen Großkatze aus) und ist, wie er wohl erzählte, in Gedanken alle Tiere durchgegangen welches es sein könnte bis sich das Wesen auf setzte und sich ne Zigarette anzündete. :D

Das könnte also eine weitere mögliche Erklärung sein.
 

Pyromane

Inventar
Mitglied seit
14. Januar 2012
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Würzburg
Das muss für den Jäger ein Augenblick den er nie vergessen wird gewesen sein ^_^
 

datrax

neugierig
Mitglied seit
8. Februar 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
hi bin neu hier im forum und lese seit ein paar tagen gespannt mit und ich muss euch mitteilen das ich eine sichtung hatte

es war am 26.1 dieses jahr ich war mit meiner freundin im auto unterwegs zu mcdonalds als wir die bergstraße entlangfuhren und dann aufeinmal ein grosses tier hinter dem wagen meiner freundin her lief dann aber stehen blieb und dann im wald verschwand meine freundin hat dieses tier nicht gesehen und es hatte rot glühende augen und war sehr schnell
 

UFO-Pilot

Inventar
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
1.095
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Graz
Bitte erzähl in einem neuen Topic von deinem Erlebnis.
Außer du denkst es handelt sich um das gleiche Tier.
 

datrax

neugierig
Mitglied seit
8. Februar 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Ja davon bin ich fest überzeugt

Sagt einem die Gegend kröw etwas da in der ganz in der Nähe ist ein ferienpark der sich landal nennt da wo ich mit meiner Freundin war das nennt sich Montag Royal und da ist das auf der Bergstraße passiert

Bitte versuche Doppelposts zu vermeiden und verwende den Edit/Bearbeitenknopf rechts unten in Deinem Post. Du kannst Deinen Beitrag bis zu 10 Minuten nach dem Absenden noch editieren. Danke - !Xabbu.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

datrax

neugierig
Mitglied seit
8. Februar 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Kennt einer die Gegend von der ich eschrieben habe? Und was haltet ihr davon?
 

Wolf

eingeweiht
Mitglied seit
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Schwerin
Kannst du das Tier näher beschreiben? Evtl Größe, Fellbeschaffenheit Fellfarbe, Körperbau? Augenform, Kopfform?
Also soviele Details wie möglich?
 

datrax

neugierig
Mitglied seit
8. Februar 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Moin also zu der statur des tieres es war recht dunkel aber ich konnte erkennen das es schlank war die arme waren im aufgerichtetem zustand und hingen herunter der kopf glich dem eines wolfs oder hundes aber das fell war auf jedenfall schwarz und die augen glühten richtig so wie ein stück kohle bis es dann auf einmal im wald verschwand aber ich frage mich was es von mir und meiner freundin wolte ? Beziehungsweise warum es das auto meiner freundin verfolgt hat ? und warum ist es stehen geblieben und dann im wald verschwunden ?
 

Wolf

eingeweiht
Mitglied seit
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Schwerin
Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, dann lief es auf 2 Beinen?
Konntest du die Beine erkennen? Wie war die Bewegung der Beine und die Winkelung? Eher wie bei einem Menschen oder mehr wie bei einem Tier das sich eigentlich mehr auf allen vieren unterwegs ist? Wie waren die Pfoten?
 

datrax

neugierig
Mitglied seit
8. Februar 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
es lief auf allen vieren und das so wie ein hund der richtig rennt nein so dicht war das "DING" nicht am auto meiner freundin es war so ungefähr 10 m hinter hinter mdem wagen aber die Pfotten konnte ich nicht sehen aber ich bin mir sicher das die groß waren
 

Wolf

eingeweiht
Mitglied seit
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Schwerin
Ich hab da noch ein paar fragen, Wie war das Fell lang oder kurz? Konntest du die Ohren erkennen? Hatte es einen Schweif/Rute, wie sah die aus? Körperbau, Rücken war der gerade, Schulter höher als das Becken?
 

datrax

neugierig
Mitglied seit
8. Februar 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Das Fell konnte ich nicht richtig erkennen und ich sah auch keine Ohren ich denke das Tier hatte sie angelegt eine rute haje ich nicht erkennen können und die Schulter Höhe schätze ich auf 90-100cm wenn nicht höher genau kann ich das nicht sagen und der Körperbau war schlank und atletisch aber sehr schnell
 

Wolf

eingeweiht
Mitglied seit
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Schwerin
Könntest du das Tier vielleicht skizzieren, dann kann man sich ein besseres Bild machen.
 

datrax

neugierig
Mitglied seit
8. Februar 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Skizzieren kann ich das nicht weil ich dafür kein Talent habe leider aber ich das würde auch aus dem Grund niChr gehen weil ich vom Handy aus schreibe
 

Wolf

eingeweiht
Mitglied seit
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Schwerin
Ok das mit dem Talent ist natürlich so ne sache.
Kann mir das Tier so nicht wirklich vorstellen. In dem einen Beitrag schreibst du das die Arme Runterhängen in dem anderen schreibst du, dass das Tier auf allen vieren läuft.
Da das Tier hinter bzw schräg hinter eurem Auto war, gehe ich ml davon aus, das sich das rote Licht des Rückstrahlers in den Augen reflektiert hatte.
Vielleicht war es wirklich nur ein Hund, wenn du schon sagst das der Kopf so aus sah.
Vielleicht kennst du ja jemanden der dir das Tier zeichnen könnte, wenn du es dann mit dem Handy fotografierst kannst du es hier posten.
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Also nach der Beschreibung würde ich auf einen Grönendael oder einen Hollandse Herdershond (Herder) (Langhaar oder Kurzhaar) tippen. Für einen Wolf passt die Beschreibung nicht, zumindest nicht für die heimischen, schwarze Wölfe sind eher in Russland oder Kanada verbreitet.
 

TheBeastInsideMe

neugierig
Mitglied seit
8. Februar 2013
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Marrok, die von Dir genannten Hunderassen haben aber keine 90 - 100 cm Schulterhöhe! Das geht dann eher in die Richtung Dogge oder Irish Wolfhound.

Anyways, das die ganzen Mysteriösen Viecher immer große Raubtiere sein sollen???????????!!!!!!!!!!!!!
 

Axolotl

suchend
Mitglied seit
6. Januar 2012
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Region Harz
Große Hunde mit 100cm Schulterhöhe? RIIIIESIGE Germanische Bärenhunde, die haben normalerweise bis 85cm aber wenn da was am Genpool net ganz stimmt ist bestimmt auch das machbar.
 
Oben